Forum: Offtopic Mobilfunk-Drosselei bald humaner?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Korbi G. (Firma: Möhrchenzucht) (korbinian_g53)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer auf YouTube umterwegs ist, der hat vermutlich die Werbung vom O2 
Free schon gesehen.

Sicher, der Tarif ist nach Ablauf des Volumens immer noch gedrosselt. 
Aber: 1 Mbit/s sind für die meisten Sachen schnell genug, und das 
Damoklesschwert Volumen darf irgendwo in der Ecke vergammeln.

Dass LTE dann nicht mehr dabei ist - geschenkt. Edge ist praktisch 
überall da, und immer noch schneller als ein auf (bei Drillisch) 16 
kBit/s kastriertes LTE.

Ich hoffe ja, dass andere Anbieter nachziehen. Drossel schön und gut, 
aber auf 16 kBit/s hat mit Netz schonen nichts mehr zu tun.

Und größenwahnsinnige Geschichten mit 170 Euro (Vodafone) bzw. 200 Euro 
(Telekom) pro Monat für echtes ungedrosseltes LTE kann man sich wohl 
auch schenken.

Bin gespannt, ob sich das auf den Markt auswirkt, attraktiv ist das 
Angebot jedenfalls. Unsere Nachbarn können es ja auch, nur in Neuland 
dauert es halt wie immer länger.

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ehrlich gesagt kann ich nicht verstehen wieso man für diese üblichen 
Chat-Verbindungen wie Whatsapp, Threema usw unbedingt LTE benötigt.

Auch eine reine Terminalverbindung (ssh) könnte man problemlos durch 
Edge durchbekommen, das ist immer noch mehr als früher ISDN.
In der Praxis geht es aber kaum weil die Verzögerung so dermaßen lang 
ist das es keinen Sinn macht.
Seit einiger Zeit ist das sogar bei allen Verbindungen die nicht LTE 
sind der Fall. Da dreht doch wer am Datenhahn!

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korbinian G. schrieb:
> Wer auf YouTube umterwegs ist, der hat vermutlich die Werbung vom O2
> Free schon gesehen.
>
> Sicher, der Tarif ist nach Ablauf des Volumens immer noch gedrosselt.
> Aber: 1 Mbit/s sind für die meisten Sachen schnell genug, und das
> Damoklesschwert Volumen darf irgendwo in der Ecke vergammeln.

Der Tarif ist jetzt aber nicht mehr sooo neu.

> Und größenwahnsinnige Geschichten mit 170 Euro (Vodafone) bzw. 200 Euro
> (Telekom) pro Monat für echtes ungedrosseltes LTE kann man sich wohl
> auch schenken.

Es gibt ganz offiziell ungedrosselte Tarife in Deutschland? Das ist an 
mir vorbeigegangen.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Ehrlich gesagt kann ich nicht verstehen wieso man für diese üblichen
> Chat-Verbindungen wie Whatsapp, Threema usw unbedingt LTE benötigt.

Braucht man auch nicht. So lange man bei Texten bleibt. Bei Bildern wird 
es schon interessanter.

Aber man kann mit Handys und Tabs nicht bloss chatten. Und auch wenn 
Andreas' Forensoftware sehr effizient ist, du merkst den Unterschied. 
Besonders bei längeren Threads.

: Bearbeitet durch User
von Sni T. (sniti)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korbinian G. schrieb:
> Wer auf YouTube umterwegs ist, der hat vermutlich die Werbung vom O2
> Free schon gesehen.

Ich bin da zwar regelmäßig unterwegs, muss aber gestehen, dass ich mir 
da keine Werbung ansehe. Magst du die Eckdaten des Tarifs nennen, dann 
können auch die Leute mitreden, die den Spot nicht gesehen haben ;-)

von 1N 4. (1n4148)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sicher, der Tarif ist nach Ablauf des Volumens immer noch gedrosselt.
> Aber: 1 Mbit/s sind für die meisten Sachen schnell genug, und das
> Damoklesschwert Volumen darf irgendwo in der Ecke vergammeln.

Denk dran, du bist dabei auf eine gute 3G-Versorgung angewiesen. Durch 
die Abschaltung ettlicher E-Plus Basisstationen wird die 3G-Versorgung 
durch Telefonica weniger!

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Andreas' Forensoftware sehr effizient ist, du merkst den Unterschied.

Das es einen Unterschied gibt will ich gar nicht bestreiten, aber das es 
eine reine Terminalverbindung mit Edge unbenutzbar ist, finde ich schon 
erstaunlich. Da sind Verzögerungen im Sekundenbereich üblich, dazu noch 
jede Menge Packet-Loss.
Früher (tm) konnte ich über olle ISDN-Verbindungen bequem Mails lesen, 
sogar mit 28k oder 14.4er Modem.

Besteht die Drosselung darin das 90% der Pakete weggeschmissen werden 
oder erstmal durch ein Glasfaser gejagt wird was 5x um den Äquator 
gewickelt ist?

von Korbi G. (Firma: Möhrchenzucht) (korbinian_g53)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Es gibt ganz offiziell ungedrosselte Tarife in Deutschland? Das ist an
> mir vorbeigegangen.

Ja, von der Telekom Magenta XL Premium (oder so) und von Vodafone Red 
Business Black (oder so). Creme de la Creme mit EU-Flat, Allnet-Flat und 
eben unbegrenztem LTE. Wobei die Preise im eher oberen Bereich 
angesiedelt sind und mit 24 Monaten Laufzeit dann auch richtig teuer 
werden. Das Gratissmartphone pro Jahr reißt das auch nicht mehr raus.

Sni T. schrieb:
> Ich bin da zwar regelmäßig unterwegs, muss aber gestehen, dass ich mir
> da keine Werbung ansehe. Magst du die Eckdaten des Tarifs nennen, dann
> können auch die Leute mitreden, die den Spot nicht gesehen haben ;-)

Üblicher Allnet-Flat-Tarif. Mit den zwei Specials, dass die Datenflat 
EU-weit gilt und die Drosselung nach aufgebrauchtem Volumen immerhin 
noch 1 Mbit/s durchlässt. Wenn auch nicht mehr mit LTE. Kostenfaktor 25 
Euro für 1 GB (ab 1. Jänner dann 200 MB).

1N 4. schrieb im Beitrag #4820610
> Denk dran, du bist dabei auf eine gute 3G-Versorgung angewiesen. Durch
> die Abschaltung ettlicher E-Plus Basisstationen wird die 3G-Versorgung
> durch Telefonica weniger!

Finde ich jetzt gar nicht mal. 3G mag vielleicht nicht flächendeckend 
vorhanden sein. In Städten aber allemal, und die Gegenden, die LTE, aber 
kein 2G haben, dürften auch sehr spärlich gesät sein.
Klar, 1 Mbit/s in Edge wird nicht gehen. Aber schneller als ein auf (bei 
mir rund 40 kbit/s) kastriertes LTE wird unkastriertes Edge immer noch 
sein. Und selbst wenn nicht: Verloren habe ich nichts, und spätestens in 
der Stadt wendet sich das Blatt wieder.
Und wenn ich tatsächlich schnelles Web brauche, und kein 3G habe, dann 
kann ich immer noch Volumen nachkaufen.

Oliver S. schrieb:
> A. K. schrieb:
>> Andreas' Forensoftware sehr effizient ist, du merkst den Unterschied.
>
> Das es einen Unterschied gibt will ich gar nicht bestreiten, aber das es
> eine reine Terminalverbindung mit Edge unbenutzbar ist, finde ich schon
> erstaunlich. Da sind Verzögerungen im Sekundenbereich üblich, dazu noch
> jede Menge Packet-Loss.
> Früher (tm) konnte ich über olle ISDN-Verbindungen bequem Mails lesen,
> sogar mit 28k oder 14.4er Modem.
>
> Besteht die Drosselung darin das 90% der Pakete weggeschmissen werden
> oder erstmal durch ein Glasfaser gejagt wird was 5x um den Äquator
> gewickelt ist?

Es geht ja nicht nur um Edge. Es geht darum, dass die Edge-Verbindung 
selbst nochmal gestutzt wird. Für Terminalverbindungen mag das reichen. 
Die Forensoftware lässt sich auch noch bedienen. Aber im Jahre 2016 
haben sich die Leistungen der Verbindungen 'etwas' geändert und 
dementsprechend bietet das WWW nicht mehr nur HTML-Textwüsten, 
Terminalverbindungen und Chats. Und alles, was das WWW an modernem Zeug 
anbietet, wird mit den üblichen Drosselungen ziemlich ungenießbar. Schau 
mal, wie weit du z.B. auf YouTube mit 64 kBit/s kommst.

von Sebastian E. (s-engel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korbinian G. schrieb:
> Dass LTE dann nicht mehr dabei ist - geschenkt. Edge ist praktisch
> überall da, und immer noch schneller als ein auf (bei Drillisch) 16
> kBit/s kastriertes LTE.

EDGE reicht ja auch nur bis 59,2 kBit/s
Das ist ausreichend für Whatsapp und Mails (ohne Anhang)
Ne aktuelle Webseite mit Edge zu laden ist grausam.

HSDPA(+) gibts ja zum Glück auch noch. Da sind es schon bis 7,2 MBit/s
Und das ist meistens verfügbar.

Da ich ne Prepaid-Karte von Fyve nutze, bin ich bei LTE auch außen vor.
Das behält sich Vodafone für seine direkten Kunden vor ...

von Korbi G. (Firma: Möhrchenzucht) (korbinian_g53)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist nicht richtig.

EDGE ist schon deutlich schneller.
www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/0406221.htm

Volles Edge ist etwa viermal so schnell wie das schnellste gestutzte 
mobile LTE.

von Sebastian E. (s-engel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korbinian G. schrieb:
> Das ist nicht richtig.
>
> EDGE ist schon deutlich schneller.
> www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/0406221.htm
>
> Volles Edge ist etwa viermal so schnell wie das schnellste gestutzte
> mobile LTE.

Guck mal auf die Seite in deinem Link.

EDGE:   236 kBit/s
HSPA+:   42,2 MBit/s
LTE (bis Cat 4): 150 MBit/s

Edit meint: theoretisches Maximum, praktisch nicht erreichbar in den 
Zellen.

Ich glaube nicht das 236 kBit/s schneller ist als 150 MBit/s ;-)

Auch technisch gesehen ist mit 8-PSK bei EDGE nicht viel zu holen. 
Selbst HSDPA hat deutlich mehr Bandbreite mit QAM-64

: Bearbeitet durch User
von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast das Wörtchen "gestutzte" überlesen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.