mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Kann auf Fritzbox nicht zugreifen


Autor: Armin K. (-donald-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weiss nicht mehr weiter. Ich kann auf meine Fritzbox nur noch 
bedingt zugreifen.
Wenn ich im Firefox "fritz.box" eingebe, komme ich auf die 
Fritzbox-Startseite mit dem Passwort, nach Passworteingabe kommt die 
Fehlermeldung
"Fehler: Verbindung fehlgeschlagen
Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter fritz.box aufbauen."
Adresse ist dann allerdings "https://fritz.box/";

Im Internet Explorer klappt aber der Zugriff.
Google empfiehlt Proxy ausschalten, hab ich alles schon durchprobiert, 
hilft nichts. Im Firefox will er einfach nicht.

Weiß jemand weiter?

Armin

Autor: Georg 0. (0rsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lande auf http://www.fritz.box/. Probier das mal.

Autor: Armin K. (-donald-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genauso. Leitet mich nach Passworteingabe auf "https://www.fritz.box/"; 
und gleicher Fehler.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon aus/eingeschaltet?

Autor: TestX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine der vielen Kinderkrankheiten von Firefox...einmal eine URL 
mit www eigegeben und man wird immer auf die www Adresse weitergeleitet. 
Leider existiert die Domain mit www. Nicht...daher deine Fehlermeldung.

Alternativ einfach per IP Adresse drauf zugreifen oder in deiner hosts 
Datei einen entsprechenden Eintrag anlegen. Alternativ einen 
vernünftigen Browser verwenden...

Autor: Armin K. (-donald-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst wenn ich über "169.254.1.1" reingehe kommt anschließend 
"https://169.254.1.1/"; und Verbindung fehlgeschlagen.

Autor: Kaj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Adresse zur Fritz-Box ist eine http Verbindung und nicht https!

Das Problem ist, dass es mittlerweile TLDs mit der .box endung gibt.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-Top-L...

btw:
Bei mir funktioniert der Zugriff aus dem Firefox wunderbar.

Autor: Armin K. (-donald-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mache ich ja, aber er leitet mich von http auf https um!

Autor: GeraldB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Armin K. schrieb:
> Selbst wenn ich über "169.254.1.1" reingehe kommt anschließend
> "https://169.254.1.1/"; und Verbindung fehlgeschlagen.

Diese Adresse ist sowieso falsch. Das ist APIPA. Diese Adressen würfeln 
sich die NICs aus, wenn man keinen DHCP-Server hat.

Wenn du den DHCP-Adressbereich nicht geändert hast, dann erreichst du 
deine FB unter 192.168.178.1.

Autor: Kabeltroll (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lösch mal alle Einträge mit fritz.box aus der Chronik und dann Browser 
neu starten.

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Tausch das Netzteil aus.
Ich hatte das gerade wieder in einem meiner ehemaligen Büros. Die 
Kollegen dort kamen weder ins Netz noch auf die Box. Ich von zuhause 
auch nicht, also Ersatznetzteil eingesackt und hingefahren. Angestölselt 
und Bingo ;-)
War allerdings eine ca. 6-8 Jahre alte Fritzbox.


Old-Papa

Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
ist da evtl auch eine Speicherbatterie oder ein Goldcap drin
und muss man das erst aus der Schaltung raus bekommen,
damit es ein echter Reset wird?

Autor: Huh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Tausch das Netzteil aus.
> Ich hatte das gerade wieder in einem meiner ehemaligen Büros. Die
> Kollegen dort kamen weder ins Netz noch auf die Box. Ich von zuhause
> auch nicht, also Ersatznetzteil eingesackt und hingefahren. Angestölselt
> und Bingo ;-)
> War allerdings eine ca. 6-8 Jahre alte Fritzbox.
>
> Old-Papa

Wie kann das Netzteil daran schuld sein, daß die Box von http auf https 
umleitet? Magst du das mal erklären?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> ist da evtl auch eine Speicherbatterie oder ein Goldcap drin

Nein, so etwas gibts in der Fritzbox nicht.

Huh schrieb:
> Wie kann das Netzteil daran schuld sein, daß die Box von http auf https
> umleitet?

Der Wirkmechanismus würde mich auch interessieren.

Autor: Armin K. (-donald-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Anregungen, ich muss das mal testen.
Am Besten hört sich bis jetzt an, die Chronik zu löschen.

Wie bereits erwähnt, ich kann ja mit fritz.box, 192... und 168... 
zugreifen, aber danach werde ich umgeleitet.
Und die Netzteil- und Resetgeschichten sind ja nicht interessant, da es 
ja in einem anderen Browser geht.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt noch ne feste"Not"- IP ruf mal AVM an war ne 172 oder 178.x.x.x 
Adresse musst die Netzwerkkarte aber entsprechend in ddn gleichen IP 
Bereich setzten.

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> Es gibt noch ne feste"Not"- IP ruf mal AVM an war ne 172 oder 178.x.x.x

er schreibt doch das er per IP darauf zugreifen kann.

> Wie bereits erwähnt, ich kann ja mit fritz.box, 192... und 168...
> zugreifen, aber danach werde ich umgeleitet.

Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> Es gibt noch ne feste"Not"- IP ruf mal AVM an war ne 172 oder
> 178.x.x.x

Die Notfall-IP ist die 169.254.1.2 und wurde weiter oben schon erwähnt.

Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> Es gibt noch ne feste"Not"- IP ruf mal AVM an war ne 172 oder 178.x.x.x

Sein Problem ist nicht die IP der Box, sondern daß er auf dem Firefox 
von http auf https umgeleitet wird.
Auf die Box kommt er ja mit dem IE drauf. Mit dem FF auch, aber dann 
wird er umgeleitet.

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huh schrieb:
>
> Wie kann das Netzteil daran schuld sein, daß die Box von http auf https
> umleitet? Magst du das mal erklären?

Sorry. Ich hatte mich von der falschen Überschrift irre leiten lassen. 
Ich nahm an, er kann wirklich nicht zugreifen. Das es nur mit einem 
Browser nicht geht, hatte ich überlesen.

Old-Papa

Autor: Karl M. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss widersprechen,
bei mir kann ich nur über die IP per HTTP zugreifen.

Erwin D. schrieb:
> Die Notfall-IP ist die 169.254.1.2 und wurde weiter oben schon erwähnt.
Ein Notfall IP gibt es nicht, sie wird am Router abgewiesen..

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl M. schrieb:
>> Die Notfall-IP ist die 169.254.1.2 und wurde weiter oben schon erwähnt.
> Ein Notfall IP gibt es nicht, sie wird am Router abgewiesen..
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wiss...
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wiss...
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7270/wiss...

Autor: Ewald S. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir steht im Handbuch für die 7490 auch die Notfalladresse 
169.254.1.1 Seite 150 und 200. Allerdings auch dass der Pc an Lan 2 
angeschlossen werden muss und Wlan aus und alle anderen Netzwerkkabel 
ausstecken.
mfg Ewald S.

Autor: soul eye (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Armin K. schrieb:

> Adresse ist dann allerdings "https://fritz.box/";

"https Everywhere"-Plugin installiert? Einmal deaktivieren und von Hand 
http:// ohne s eingeben.

Autor: Lutz H. (luhe)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Internet explorer oder was anders versuchen.

Autor: Huh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lutz H. schrieb:
> Internet explorer oder was anders versuchen.

Armin K. schrieb:
> Im Internet Explorer klappt aber der Zugriff.

Autor: Armin K. (-donald-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nachdem alle genannten Versuche und Tipps nichts gebracht haben, 
habe ich mir in Firefox ein neues Profil angelegt: Und siehe da, es tut.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TestX schrieb:
> Das ist eine der vielen Kinderkrankheiten von Firefox...einmal eine URL
> mit www eigegeben und man wird immer auf die www Adresse weitergeleitet.

Das ist keine Kinderkrankheit, das ist eine saudämliche Konfiguration. 
Hier merkt sich der Frickelfox garnichts!

Armin K. schrieb:
> habe ich mir in Firefox ein neues Profil angelegt: Und siehe da, es tut.

Siehe vorherigen Satz, mein Bedauern.

Autor: Andreas Domnick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GeraldB schrieb:
> Armin K. schrieb:
>> Selbst wenn ich über "169.254.1.1" reingehe kommt anschließend
>> "https://169.254.1.1/"; und Verbindung fehlgeschlagen.
>
> Diese Adresse ist sowieso falsch. Das ist APIPA. Diese Adressen würfeln
> sich die NICs aus, wenn man keinen DHCP-Server hat.
>
> Wenn du den DHCP-Adressbereich nicht geändert hast, dann erreichst du
> deine FB unter 192.168.178.1.

Nicht ganz richtig, das ist die Notfall Adresse der Box wenn man nicht 
mehr auf das Webinterface kommt.

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7270/wiss...

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Domnick schrieb:
> Nicht ganz richtig, das ist die Notfall Adresse der Box wenn man nicht
> mehr auf das Webinterface kommt.

Die aber nur funktioniert, wenn der PC der anfragt auch eine 
APIPA-Adresse hat weil keine DHCP-Anfrage funktioniert hat.

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:

> 
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wiss...
IP-einrichten/
[...]

Da fehlt der entscheidende Punkt:
[Zitat AVM]

> Falls der Aufruf der Benutzeroberfläche über die "Notfall-IP" scheitert,
> müssen Sie die IP-Einstellungen des mit der FRITZ!Box verbundenen
> Netzwerkadapters anpassen.

Sprich: Wenn z.B. DHCP der Fritzbox noch funktioniert, aber DNS durch 
irgendwelche idiotischen Einstellungen des DAUs am PC (oder durch den 
Eingriff einer Schadsoftware) nicht mehr den DNS-Server der Fritzbox 
benutzt, dann muss man schlicht und einfach die NIC manuell auf eine 
APIPA-Adresse umkonfigurieren, um die Fritzbox über ihre 
APIPA-Notadresse erreichen zu können.

Allerdings: Ein ungewollter DNS-Server ist hochkritisch. Wenn 
DAU-Semmeldumm den nicht bewusst konfiguriert hat, kann man mit an 
Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem Malware-Befall 
ausgehen. -> Eine Neuinstallation steht an...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.