Forum: PC Hard- und Software VHS / frühe 90er HomeVideo Effekt erzeugen (1080p HD Video soll aussehen wie "von Damals")


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Für ein Projekt würde ich gerne eine Videoaufnahme "Alt" aussehen 
lassen.

Sepia / Projektoreffekt hat jedes popelige Videoschnittprogramm.

Aber ich suche einen Effekt, der möglichst nah an die Qualität einer 
schlechten VHS Aufnahme bzw HomeVideo-Aufnahme aus den frühen 90ern 
heran kommt.

Ich habe zwar noch einen VHS Videorecorder, den ich mir mal zum 
Überspielen von alten VHS-Kassetten auf den PC gekauft habe.
Aber das ist ein Oberklasse-Gerät der letzten Stunde. (Um ca 2005)
Das heißt: Der ist zu gut, und der hat zu viel "Bildverbesserung".

Das sieht schon nicht mehr nach Homevideo von "Anfang der 90er" aus.
Vor allem nicht, wenn ich vom PC auf VHS aufnehme und gleich wieder 
zurück spiele.

Kennt ihr eine Software, möglichst kostenlos, die 1080p AVCHD als 
Quellformat kann und daraus ein "Sieht aus wie ein frühe-90er Homevideo" 
macht?

Oder alternativ irgendwelche Methoden, wie man die Videoqualität so 
dermaßen vor die Hunde gehen lassen kann, dass es so aussieht?
Irgend nen grottigen VHF Modulator in den Signalweg schalten? Wie 
"Schlecht" sind denn diese Teile?

von Ewald S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:
http://www.magix.com/de/video-deluxe/
Vielleicht gibt es eine Testversion.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vor allem nicht, wenn ich vom PC auf VHS aufnehme und gleich wieder
zurück spiele.

Versuch doch mal eine richtig alte Kassette zu nehmen bei der das Band 
mal geknickt wurde oder einfach nur grottenschlecht und hundertmal 
gebraucht ist. Was passiert wenn Du beim Abspielen das Tracking 
absichtlich verstellst? Oder auf nem alten CRT Fernseher abspielen und 
mit der Kamera aufnehmen?

: Bearbeitet durch User
von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine "ausgelutschte" Kassette hab ich leider nicht.

Die Manual Tracking Einstellung bringt schon was. Aber das bringt ehr 
Bildverschiebungen, verzerrungen und Syncverluste. Fast schon zu extrem.

Aber ich habs auf dieses typische VHS "Grieseln", gelegentliche weiße 
Linien, die Unschärfe und die VHS-Typische Farbdarstellung abgesehen.
Aber das sind gerade die Dinge, die vom VCR relativ gut unterdrückt 
werden.

Was gut etwas bringt, ist die mehrfache Überspielung.
Also PC -> VHS -> PC -> VHS usw.
Das zieht die Qualität schnell ziemlich runter.
Vor Allem im Long Play Modus.
So ab dem dritten bis vierten Durchgang fängt es langsam an, in die 
gewünschte Richtung zu gehen. So ab ca 6 Durchgängen siehts schon gut 
"alt" aus.

Ist halt aufwändig, alles so oft zu überspielen.

von Serge W. (musikfreund)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte schön:

http://rarevision.com/vhscam/

Viel Spaß damit!

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Eine "ausgelutschte" Kassette hab ich leider nicht.

Könntest ja selber "auslutschen".

> Die Manual Tracking Einstellung bringt schon was. Aber das bringt ehr
> Bildverschiebungen, verzerrungen und Syncverluste. Fast schon zu extrem.
>
> Aber ich habs auf dieses typische VHS "Grieseln", gelegentliche weiße
> Linien, die Unschärfe und die VHS-Typische Farbdarstellung abgesehen.

Auf https://www.youtube.com/watch?v=_p2u1gnTA2Y sieht man eine Liste der 
Effekte, die da eine Rolle spielen. Die Software (After Effects + dieses 
Template, das das erzeugt, wird dir vermutlich zu teuer sein.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> und die VHS-Typische Farbdarstellung abgesehen.

Du solltest auf jeden Fall noch versuchen es irgendwie über den 
HF-Modulator des Recorders zu schleifen und nicht direkt über Composite 
oder gar RGB in den PC gehen. Also nimm beim Abspielen das Signal am 
Antennenausgang des Recorders und geh damit auf ne TV-Karte im PC ums 
wieder zu demodulieren. Dann geht schön viel Horizontalauflösung 
verloren und grieselig wirds auch ein bisschen. Du kannst auch das 
Antennensignal noch beliebig dämpfen und den Tuner noch ganz minimal 
verstimmen damits noch ein bisschen schlechter wird und entweder (je 
nachdem in welche Richtung Du verstimmst) noch ein paar schön hässliche 
Artefakte vom Farbträger mit reinkommen oder schön viel Rauschen auf die 
Farben kommt.

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:

> Aber ich suche einen Effekt, der möglichst nah an die Qualität einer
> schlechten VHS Aufnahme bzw HomeVideo-Aufnahme aus den frühen 90ern
> heran kommt.
>

Der VHS-Effekt entsteht dadurch, dass Helligkeit und Farblage getrennt 
voneinander gespeichert werden. Bei der Wiedergabe gibt das leichten 
Versatz, dazu kommt, dass Chroma weniger Bandbreite hat als Luma. So 
sehen die Bilder immer wie schlecht ausgemalt aus. Und eine 
Phasenverschiebung des Chrominanzsignales gibt diese wunderschönen 
Lila-Grün-Verschiebungen.

D.h. Dein Postproduction-Tool müsste das Bild in Y-U-V zerlegen, dann U 
und V weichzeichnen, Kontrast erhöhen, ein bisschen verschieben oder 
verzerren, und hinterher wieder zusammenbauen.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.