Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Infrarot Reflexionslichtschranke


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernhard F. (1atmel2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend ins Forum,

kennt jemand die Belegung dieser Reflexions Lichtschranke.
Soweit ich das herausfinden konnte,handelt es sich bei rot/schwarz umd 
die
IR-Led, weiss/grün müsste dann der IR-Transistor sein.
Wie kann man rausfinden welche Farbe der Emitter bzw der Collector ist?

von Greg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne den OPB700
und der hat die Belegung wie hier steht:
http://www.ttelectronics.com/optoelectronics/ir-sensors/reflective-object-sensors
Wenn du glück hast, ist die Belegung gleich.

von Peter R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man nimmt ein Vielfachmessgerät (Multimeter) in die Hand.
Stellt den Dioden-Messbereich ein.

Dann misst man zwischen grün und weiß, da gibts zwei Möglichkeiten.
Bei einer der beiden Möglichkeiten zeigt das Messgerät irgendetwas 
zwischen 0,9V und 1,2V Das ist dann die IR-LED. Das Messgerät ermöglicht 
dabei auch gleich festzustellen, wo man den Pluspol anlegen sollte.

Wenn das Erlebnis nicht erfolgt, es zwischen  rot und schwarz probieren.




Die andren beiden freien Anschlüsse sind dann die für den Transistor. 
Wenn er gut beleuchtet ist, leitet auch der. Das kann man mit dem 
Ohm-Messbereich ermitteln. Dabei ist er bei richtiger Polung deutlich 
durchlässiger als bei falscher Polung.


Wers nicht glaubt, sucht ein Datenblatt. In dem wird oft die 
Anschlussbelegung angegeben.

von Max M. (jens2001)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Auf gar keinen Fall ins Datenblatt sehen!!!
Da könten je die gesuchten Infos drinn stehen!

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:

> Auf gar keinen Fall ins Datenblatt sehen!!!
> Da könten je die gesuchten Infos drinn stehen!

Datenblätter sind doch nur was für Warmduscher.
Einfach irgendwas anschliessen.
Wenns raucht, wars falsch. :-)

von Bernhard F. (1atmel2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Mithilfe,

konnte den Baustein anhand der Bezeichnung nicht finden. Habe nur Google

probiert.

von Marc V. (Firma: Vescomp) (logarithmus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Wenns raucht, wars falsch. :-)

 Und wenn nicht - solange rumprobieren bis es endlich raucht...

Bernhard F. schrieb:
> konnte den Baustein anhand der Bezeichnung nicht finden. Habe nur Google

 Google: OPB253A pdf

 Und wahrscheinlich kommt dann so etwas raus:
http://pdf.datasheetcatalog.com/datasheets2/77/77312_1.pdf

von Tip (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard F. schrieb:
> konnte den Baustein anhand der Bezeichnung nicht finden. Habe nur Google

Bei Google musst du einen passenden Suchbegriff eingeben, damit es was 
finden kann, z.B. "OPB253A"

Schon der erste Treffer liefert die Anschlussbelegung ;-)

von Max M. (jens2001)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard F. schrieb:
> konnte den Baustein anhand der Bezeichnung nicht finden. Habe nur Google
>
> probiert.

BULLSHIT!!!

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.