Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino gemeinsame Masse mit Netzschaltung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Student (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine TST-Schaltung die vom Netz über 1:1 Trenntrafo gespeist 
wird.
(Trenntrafo, sowie Glättungskondensatoren sind nicht abgebildet)
Uaus= 0 bis 200V Iaus=0 bis 1A

MOSFET wird von Arduino mit einem PWM Signal (30kHz) betrieben, PMW Pin 
von Arduino ist direkt mit Gate des MOSFETs verbunden, die frage ist wie 
soll man die Massen verbinden und ob man überhaupt darf.

Kann ich MOSFET über Optokoppler betreiben? wie soll der nun eingebaut 
werden?
leider habe ich gar keine Erfahrung, danke für ihre Beiträge.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> die frage ist wie
> soll man die Massen verbinden und ob man überhaupt darf.

Bei Trenntrafo will man die Massen i.d.R. nicht verbinden, d.h. 
Optokoppler wird benötigt.

Zeichne bei Deinem MOSFET mal die Body-Diode mit ein. Bin mir nämlich 
grade nicht sicher ob der wie eingezeichnet überhaupt sperren kann.


Allerdings kommen mir bei Deiner Fragestellung ernsthafte Zweifel auf, 
ob Du diese Schaltung überhaupt sicher aufbauen und betreiben kannst - 
denn Deine Kentnisse sind offensichtlich mangelhaft, sonst müsstest Du 
hier nicht fragen.

Die 200V sind auf jeden Fall keine Schutzkleinspannung mehr, egal ob mit 
oder ohne Tranntrafo. Bitte begib Dich und andere nicht unnötig in 
Gefahr!

von Felix A. (davinciclaude)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Direkt funktioniert das sicher nicht.
Den Optokoppler als FET-Treiber zu brauchen geht aucht nicht.
Denke mal mit Optokoppler plus isoliertem Gatetreiber machst du sicher 
nichts falsch.

http://www.analog.com/en/products/landing-pages/001/isolated-gate-drivers.html

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.