mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Schaltung 4 kanal funk Sender/Empfänger


Autor: Christian Brey (atomic)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe diese Fernbedienung für ein 4 Kanal Funkschalter.  Nun möchte 
ich als FB Ersatz einen Arduino verwenden.  Kennt jemand dieses System? 
Kann mir sagen,  wie genau es funktioniert?  Welche Frequenz ist das, 
bzw wie bekomme ich den Code raus.  Betrieben wird es mit einer 12V 
Batterie.  Wenn eine Taste betätigt wird,  wird über die ZDioden die 
Spannung auf 2,6- 3 Volt reduziert und auf den (unbeschrifteten)  IC 
gegeben.

Bin über jede Hilfe dankbar

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein SDR nehmen und die Daten analysieren dürfte das einfachste sein.

Die meisten billigen Fenbedienungen machen nur OOK (on-off-keying),
man muss also vor allem die Impulsfolgen herausbekommen.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Welche Frequenz ist das,

Die dürfte grob schon auf der Verkaufsverpackung und in der 
Bedienungsanleitung unter "Technische Daten" o.ä. stehen.

> bzw wie bekomme ich den Code raus.

Erster Ansatz wäre ein Blick in das Datenblatt des IC, aber wozu? Um die 
4 Funktionen auszulösen, reicht es oft, den Code am Empfänger 
mitzuschneiden und bei Bedarf wie ein Papagei zu wiederholen. Gegen 
Replay sind die einfachen Funkschalter meist nicht geschützt.

Autor: Christian Brey (atomic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schon mal.
Auf der Verpackung steht nichts,  im Handbuch sind dazu auch keine Daten 
vorhanden.
Der IC hat keine Beschriftung.
Ich habe auf meinen PI nur einen 433mhz sniffer,  der entdeckt nichts.
Wie könnte ich dann ein ganzen Frequenzbereich 868mhz, 2,4ghz..  Was 
gibt's noch alles...  scannen?

Habe bis jetzt nichts brauchbares gefunden.

Alternativ könnte ich den IC (Tasten)  mit nem Ardunio direkt auf der FB 
ansteuern,  aber das wollte ich eigentlich vermeiden,  um die FB 
weiterhin zu nutzten.

Autor: Matthias K.(DO4MKA) (kannichauch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine, du solltest lieber den zugehörigen Empfänger benutzen, oder 
ein eigenes Gerät mit Infrarot oder Funkmodul bauen.
MfG

Autor: Christian Brey (atomic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahhhhhhhhhh okay.
Stimmt das würde vermutlich das ganze vereinfachen.
Ich gucke mir das am Wochenende mal an.
Da habe ich bei der Umsetzung wohl zu kompliziert gedacht.

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.