mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Wlan im Aussenbereich-Antennenposition


Autor: Wlan123 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte meinen Hof mit Wlan im Aussenbereich versorgen. Die zu 
versorgende Fläche beträgt ca 200m2 Freifläche und ca 200m2 Scheune.
Ich möchte einen Accesspoint TP-WA901ND so anbringen dass das ganze 
Gebiet abgedeckt wird.
Unklar ist mir bisher in welcher Höhe und an welcher Position ich den AP 
aufstellen soll.
Ich habe eine groben Lageplan angehängt, die eingekreiste Position wäre 
der am einfachsten zu realisierende Aufstellungsort (LAN und 
Spannungsversogung).

Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte der schon Erfahrungen auf 
dem Gebiet sammeln konnte.

Gruß
WLAN123

Autor: W.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wlan123 schrieb:
> Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte der schon Erfahrungen auf
> dem Gebiet sammeln konnte.

Das kommt sicher drauf an, wie "durchsichtig" deine Scheune ist.

Autor: BlaBla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mit einen Außenantenne. Der Router ist nicht für den Außeneinsatz 
vorgesehen. Bei dem genannten Router überprüfen, ob sich mindestens eine 
Antenne abschrauben lässt. Ich verwende das Vorgängermodell und da geht 
es.

Autor: HF-Werkler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich keine Erfahrung mit deiner Scheune habe, wird es schwierig. Aber 
20m sind bei Sichtkontakt in der Regel kein Problem.

Auch wird vermutlich nicht überall die volle Datenrate gehen. Am besten 
ist da vermutlich ausprobieren, wie gut es geht.

Was ein Problem sein dürfte, ist die mangelnde Fähigkeit dieses Routers 
im Aussenbereich genutzt zu werden.
Betriebstemperaturbereich: 0-40°C
Feuchte 10-90% nicht kondensierend
--> nur für den Innenbereich (z.B. Wohnräume) gedacht

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wlan123 schrieb:
> TP-WA901ND so anbringen dass

Da wird man etwas probieren müssen wo Abschattungen sind und ob 
irgendwas stört. Ganz allgemein sichert eine höhere Antenne einen 
größeren Wirkungskreis. Wenn ich richtig gelesen habe, sind die Antennen 
abnehmbar. Somit besteht die Chance, eine Antenne nach draußen zu 
verlängern falls das nötig wäre. Allerdings ist Blitzschutz auch eine 
Frage.

Autor: 1N 4. (1n4148)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir für wenig Geld einen CPE210 und häng den an die Stelle. Der ist 
a) für Außeneinsatz gebaut und hat b) eine Sektorantenne.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.