Forum: Platinen [ Altium Designer] Align-Einstellungen, Raster- und Positionierungspobleme


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Elias W. (elias_w)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,
ich benutze seit einigen Tagen das Programm "Altium Designer 17". Beim 
Schaltplan Erstellen kriege ich aber die Bauteile nicht ganz ordentlich 
nebeneinander, die Rastereinstellungen habe ich schon hin und her 
geändert, aber irgendwas bleibt trotzdem nicht ganz symmetrisch. (siehe 
das erste Bild im Anhang).

2. Wenn ich die Pins-Position ändere, dann lässt sich das jeweilige Pin 
nur sprunghaft umpositionieren, und zwar so chaotisch, dass ich denke, 
dass es gar nicht am Raster liegt: ohne Abstufung, willkürlich. Und wenn 
ich das trotzdem irgendwie hinbekomme, sind die Pins doch nicht ganz 
gerade und schön symmetrisch angeordnet.

Gebt bitte ein paar Tipps, wie man damit richtig umgeht, wie man das 
Raster richtig einstellt usw.
Und warum überhaupt passierte so ein Chaos beim Anordnen? Was mache ich 
da falsch?

Grüße
W.

: Verschoben durch Moderator
von Julius J. (joe_joule)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Grid beim Erstellen der schematic symbols auf einem konstanten Wert 
lassen (Shortcut "g"). Ich glaube das Grid wechselt zwischen 1,5,10.
Ich lasse den Wert immer auf 10.

von Elias W. (elias_w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worin unterscheiden sich das "Electrical Grid" und das "Visible Grid"?
Snap Grid ist soweit klar: Nach dem Raster werden die Teile geordnet.

: Bearbeitet durch User
von Taz G. (taz1971)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht für mich wie das typische Metrisch <-> Imperial Problem aus.
Die Symbole in der SchLib wurden/werden typischer Weise in einem 
imperialen Raster erstellt. Der Pin-Abstand ist meist 10DXP defaults 
(=100mil 2,54mm), wenn nun dein Sheet in den Document Optionen auf 
metrisch eingestellt ist, passt das nie.
Ich kann nur raten die DXP-Default Unit zu verwenden - im Schaltplan und 
in der Lib. Symbole die schon falsch im Raster liegen, wie auf deinem 
2.Screenshot solltest Du in der Lib bereinigen. Wie Julius schon schrieb 
mit Taste 'g' (siehe unten links Statuszeile) Raster einstellen und 
Elemente auf einen 5 Grid schieben und einen 10er Pin Abstand einhalten.
Als Hilfe kann man die Align - Move to Grid Funktion nutzen (Elemente 
markieren Rechtsklick - Align - Move to Grid, dabei auf das aktuell 
eingestellte Raster achten).

Worin unterscheiden sich die Grids ? Das visible Grid ist nichts anderes 
als der Name schon sagt - nur Optik. Das Electrical Grid darf man sich 
nicht als ein Raster vorstellen das über der Platine liegt, es ist 
vielmehr der maximale Abstand von einem elektrischen Anschluss zum 
Cursor in dem der Cursor gefangen wird. So zu sagen der Fangbereich um 
einen elektrischen Anschluss.

Ein Wort noch zur Taste 'g', damit schaltet man durch vordefinierte 
Grids, zufinden in den Schematic-Preferences Grids. Dort sind sie in mil 
angegeben einfach durch 10 teilen für die DXP-Default Unit. Benutzt man 
'g' werden die eingestellten Werte in den Document Optionen 
überschrieben.

von dhhh (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elias W. schrieb:
> Und warum überhaupt passierte so ein Chaos beim Anordnen? Was mache ich
> da falsch?

Zur Kontrolle könnten Sie auch einfach Ihre zugrundeliegende SchLib und
den Schaltplan (SchDoc) kurz hier hochladen.

von Dampf T. (ouuneii)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Schematic library editor hat ein Raster, das sich einstellen laesst. 
Normalerweise laesst man den auf 10, dann sind nur die 10er Positionen 
erlaubt. Nur fuer Zeichnungen mit Farbigen Stiften geht man auf die 1, 
nachher immer wieder auf die 10. Falls man einen Pin neben dem Raster 
hat, passt der Schemaeditor nicht mehr richtig. also zurueck in die 
Library und aendern.

Es gibt das Visible Grid, das lass ich bei 5, das ist das sichtbare 
Grid. Das Electrical Grid ist der "Ansaug-Bereich" des Cursors beim 
Platzieren von Wires. Der sollte dann kleiner sein, zb 4.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.