Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC PIC 16F877A zurücksetzen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter ". (gingo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Alt aber Neuling

Eigentlich weiss ich es, aber da der  µC auf einer Platine von einem 
Kaffeevollautomaten sitzt ,kommen mir Zweifel ob die Industrie 
verhindern kann, das ich am Pin1 (MCRL/VPP) mit GND ein Resett 
erfolgreich ausführen kann. Zwischen VCC und Pin1 ist ein PullUp von 
10K.
Mir kommt es vor  als ob ich so etwas mal gelesen habe.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DU kannst auch eindach den Netzstecker für ein paar Sekunden ziehen.

von Cyborg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zurücksetzen und Reset ist nicht unbedingt ein und das selbe.

von daVinciClaude (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Nachfolger 887 gab es die Möglichkeit, den MCLR Pin als Input-only 
(war das RE3?) zu nutzen. Evtl auch beim 877A. Evtl 12V kurz an Pin 1 
anlegen? Dann wird kurz in den Programmiermodus versetzt. Optimalerweise 
liegen dann während der 12V-Phase an PGD und PGC keine wechselnden 
Signale an.

von Werner H. (pic16)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daVinciClaude schrieb:
> Evtl 12V kurz an Pin 1 anlegen?

Und ab zu Mediamarkt ne neue Kaffemaschine köpen.
Laut Sprut:
Um in den HVP-Mode zu gelangen, wird PGM auf low (0V) gehalten, und MCLR 
von low (0V) auf Vpp (12V) umgeschaltet.

: Bearbeitet durch User
von daVinciClaude (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja schon, aber was passiert, wenn du nur kurz mit 12V antippst und 
statische PGD/PGC Signale hast?

http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/31028a.pdf (Seite 3)

So wie ich das verstehe, passiert mit anlegen von 12 V noch gar nichts.

von K. J. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber warum wills du das wen er nen Pullup hat reicht auf GND ziehen für 
nen Reset, Schau ins Datenblatt der 887a hat an dem Pin kein GPIO also 
kannst ihn zum Reseten/Deaktivieren auf LOW ziehen.

12V außerhalb des Programmmodus anlegen ist immer eine schlechte idee, 
und im dem fall wenn es ihn nicht zerlegt Passiert nichts, dürfte dir 
auch klar sein sonst wehre der Pullup den du genant hast auch komplett 
unnötig.

von daVinciClaude (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt. Also einfach low ziehen.

von Peter ". (gingo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Da ich kaum etwas weiss muss halt die Logik herhalten. Ich hatte gehofft 
das durch das  Reset auch der SN74HC273, ein FlipFlop, an dem die fünf 
LEDs hängen, mit zurückgesetzt würden, den z.Z. müssten die Ausgänge zu 
den LEDs ja GND-Potential haben weil alle Leuchten, egal ob der µC im 
Sokel steckt oder nicht.
Wenn man (Rentner), etwas Neues Anfängt, begreift man sehr schnell das 
man nichts weiss.
Danke für die Bemühungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.