Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Subwoofer Netzteil reparieren.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M. M. (babokerk)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

ich habe zuhause einen Aktiv Subwoofer der Marke Pioneer(S-21W).
Leider gibt dieser seit einiger Zeit keine Töner mehr von sich. Die 
Status-LED vorne leuchtet aber.

Heute hatte ich das gute Stück geöffnet und etwas herum gemessen.
Verbaut sind zwei getrennte Platinen. Einmal Verstärker, einmal 
Schaltnetzteil.

Letzteres sollte 3,3V,5V,32V liefern. Leider liegen keine 32V an.
Ich vermute stark, dass die 32V zur Erzeugung des Ausgangssignals an den 
Tieftöner dienen?!

Wie mir scheint werden die 32V extra über den großen Transformator 
transformiert während die 3,3V und 5V über den kleinen Transformator 
kommen.

Leider habe ich nur ein einfaches Multimeter zum Messen zur Verfügung.
Damit konnte ich aber auf der Sekundärseite des großen Transformators 
nichts messen. Das Messgerät ist aber vermutlich nur auf die Messung von 
Wechselstrom mit 50Hz ausgelegt. Hier hätte ich aber einige kHz.
Trotzdem sollte ich bei iner Gleichstrommessung zumindest irgend etwas 
messen können, oder?


Wie gehe ich hier denn am besten weiter vor?
Irgendwelche Bauteile die in solchen Schaltkreisen zu den üblichen 
Verdächtigen zählen?

Vielen Dank schonmal!

: Bearbeitet durch User
von THOR (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal Standby+Logik-Netzteil, einmal das für 32V (fett Krach), ja.

Das große wird wohl über ein gewisses Signal von der 
Verstärker-Hauptplatine erst eingeschaltet, im ausgebauten Zustand wird 
das aus sein.

Oben links die Steckerleiste, ist da irgendein Signal was nicht nach 
Versorgungsspannung oder GND klingt? Sieht man aufm Foto leider 
schlecht.

von voltwide (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Durchgangstester könntest Du mal die Netzsicherung checken (das 
runde schwarze Teil gleich neben dem Netzanschluss).

von M. M. (babokerk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm...ja, soweit habe ich garnicht gedacht.

Dort sind noch zwe Anschlüsse die mit "P/D" und "P/S" gekennzeichnet 
sind.

Netzsicherung ist durchgängig.

von Diodenes (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bin krank im Bett, kann also leider nicht mitreparieren - aber das 
Service-Manual könnt' ich beisteuern ;-)

http://elektrotanya.com/pioneer_s-21w_rrv4060_subwoofer.pdf/download.html

(unterhalb des Vorschaubildes erscheint nach kurzem Warten der "Get 
Manual"-Link)

von dfg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemadn erklären, wie das Haupt-Netzteil wieder ausgeschaltet 
werden kann, wenn es einmal läuft und sich über D822 selber versorgt?

Den Netzschalter dafür zu nutzen ist wohl nicht die (sinnvolle) Lösung.

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. M. schrieb:
> Wie gehe ich hier denn am besten weiter vor?

Offenkundig funktioniert das Standby-Netzteil mit dem ICE3B0365,
aber nicht das Hauptnetzteil mit dem "Ansteuerung MOSFET" Controller.
Das Hauptnetzteil wird über einen Optokoppler eingeschaltet, kommt denn 
überhaupt ein Einschaltsignal, also leuchtt die LED und hat ca. 1.2V 
Spannungsabfall wenn der Verstärker an gehen soll ?
Hol dir mal das Datenblatt von dem Ansteuerung MOSFET Chip und 
kontrolliere dessen Versorgungsspannung (Achtung Netzspannung!) sowie 
(im spannungslosen Zustand) den MOSFET und den Shunt-Widerstand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.