Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPDIF Intersample overs erkennen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich möchte mir ein (Audio) VU Meter aufbauen welches die Signalpegel von 
SPDIF darstellen kann, Ausgabe über Analoginstrumente. Momentan sieht 
der Plan so aus:

Samplerate Converter -> (billiger) DAC Chip -> Logarithmierung -> 
Anzeigeinstrumente

Damit man es sinnvoll einsetzen kann müssen Intersample overs, also 
Signale die zur Übersteuerung des DAC Ausgangs führen, zuverlässig 
erkannt werden. Ich stelle mir LEDs dafür vor die bei Übersteuerung 
aufblitzen.

Das ganze muss vor dem DAC passieren, ich kenne eigentlich nur Lösungen 
mit DSPs, das ist mir aber zu aufwendig. Gibt es Möglichkeiten ohne µC 
oder anderen Programmierbaren Bausteinen? Habt ihr Ideen dazu?

Danke!

lg,
Jan

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Warum ein Samplerateconverter? Warum logarithmieren auf der analogen 
(=driftenden, ungenauen) Seite?
Mein Plan waere:
Samples quadrieren, eine Weile aufsummieren, logarithmieren, diesen Wert 
dann per PWM oder sonstwie billig auf Analog bringen, anzeigen.
Wird mit jedem µController gehen, der SPDIF frisst.
Ohne programmierbaren Baustein seh' ich keine Chance.

Gruss
WK

von Jan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fehlt Erfahrung mit µCs, ich schätze das das relativ schwer wird zu 
programmieren und nicht unbedingt ein µC Anfängerprojekt ist?

lg,
Jan

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Jan schrieb:
> Mir fehlt Erfahrung mit µCs, ich schätze das das relativ schwer
> wird zu
> programmieren und nicht unbedingt ein µC Anfängerprojekt ist?

Naja, ich koennt' jetzt grad nix ausm Aermel schuetteln, aber wenn man 
irgendwie einen SPDIF Input an einen µController flanscht; die Software, 
die dann die Samples quadriert, logarithmiert und den Wert dann irgendwo 
ausgibt, ist schon was fuer nicht zu weit Fortgeschrittene, find' ich.

Gruss
WK

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.