Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Matlab Plots


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uli Kollega (Gast)


Lesenswert?

Hallo, wie kann ich mit Matlab einen Amplitudengang aus einer 
Übertragungsfunktion plotten, aber ohne Phasengang?

kenne nur bode(...)

aber der liefert ja bekanntlich beides...

Ne Idee?

von umpalumpa (Gast)


Lesenswert?

Wie ist denn die Übertragungsfunktion?

von Uli Kollega (Gast)


Lesenswert?

umpalumpa schrieb:
> Wie ist denn die Übertragungsfunktion?

im Workspace

von Uli Kollega (Gast)


Lesenswert?

Um genau zu sein:
1
H = tf([1 0 0],[1 sqrt(2)*w1 w1^2])

gesucht ist der Amplitudnegang von H, ohne das auch der Phasengang 
geplottet wird.
Es gibt da einen Befehl, allerdings finde ich ihn nicht in der Suche...

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Lesenswert?

zplane

von Jan K. (jan_k)


Lesenswert?

zplane ist nicht korrekt, der plottet eben die Pol- und Nullstellen in 
die komplexe Ebene.

siehe
https://www.mathworks.com/help/control/functionlist.html?s_cid=doc_ftr

da fällt auf z.B.
https://www.mathworks.com/help/control/ref/freqresp.html (musste halt 
selber plotten)
https://www.mathworks.com/help/control/ref/bodemag.html

ist denk ich auffindbar ;)

: Bearbeitet durch User
von Christian S. (vivus)


Lesenswert?

https://de.mathworks.com/help/ident/ref/bodeoptions.html

PhaseVisible

Wie man die Optionen zu bode() nutzt ist unten gut verständlich erklärt.

Hab ich noch nie genutzt, aber sollte klappen.
Wo benötigt man denn eine Amplitude und nicht die passende Phase dazu?

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Mein zplane tut was es soll!

Wenn ich will auch P/Ns!

von Jan K. (jan_k)


Lesenswert?

Naja... zplane ohne Ausgabeparameter ruft das fvtool auf, das kann auch 
phase und gain und noch n paar Sachen darstellen, eigentlich ist zplane 
aber eben nicht richtig, du musst doch noch oben in der Leiste klicken, 
oder? Außerdem ist das fvtool viel zu umfangreich, wenn der TO nur den 
Amplitudengang haben möchte.

von domi_ (Gast)


Lesenswert?

H = tf([1 0 0],[1 sqrt(2)*w1 w1^2])
impulsantwort = impulse(H)
figure;
plot(20*log10(abs(fft(impulsantwort,Nfft))));

von Detlef _A (Gast)


Lesenswert?

w=logspace(-1,5.1e6);
H=polyval([1 0 0],j*w)./polyval([1 sqrt(2)*w1 w1^2],j*w);
semilogx(w,20*log10(abs(H)));

jw in das Zähler- und Nennerpolynom einsetzen und teilen.

Cheers
Detlef

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.