Forum: PC Hard- und Software Windows Phone 10 oder doch lieber nochmal Android?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von telefant (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe zuerst ein Galaxy S2 gehabt, bis es kaputt war, dann ein S4, 
das aktuell ungefähr alle 2 Minuten neustartet und permanent warm ist. 
Außerdem gehen die Softkeys nicht mehr. Einen kompletten Reset inkl. 
Neuaufspielen von Cyanogenmod habe ich schon versucht, hilft leider 
nicht. Davor war auch schon geraume Zeit der WLAN-Empfang sehr schwach.

Sprich: Neues Smartphone muss her.
Was brauche ich an Apps?
- DB Navigator
- WhatsApp
- irgendeinen PDF-Reader
- Anbindung an Groove (kann afair nur Windows Phone richtig gut, Android 
so lala)
- Browser
- brauchbarer Mailclient
... und das wars dann auch schon.

Was sollte das Smartphone bieten:
- LTE
- Tetheringfähigkeit
- wechselbarer Akku (sehr gerne, geht zur Not auch ohne)
- Speicherkartenslot > 63 GB
- brauchbare Akkulaufzeit (1 Tag im normalen Einsatz)
- guter Empfang
- normale Kopfhörerbuchse (keine Lust auf Gefrickel)
- normale Ladebuchse (tschüss Apple), ggf. auch USB 3.0/C

Was muss das Smartphone nicht haben:
- HYPER KRASSER FETTER Prozessor
- HYPER KRASSER FETTER RAM
- edles Design
...ist mir ehrlich gesagt wurst, schon mein S2 habe ich nicht 
ausgereizt.

Die interessanteste Frage ist für mich, ob Windows 10 auf einem 
Smartphone den genannten Anforderungen bzgl. Apps genügen kann und wie 
da die User Experience ist. Auf Gefummel und Menüzerpflücken habe ich 
keine Lust.

Es würde mich reizen, was neues auszuprobieren, aber auf einen Flop habe 
ich ebenfalls keine Lust.

Benutzt jemand Windows 10 auf dem Smartphone? Android hat bisher immer 
ganz gut funktioniert, aber langsam habe ich mich auch dran sattgewöhnt.

Wer kann seinen Senf zu Win 10 auf dem Smartphone abgeben?

von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konkret hätte ich das Lumia 950 im Visier (ohne XL, das ist mir zu 
groß).

von Tobias .. (bitfehler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die wichtigste Frage hast du vergessen: Wie viel Geld möchtest du 
ausgeben?

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User
von dunno.. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss A.K. zustimmen - auch wenn ich selbst ein Lumia habe, und 
Windows Phone nicht für ein schlechtes System halte - ganz im gegenteil 
-

Ich hab auch das Gefühl dass es damit vorbei ist..

Ähnliches habe ich beim HP - PRE auch erlebt, daher kommt es mir jetzt 
vor wie ein deja-vu.. :/

von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. .. schrieb:
> Die wichtigste Frage hast du vergessen: Wie viel Geld möchtest du
> ausgeben?

~300 Euro. Soll dann schon wieder eine Zeit halten und ich will mich 
hinterher nicht ärgern, dass ich zu geizig war.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von NeverAgain (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Frau und ich benutzen beide seit ca. einem Jahr je ein 950er mit 
Win 10. Gründe waren damals zwei abgenutzte S4, der hohe Preis eines S7, 
der günstige Preis des 950er sowie ein recht guter Eindruck, den Win 10 
auf unseren insgesamt 4 PC's und Laptops hinterlassen hat - es Bestand 
die Hoffnung auf eine nahtlose Gesamtumgebung.

Interessant das hier diese Frage gerade hochkommt.

Wir sind in den letzten Wochen zunehmend unzufrieden und überlegen die 
Rückkehr zu Android, unter anderem wegen:

1. Das eine 950er scheint Probleme mit dem Akku zu haben, das andere 
hält doppelt so lange. Beide Geräte sind ziemlich komplett identisch 
eingerichtet, übrigens, je zwei SIM Karten, Oberfläche und Apps 
vollkommen gleich, etc.
2. WhatsApp braucht ewig, bis man es aufrufen kann, die App ist nicht so 
responsiv wie wir es von Android kannten. Auch am PC ist die Win 10 
WhatsApp App ziemlich holprig in Verbindung mit dem Win 10 Handy, 
welches wohl um Akku zu sparen im WLAN Betrieb Zuhause nur selten von 
dem WhatsApp des PCs erreichbar ist.
3. Viele APPs im technischen Bereich, die ich wenigstens mal probieren 
wollte, gibt es nicht für Win 10 Handys. Bisher hatte ich mich mit dem 
alten S4 beholfen, aber das habe ich inzwischen weitergegeben.
4. Einige Online-Banking Apps oder Authentifizierungs-Verfahren 
bestimmter Banken (wir haben natürlich genau eine solche nötig) gibt es 
für Android, für IOS und eben nicht für Win 10 Handys. Die Bank ist 
untröstlich, aber...
5. Die Kamera (eines der damaligen Hauptargumente) ist zwar super, aber 
nicht so sehr viel MEHR super als bei einem S7.
6. Um die Synergie-Effekte Win10 PC/Win10 Laptop/Win10 Handy zu nutzen, 
müssten wir viel häufiger die speziellen Cloud-Funktionen nutzen - 
OneDrive statt Dropbox (auch so ein Konflikt), OneNote, Office 360 
(kaufen oder mieten - wir bleiben jedoch bei Office 2007, also 
Pustekuchen mit Synergie), und da alle anderen mit Android rumlaufen 
sind wir auch recht alleine mit allen anderen Group-Funktionen.
7. Pokémon geht nicht. Wir sehen das zwar als Vorteil, aber im Grunde 
ist das fast der wichtigste Punkt: Das 950er Handy ist ein seriöses 
Gerät, welches nicht zum Spielen verleitet, professionell daherkommt und 
sicher keine peinliche Erscheinung am Konferenztisch abgibt. Aber es 
kann einen oft frusten und somit gibt man dem Teil nicht die Chance die 
es vielleicht verdienen würde.

Achso, noch so ein nerviger Punkt:

8.Wir betreiben einen eigenen internen Mailserver, der alle 3 Monate 
neue Zertifikate bekommt (von CA-CERT, kostenfrei). Der Austausch dieser 
Zertifikate im Android Handy: Kein Problem, noch nicht einmal eine 
Warnmeldung (eigentlich ein Unding aber sehr prakisch). Beim Win 10 
Handy: Das IMAP/SMTP Mail-Konto muss komplett gelöscht werden mit 
Verlust aller Mails im Gesendet/Geköscht etc. Ordner und neu angelegt 
werden, dann muss das neue Zertifikat akzeptiert werden. Microsoft will 
das so.

Also, wir werden sobald das Konto das hergibt, umsteigen.

Grüße aus Bayern

von Gero (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Android wirst Du wohl die größtmögliche Kompatibilität zum Rest der 
Welt haben. Ich hatte vor langer Zeit mal das Lumia 800 und fand das 
Bedienkozept von Windows nicht schlecht.

Aufgrund vieler apps, die es für Windows nicht gab, bin ich dann zu 
Android, und kurze Zeit darauf zu Android-Cyanogenmod gewandert.

Wenn Du eine einfache Bedienung möchtest, dann könnte man über Windows 
Phone nachdenken. Wenn Dir eine einfache Bedingung nicht so wichtig ist, 
dann greif zu Android!

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wer auf sehr einfache Bedienung Wert legt, der ist bei Android gut 
aufgehoben. Damit kam sogar meine demente Tante noch zurecht:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.chk.simplephone&hl=de

Soll heissen: Mit der Wahl der richtigen Oberfläche lässt sich die 
Bedienqualität erheblich beeinflussen.

: Bearbeitet durch User
von lks (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin seit einigen Jahren Windows Phone Nutzer und habe zur Zeit ein 
Lumia 640. Mein nächstes Handy wird aber wieder ein Android werden, 
denke ich.

Was die Anzahl an Apps angeht kann ich mich unter WP10 nicht beschweren; 
ich bin allerdings auch nicht der anspruchsvollste (ähnliches Profil, 
wie bei dir). Nur gerade was Updates und auch Features bei den Apps 
angeht hinkt WP hinterher.

Die DB App zum Beispiel ist brauchbar, wenn man nur die Verbindung von A 
nach B nachschauen möchte (ala wann kommt die Bahn), Tickets buchen oder 
ähnliches kann man hingegen vergessen.

PDF Viewer, Browser (Edge), Mail Client funktionieren hingegen sehr gut. 
Auch die Karten App von Microsoft tut das was sie soll.

Was mich stört sind die Updates mit Zwangsneustart. Am nächsten morgen 
ist das Handy einfach neugestartet und ich muss somit meine Sim Karte 
entsperren. Es können dann also keine Anrufe o.ä. entgegen genommen 
werden, weil das Handy sich entschieden hat neu zu starten.

von NeverAgain (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lks schrieb:
> Was mich stört sind die Updates mit Zwangsneustart. Am nächsten morgen
> ist das Handy einfach neugestartet und ich muss somit meine Sim Karte
> entsperren. Es können dann also keine Anrufe o.ä. entgegen genommen
> werden, weil das Handy sich entschieden hat neu zu starten.

Kann ich bestätigen, geht uns genauso

von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lks schrieb:
> Auch die Karten App von Microsoft tut das was sie soll.
Da schiebe ich gleich noch eine Frage nach: Ist das Kartenmaterial 
weltweit oder DACH only?

Es ist nämlich nicht unwahrscheinlich, dass ich damit auch mal irgendwo 
in der Pampa oder im Landesinneren von Westafrika navigieren werde. 
Unter Android hat das mit OpenStreetMaps (Mapfactor Navigator, sehr zu 
empfehlen) gut funktioniert. Entweder muss das Kartenmaterial von MS 
vergleichbar mit OSM sein oder ein OSM-kompatibles Drittanbieter-Navi 
vorhanden sein.

von Robin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> "Microsoft gibt es zu: Windows Phone ist tot"
> http://www.chip.de/news/Microsoft-gibt-es-zu-Windo...
>
> "Microsoft verkauft keine Lumias mehr"
> https://www.computerbase.de/2016-12/microsoft-lumi...

Beide Meldungen klingen schlimmer als sie letzten Endes sind und sind 
der "Clickgeilen" Presse geschuldet.

Ja Windoes Phone ist tot. Aber Windoes Phone ist der Name bis 8.1. 
Windows 10 wird unter dem Namen Windows Mobile geführt und für das 
kommen ständig neue updates.

Das Microsoft keine Lumias verkauft ist auch klar, denn sie dürfen den 
Namen nicht weiter verwenden. Hat etwas mit dem Kauf von Nokia zu tun.


lks schrieb:
> Was mich stört sind die Updates mit Zwangsneustart. Am nächsten morgen
> ist das Handy einfach neugestartet und ich muss somit meine Sim Karte
> entsperren. Es können dann also keine Anrufe o.ä. entgegen genommen
> werden, weil das Handy sich entschieden hat neu zu starten.

WP meldet einen neustart immer an und startet dann auserhalb der 
Nutzungszeit automatisch neu (standard ist zwischen 23 und 5 Uhr). Unter 
Updates kann man die Zeit ändern und so Neustarts über Nacht verhindern.
Alternativ könnte man auch die Pin der Simkarte deaktivieren.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
NeverAgain schrieb:
>> Was mich stört sind die Updates mit Zwangsneustart.
>
> Kann ich bestätigen, geht uns genauso

Windows 10 ist eben Windows 10.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin schrieb:
> Ja Windoes Phone ist tot. Aber Windoes Phone ist der Name bis 8.1.
> Windows 10 wird unter dem Namen Windows Mobile geführt und für das
> kommen ständig neue updates.

Hab ich auch gelesen. Aber auch, dass der Fokus künftig auf 
Business-Kunden liegen wird. Viele Leute sind schon entlassen.

"Es gehe vor allem darum, Unternehmen anzusprechen, die Sicherheit, 
Manageability und die Continuum-Funktionalität zu schätzen wüssten - 
also erfolgt im Grunde eine vollständige Konzentration auf den 
Business-Markt."
http://winfuture.de/news,92466.html

von Lumi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin mittlerweile seit 5 Jahren WP-User (erst Lumia 800, jetzt 925) und 
soweit sehr zufrieden. Meine App-Anforderungen sind praktisch identisch 
mit deinen und fühl ich mich gut versorgt mit WP. Einziger Kritikpunkt: 
Seit einigen Wochen ist WhatsApp bei mir ziemlich lahm geworden, mich 
persönlich stört das nicht besonders wenn die App mal 10s braucht zum 
Öffnen, ich weiß für manche wäre das aber undenkbar... Auf dem Lumia 550 
meiner Schwester läuft's jedoch noch normal schnell, kann also auch eine 
Einzelerscheinung sein.

Ergo: ich würde dir das Lumia 950 empfehlen.

von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tendenz wohl eher "toller Ansatz, aber unausgereift und nicht 
zukunftssicher"?

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
telefant schrieb:
> Tendenz wohl eher "toller Ansatz, aber unausgereift und nicht
> zukunftssicher"?

Eher: Marktanteil ist unterirdisch, die Gesamtkosten für Microsoft sind 
es aber nicht, also Notbremse. Erleichter wird eine solche Entscheidung 
üblicherweise dadurch, dass die Sache nicht vom aktuellen Firmenchef 
eingeführt wurde, sondern vom Vorgänger.

von H-G S. (haenschen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Microsoft nicht Nokia entsorgt ?
Von denen willst du jetzt ein Handy kaufen ? ...

von telefant (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Pech für Nokia. Aber so läuft eben der Markt, wenn einer groß genug ist, 
schluckt er den Konkurrenten bzw. kauft dessen Know-How und versenkt 
anschließend alles, was er nicht mehr braucht.

Da habe ich kein Mitleid. Nokia hat den Markt genauso verschlafen wie 
Microsoft.

von H-G S. (haenschen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
telefant schrieb:
> Pech für Nokia. Aber so läuft eben der Markt, wenn einer groß genug ist,
> schluckt er den Konkurrenten bzw. kauft dessen Know-How und versenkt
> anschließend alles, was er nicht mehr braucht.
>
> Da habe ich kein Mitleid. Nokia hat den Markt genauso verschlafen wie
> Microsoft.

Vergiss nicht die tausende Arbeitsplätze die in Europa verlorengingen, 
das Geld geht jetzt nach Asien oder USA ...

Und versuch mal ein europäisches oder gar deutsches Smartphone zu kaufen 
...

: Bearbeitet durch User
von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll das jetzt eine Mitleidstour werden?

Wenn Bayer Monsanto schluckt, jammern dann die Amis auch?

von Philipp S. (sandl)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
H-G S. schrieb:
> Und versuch mal ein europäisches oder gar deutsches Smartphone zu kaufen
> ...

https://www.fairphone.com/de/uber/uber-uns/

Zumindest Entwicklung in Europa.

Ein deutsches "faires" Smartphone gibt es auch, da fällt mir nur der 
Name grad nicht ein.

von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz noch ein Nachtrag:

Made in England gibt es: http://www.vertu.com/de/de/home/
Allerdings dürfen auch Ingenieure locker zwei Monatsgehälter dafür 
berappen.

Dazu bin ich nicht bereit.

Jetzt bitte back2topic.

von Philipp S. (sandl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzer Nachtrag: Das faire Smartphone aus Deutschland - 
https://www.shiftphones.com/

von W.S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, eine App hier, eine andere da...

Was mich wesentlich mehr interessieren würde, ist die Standby-Zeit der 
diversen Mobiltelefone. Also, wie lange hält denn der Akku durch, wenn 
man ein W10-Telefon oder ein mittelprächties Android-Telefon in der 
Aktentasche spazierenfährt/trägt, ohne ständig zu quasseln oder wie hier 
in der U-Bahn sofort nach dem Einsteigen ein Spiel zu starten? Zum 
Vergleich: mein olles WinMobile von Samsung hält mit einer Akkuladung 
und pro Tag 2..3 kurzen Anrufen etwas mehr als 1 Woche durch.

W.S.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W.S. schrieb:
> mein olles WinMobile von Samsung hält mit einer Akkuladung
> und pro Tag 2..3 kurzen Anrufen etwas mehr als 1 Woche durch.

Kenne das Ding nicht. Ist das auch permanent online? Denn wenn du 
Android die im Hintergrund permanenten WLAN/Mobildaten-Verbindungen 
kappst, dann geht der Stromverbrauch auch eindrucksvoll runter.

von Peter II (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W.S. schrieb:
> Was mich wesentlich mehr interessieren würde, ist die Standby-Zeit der
> diversen Mobiltelefone.

das ist mir auch wichtig. Leider habe ich bis jetzt auch kein 
Windows-Phone gefunden. Den größten Akku bietet aktuell das 
https://www.inside-handy.de/handys/lenovo-p2

von Sven D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
telefant schrieb:
> Da schiebe ich gleich noch eine Frage nach: Ist das Kartenmaterial
> weltweit oder DACH only?

Ich benutze ein Lumia 640 mit Win8.1 und kann Karten für wahrscheinlich 
jedes Land runterladen und nutzen. Ich habe nicht gezählt aber die Liste 
an verfügbaren Karten ist riesig.

von H-G S. (haenschen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp S. schrieb:
> Kurzer Nachtrag: Das faire Smartphone aus Deutschland -
> https://www.shiftphones.com/

Wieso steht im Chrome-Browser gefährlich rot "nicht sicher" links oben 
wenn ich auf deren Seite gehe ?

Sieht aber gut aus ... ich hätte sofort das 5er Smartphone gekauft wenn 
ich es gewusst hätte vor einem halben Jahr  :-)

von Reinhard R. (reirawb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nutze z.Z. ein Lumia 640 XL. Vorher hatte ich ein HTC 7 Mozart mit 
Windows 7. Da einmal bei Windows bin ich dabei geblieben, zumal das 
Lumia 640 XL mit seinem großen Display unschlagbar günstig im Angebot 
war.

Das Lumia kam mit Win 8.1, das Update auf Win 10 war problemlos. Die 
vorhandenen Standard-Apps sind für mich OK. Genutzt werden E-Mail, 
Browser, Kamera, Karten, Office, Wetter, Nachrichten und natürlich die 
Telefon/SMS-Funktionen. Einzige nachinstallierte App ist Whatsapp, bin 
damit recht zufrieden, habe aber keinen Vergleich zu Android.

Karten können online oder herunter geladen und offline genutzt werden. 
Die Karten sind weltweit verfügbar, als erste Auswahl beim Runterladen 
muß erst mal der gewünschte Kontinent gewählt werden. Selbst habe ich 
u.a. GB auf mein Lumia geladen und schon genutzt (Tochter lebt in GB).
Frontkamera hat auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen eine erstaunlich 
gute Qualität (habe Blitz deaktiviert), die Selfiekamera habe ich noch 
nie genutzt/gebraucht.
Der Akku ist nach 3 Tagen auf 15-30% runter, wird meist schon eher 
nachgeladen. Nutzung dabei hauptsächlich Browser in den Arbeitspausen 
(HSDPA), Whatsapp ca. 20-30 Nachrichten/Tag, telefonieren kaum.

Einzig negativer Punkt ist die mangelnde Unterstützung durch 
App-Entwickler. Ich wollte z.B. mein Lumia für den Check-In zum Flug mit 
Ryanair nach GB nutzen, tja, tut uns leid, die App gibt es nur für 
Android und IOS, wird es auch nicht für Windows geben...  :-(

...aber an sonsten bin ich zufrieden.

Reinhard

von Jay W. (jayway)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nutze seit zwei Jahren ein Lumia 830. Kabelloses Laden zu Hause, 
kabelloses Laden im Auto finde ich klasse, genauso wie SD-Card und 
wechselbarer Akku. Damals waren das die zentralen Punkte für die 
Kaufentscheidung.

Gut finde ich die Updatepolitik, die mir ein aktuelles System sichert. 
Der Androide meines Kollegen hat bis heute kein Update des OS erfahren 
und wird es jetzt auch nicht mehr.

Mit "Karten" bin ich europaweit unterwegs. Mit GeoGPS zeichne ich alle 
Routen auf und navigiere fernab der Straße und auf See.
Bahn, ÖPNV, LH und Germanwings sind komfortabel recherchier- und 
buchbar, Hotels auch.

Vieles mache ich über mobile Webseiten. Die meisten Messengerdienste 
sind verfügbar (sogar Chiffry) und mit Universal Apps machen jetzt 
einige Totgeglaubte wieder Apps. (Amazon, Facebook, Whatsapp, DB 
Navigator...)

Für den aktuellen Marktanteil ist die App-Ausstattung gar nicht so 
schlecht. Trotzem schade, denn dem Markt tut eine Alternative neben iOS 
und Android ziemlich gut.
Ich werde mein 830 noch einige Zeit nutzen und mich bei Bedarf umsehen.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Jay W. schrieb:
> Gut finde ich die Updatepolitik, die mir ein aktuelles System sichert.
> Der Androide meines Kollegen hat bis heute kein Update des OS erfahren
> und wird es jetzt auch nicht mehr.

Ja, das ist bei Android ein Trauerspiel. Die einzigen Geräte mit 1-2 
Jahr lang aktuellem System sind die von Google selbst. Viele anderen 
updated man durch Neukauf, und ist trotzdem bereits mit dem Kauf 1 Jahr 
hintendran.

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Jay W. schrieb:
>> Gut finde ich die Updatepolitik, die mir ein aktuelles System sichert.
>> Der Androide meines Kollegen hat bis heute kein Update des OS erfahren
>> und wird es jetzt auch nicht mehr.
>
> Ja, das ist bei Android ein Trauerspiel.

Allerdings. Google sollte sich da dringend was ausdenken.

Leider haben sie es scheints nicht nötig, vermutlich da

a) kein Konkurrenzdruck (einen Konkurrenten braucht man, sonst kommen 
die Kartellbehörden)

b) die Nutzer fordern es nicht (Sicherheit steht nicht als oberstes auf 
deren Prio-Liste)

> Die einzigen Geräte mit 1-2
> Jahr lang aktuellem System sind die von Google selbst.

Was ich bisher gemacht habe ist auf Geräte zu setzten, die eine gute 
Unterstützung von Cyanogenmod (jetzt Lineage OS) haben. Da habe ich 
bisher immer über vielleicht 3 Jahre hinweg noch Updates bekommen (erst 
Samsung S2, jetzt S5).

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd E. schrieb:
> Allerdings. Google sollte sich da dringend was ausdenken.

Haben sie auch. Google. Die anderen haben nach dem kurzen Schock mit den 
tödlichen MMS mal kurz etwas heisse Luft abgelassen und dann wieder mit 
dem alten Trott weiter gemacht.

Im Grund wartet Android nur darauf, dass die Gutteil der Geräte von 
einem Tag auf den nächsten den Dienst einstellt. Also tief in die Tasche 
greifen und Apple verwenden? Deren letzte Modelle hatten freilich auch 
ohne Black Hats schon serienweise Totalausfälle, und "Kulanz"preise, für 
die ich ein gutes neues Android kriege.

> Was ich bisher gemacht habe ist auf Geräte zu setzten, die eine gute
> Unterstützung von Cyanogenmod (jetzt Lineage OS) haben.

Wobei ich mit CM gemischte Erfahrung habe. Man kriegt ein recht 
aktuelles System, aber nicht immer auch ein gutes. Mal prima und mal 
Gurke. Das Chaos der letzten Monate und der faktische Tod diverser 
anderer 3rd party ROMs macht auch nicht wirklich Hoffnung.

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd E. schrieb:
> Was ich bisher gemacht habe ist auf Geräte zu setzten, die eine gute
> Unterstützung von Cyanogenmod (jetzt Lineage OS) haben.

Was dann dafür sorgt, dass die Zwangs-Banking-App nicht mehr 
funktioniert, weil das System modifiziert oder gerootet wurde. Super.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn Zwangs-Banking? Bankraub verkehrt herum?

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Gerd E. schrieb:
>> Allerdings. Google sollte sich da dringend was ausdenken.
>
> Haben sie auch. Google. Die anderen haben nach dem kurzen Schock mit den
> tödlichen MMS mal kurz etwas heisse Luft abgelassen und dann wieder mit
> dem alten Trott weiter gemacht.

Ich meinte Google sollte sich was ausdenken, daß alle Android-Geräte 
zeitnah upgedated werden können. Oder zumindest alle mit 
Play-Store-Anbindung.

Die können den Geräteherstellern jetzt schon Vorgaben machen die sie 
einhalten müssen damit sie den Zugang zum Play-Store bekommen. Wenn die 
sich da ein brauchbares Updatesystem ausdenken würden und das dann für 
Android 8 als Voraussetzung für Play-Zugang erklären, wäre der Drops 
gelutscht.

Man könnte es evtl. über automatische Patches und einen riesigen Haufen 
automatisierter Kompatibilitätstests machen. Dürfte aber nicht einfach 
werden.

Oder ne Zwischenschicht einziehen. Sowas wie UEFI.

> Also tief in die Tasche
> greifen und Apple verwenden?

Kommt für mich nicht in Frage da ich das System nicht so kontrollieren 
und anpassen kann wie ich es möchte. root ist für mich Voraussetzung 
bevor ich da meine Daten draufpacke. Aber das gilt natürlich nicht für 
jeden.

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Was ist denn Zwangs-Banking? Bankraub verkehrt herum?

Schwedische Banken (aber auch die Sparkasse) machen jetzt in Apps, wenn 
man die Kreditkarte online benutzen möchte. Die App gibt's natürlich nur 
für Android und iOS, und läuft nur auf unmodifizierten Geräten ohne 
Root.

: Bearbeitet durch User
von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Gerd E. schrieb:
>> Was ich bisher gemacht habe ist auf Geräte zu setzten, die eine gute
>> Unterstützung von Cyanogenmod (jetzt Lineage OS) haben.
>
> Was dann dafür sorgt, dass die Zwangs-Banking-App nicht mehr
> funktioniert, weil das System modifiziert oder gerootet wurde. Super.

Wer zwingt Dich bei dieser Bank zu bleiben?

Es gibt genug Auswahl bei den Banken. Und davon auch genug die keine 
unsinnige Softwareanforderungen stellen um sie nutzen zu können.

Und wenn Dir diese Bank wirklich so sehr am Herzen liegt, könntest Du 
auf einem gerooteten Gerät mit vorliegendem Quellcode eine Erkennbarkeit 
des OS für diese eine App auch rauspatchen. Ist zwar nen bischen Arbeit, 
aber sowas geht.

Die andere Alternative wäre das Ding nur in einem Android Emulator 
laufen zu lassen. Da kannst Du auch alles anpassen so daß es für die App 
sehr schwer wird das festzustellen.

: Bearbeitet durch User
von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd E. schrieb:
> Wer zwingt Dich bei dieser Bank zu bleiben?

Das Land sowie der Zwang der Kreditkartenunternehmen, welcher über kurz 
oder lang alle Banken dazu zwingt, ähnliche Sperenzchen zu machen.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
telefant schrieb:
> lks schrieb:
>> Auch die Karten App von Microsoft tut das was sie soll.
> Da schiebe ich gleich noch eine Frage nach: Ist das Kartenmaterial
> weltweit oder DACH only?

Gibt weltweit, auch zum runterladen zwecks Offline-Navi (Karten von 
HERE). Es
gab zwar mal ne Meldung das Here WinPhone nicht mehr supportet, aber 
bisher funktioniert alles, auch die Verkehrsinfo.

WhatsApp läuft auf meinem Lumia 735 insofern unrund, das manchmal das 
Eingabefeld von der Tastatur überdeckt wird, manchmal auch nicht. Das 
schiebe ich aber auf WhatsApp, da es nur dort vorkommt.

Ansonsten tut es, was es soll und spricht mich optisch sehr an. Was 
stört, ist der langsame USB-Anschluss. Eine Übersicht über den 
Fotoordner inkl. Vorschauen dauert gefühlte Minuten.

von Masl (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
lks schrieb:
> Was mich stört sind die Updates mit Zwangsneustart. Am nächsten morgen
> ist das Handy einfach neugestartet und ich muss somit meine Sim Karte
> entsperren. Es können dann also keine Anrufe o.ä. entgegen genommen
> werden, weil das Handy sich entschieden hat neu zu starten.

Robin schrieb:
> WP meldet einen neustart immer an und startet dann auserhalb der
> Nutzungszeit automatisch neu (standard ist zwischen 23 und 5 Uhr). Unter
> Updates kann man die Zeit ändern und so Neustarts über Nacht verhindern.
> Alternativ könnte man auch die Pin der Simkarte deaktivieren.

Zu geil.
Seit Jahren ist ein Kritikpunkt und beliebter Witz am Windows-Desktop, 
dass sich der Rechner gerne spontan neu startet.
Und am Telefon (was eigentlich immer verfügbar sein sollte) verkacken 
sies wieder?
Ja lernen die denn garnix?
Wo WP weit anch Android und iOS erschien und beide Vorgänger das bereits 
besser konnten?

Man mags echt garnicht glauben. Was geht in deren Köpfen vor?

von Sven D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven D. schrieb:
> Ich benutze ein Lumia 640 mit Win8.1 und kann Karten für wahrscheinlich
> jedes Land runterladen und nutzen.

BTW: EIn Kritikpunkt wäre für mich, das ich Kartenmaterial nur bei einer 
aktiven WLAN-Verbindung runterladen oder aktualisieren kann. Wenn ich 
nur per Mobilfunkdatenverbindung online bin, meint die Software, die 
Karten wären zu gross für mobiles Internet und lädt sie nicht herunter 
:-(

von Toni Tester (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die (für mich) entscheidendste Frage ist doch: Was bewegt die Leute 
immer wieder dazu, sich für Samsung zu entscheiden?
Seit vielen, vielen Jahren schaue ich mir regelmäßig stichprobenweise 
die Samsung-Geräte aus diversesten Sparten (Fernseher, Smartphone etc.) 
an (zumeist bei Bekannten), hatte erst vor ein paar Wochen wieder selbst 
ein Samsung-Smartphone der 200+-€-Klasse hier zum Test (das wieder 
postwendend zurück ging) - bisher konnte mich noch kein einziges 
Samsung-Gerät auch nur annähernd überzeugen (Lies: Da bin ich von 
anderen Herstellern weit bessere Qualität gewohnt).
Es gibt so viele gute Geräte anderer namhafter Hersteller - warum 
verkauft sich ausgerechnet Samsung so verdammt gut? Ich verstehe es 
nicht...

FYI: Habe mir jetzt ein OnePlus 3T geholt, rein auf Basis der Empfehlung 
eines technisch versierten Bekannten. Klar, ist eine andere Preisklasse 
als 200+€, aber hält jetzt hoffentlich wieder drei, vier Jahre.
Hatte zuvor ein Nexus 4, kurz nach Markteinführung gekauft, aber jetzt 
wegen Displayschadens ausgemustert (bei dem Alter des Geräts 
wirtschaftlicher Totalschaden).
@TO: Schau Dir doch mal die letzten Nexus-Geräte (bzw. entsprechende 
Testberichte) an - AFAIR war das Nexus 5X preis-leistungsmäßig sehr gut.

von T.roll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Masl schrieb:
> Wo WP weit anch Android und iOS erschien und beide Vorgänger das bereits
> besser konnten?
>
> Man mags echt garnicht glauben. Was geht in deren Köpfen vor?

Das nennt man Stockholm-Syndrom.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni Tester schrieb:
> Die (für mich) entscheidendste Frage ist doch: Was bewegt die Leute
> immer wieder dazu, sich für Samsung zu entscheiden?

Abgesehen von den ROM-Updates:

Galaxy Tab - ok
Tab S2     - ok
Nexus S    - ok
S3 mini    - ok
S5 neo     - ok

Nexus 7 2012 (Asus) - nicht ok

: Bearbeitet durch User
von Jack (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
telefant schrieb:
> ich habe zuerst ein Galaxy S2 gehabt, bis es kaputt war, dann ein S4,
> das aktuell ungefähr alle 2 Minuten neustartet und permanent warm ist.
> Außerdem gehen die Softkeys nicht mehr.

Also zwei mal defekte Samsung-Hardware. Wäre es nicht besser den Neukauf 
an der Hardware statt am Betriebssystem auszurichten?

von Masl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.roll schrieb:
> Das nennt man Stockholm-Syndrom.

Nein, tut man nicht.

von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni Tester schrieb:
> Die (für mich) entscheidendste Frage ist doch: Was bewegt die Leute
> immer wieder dazu, sich für Samsung zu entscheiden?

Gute Frage. Ich denke mal, zum einen liegt das daran, dass es von 
Samsung seit geraumer Zeit keine echten Flops mehr gegeben hat. Bis eben 
das S7 rausgekommen ist und gebrannt hat. Das dürfte noch einige Zeit am 
Ruf Samsungs kratzen. Das S7 ist btw. im Blödmarkt immer noch an der 
Theke und ein Samsung-Heini rennt da auch noch rum.

Kann sein, dass Samsung nicht Cremé de la cremé ist, aber mit Sicherheit 
ein guter Vernunftkauf. Siehe VW. Bauen auch nicht mehr die beste 
Qualität, fährt aber und ist bezahlbar. Basta.
Samsung ist abgesehen von den Flaggschiffen eher im preiswerten Segment 
angesiedelt und lebt vermutlich von der Masse der Verkaufszahlen. Für 
die Leute ist das praktisch, weil trotzdem gute Technik drinsteckt, 
obwohl der Preis günstig ist.

Jack schrieb:
> Also zwei mal defekte Samsung-Hardware. Wäre es nicht besser den Neukauf
> an der Hardware statt am Betriebssystem auszurichten?
Das dürfte der Wechsel auf Windows automatisch mit sich bringen, mir 
wäre kein halbwegs aktuelles Modell von Samsung mit Windows Phone, 
geschweige denn Windows Phone 10 bekannt.


Da es vereinzelt doch positive Rückmeldungen gegeben hat, habe ich mir 
mal ein Lumia 950 bestellt. Mal sehen, wenn es nicht taugt, wird es wohl 
irgendein Androide, vielleicht ein Shiftphone. Die Idee gefällt mir 
nämlich auch ganz gut.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
telefant schrieb:
> Bis eben das S7 rausgekommen ist und gebrannt hat.

Das war das Note 7 ...

> Das S7 ist btw. im Blödmarkt immer noch an der
> Theke und ein Samsung-Heini rennt da auch noch rum.

... weshalb auch nichts dagegen einzuwenden ist.

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
telefant schrieb:
> die Leute ist das praktisch, weil trotzdem gute Technik drinsteckt,
> obwohl der Preis günstig ist.

Nicht immer. Unter den Low- oder Midrange Modellen (Jx/Ax), die letztes 
Jahr unter die Leute gebracht wurden, gibts eines mit miesem Mobilfunk. 
Fällt deutlich schneller aus dem Funk raus als andere Typen. Wohl 
Typenproblem, keine Montagsware.

: Bearbeitet durch User
von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S7 darf man nicht überall mitnehmen. Brandrisiko. Es gibt außer Samsung 
noch andere Firmen mit herausnehmbaren Akku und wo Apps auch auf SD 
AUSGELAGERT funktionieren. Such Dir ein Android, welches auch 
gelegentlich Sicherheitsupdates vom Hertseller bekommt, falls das 
wirklich nötig sein sollte. Manche Firmen lassen ihre Handys mit diesem 
Trick künstlich altern.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> S7 darf man nicht überall mitnehmen. Brandrisiko.

An welche Orte, in welche Unternehmen, darf man andere übliche 
Smartphones mitnehmen, aber nicht das Galaxy S7?

: Bearbeitet durch User
von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Masl schrieb:
> Zu geil.
> Seit Jahren ist ein Kritikpunkt und beliebter Witz am Windows-Desktop,
> dass sich der Rechner gerne spontan neu startet.
> Und am Telefon (was eigentlich immer verfügbar sein sollte) verkacken
> sies wieder?
> Ja lernen die denn garnix?
> Wo WP weit anch Android und iOS erschien und beide Vorgänger das bereits
> besser konnten?
>
> Man mags echt garnicht glauben. Was geht in deren Köpfen vor?

Mein Lumia hat sich bisher nicht automatisch neugestartet, aber bisher 
auch keine Updates gemeldet. Ich mach das Ding aber auch sowieso jede 
Nacht aus, bzw. wenn es ausgeschaltet am Netzteil hängt fährt es wieder 
hoch.

Mein Kritikpunkt daran: Wenn man es einschaltet kann man die PIN-Eingabe 
mit "Abbrechen" übergehen und kann es dann ganz normal nutzen, nur halt 
ohne Mobilfunk. Das war, ähm, ungewöhnlich.

von Sven D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Mein Kritikpunkt daran: Wenn man es einschaltet kann man die PIN-Eingabe
> mit "Abbrechen" übergehen und kann es dann ganz normal nutzen, nur halt
> ohne Mobilfunk. Das war, ähm, ungewöhnlich.

War bei den Androidtelefonen die ich bisher hatte auch immer so.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven D. schrieb:
> Reinhard S. schrieb:
>> Mein Kritikpunkt daran: Wenn man es einschaltet kann man die PIN-Eingabe
>> mit "Abbrechen" übergehen und kann es dann ganz normal nutzen, nur halt
>> ohne Mobilfunk. Das war, ähm, ungewöhnlich.
>
> War bei den Androidtelefonen die ich bisher hatte auch immer so.

Bei meinem Galaxy Tab ist es nicht so.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> An welche Orte, in welche Unternehmen

Geh mal auf den Flughafen oder auf Kreuzfahrt. Da ist S7 oft verboten 
wegen der Akku-Brandgefahr. Mir kommt so ein Ding nicht ins Haus. 
https://www.teltarif.de/samsung-battery-gate-s7-edge-no-7/news/65480.html

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Geh mal auf den Flughafen oder auf Kreuzfahrt. Da ist S7 oft verboten
> wegen der Akku-Brandgefahr.

Du bist ganz sicher, dass sich das nicht auf das Note 7 bezieht? Denn 
das war es, das letztes Jahr die Schlagzeilen bestimmte.

Zum S7 (edge) finde ich exakt einen einzigen berichteten Vorfall, 
nämlich den vor dir verlinkten. Das ist zwar immer noch einer zu viel, 
aber noch keine Epidemie. Das LiIon Akkus nicht gänzlich ungefährlich 
sind hat auch Boeing schon bei der 787 gemerkt - und die wurde erst 
stillgelegt, als es mehrfach auftrat.

: Bearbeitet durch User
von Arc N. (arc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lks schrieb:
> Die DB App zum Beispiel ist brauchbar, wenn man nur die Verbindung von A
> nach B nachschauen möchte (ala wann kommt die Bahn), Tickets buchen oder
> ähnliches kann man hingegen vergessen.

Da verwende ich seit Ewigkeiten Fahrplan
https://www.microsoft.com/de-de/store/p/fahrplan/9wzdncrcwr2d
Schneller als DB oder VRR-App (auch gegenüber diesen Apps auf einem 3GB 
RAM, Octacore Android Phone was hier zum Testen genutzt wird). Zum 
Fahrkartenkauf leitet die App auf die Bahn-Seite weiter.

> PDF Viewer, Browser (Edge), Mail Client funktionieren hingegen sehr gut.
> Auch die Karten App von Microsoft tut das was sie soll.

Ad-Blocker fehlt noch, gibt's zwar für Edge (uBlock Origin), aber noch 
nicht für die mobile Variante...

> Was mich stört sind die Updates mit Zwangsneustart. Am nächsten morgen
> ist das Handy einfach neugestartet und ich muss somit meine Sim Karte
> entsperren. Es können dann also keine Anrufe o.ä. entgegen genommen
> werden, weil das Handy sich entschieden hat neu zu starten.

Hintergrund-Apps -> Handyupdate auf aus, dann sollte afair nicht mehr im 
Hintergrund nach Updates gesucht werden...

telefant schrieb:
> lks schrieb:
>> Auch die Karten App von Microsoft tut das was sie soll.
> Da schiebe ich gleich noch eine Frage nach: Ist das Kartenmaterial
> weltweit oder DACH only?

Weltweit, wie am PC auch. Bei größeren Staaten kann man entweder alle 
Regionen herunterladen oder nur die benötigten

> Es ist nämlich nicht unwahrscheinlich, dass ich damit auch mal irgendwo
> in der Pampa oder im Landesinneren von Westafrika navigieren werde.
> Unter Android hat das mit OpenStreetMaps (Mapfactor Navigator, sehr zu
> empfehlen) gut funktioniert.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Windows_Phone
Da gibt's auch MapFactor...

telefant schrieb:
> Made in England gibt es: http://www.vertu.com/de/de/home/
> Allerdings dürfen auch Ingenieure locker zwei Monatsgehälter dafür
> berappen.

Genau Made in England... wie das Display, der Touchscreen, das RAM, das 
Flash, die div. Sensoren, die ICs/Controller für WLAN, BT, GSM/LTE, die 
Kondensatoren, Widerstände, Spulen und natürlich auch das Haupt-SoC...

A. K. schrieb:
> Windows 10 ist eben Windows 10.

Fast. Zumindest die Pro lässt noch mit gpedit einige Veränderungen zu:
Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update. Da 
gibt's u.a. noch "Keinen automatischen Neustart ..., wenn Benutzer 
angemeldet sind" oder "Automatische Updates konfigurieren"...

A. K. schrieb:
> telefant schrieb:
>> Tendenz wohl eher "toller Ansatz, aber unausgereift und nicht
>> zukunftssicher"?
>
> Eher: Marktanteil ist unterirdisch, die Gesamtkosten für Microsoft sind
> es aber nicht, also Notbremse. Erleichter wird eine solche Entscheidung
> üblicherweise dadurch, dass die Sache nicht vom aktuellen Firmenchef
> eingeführt wurde, sondern vom Vorgänger.

Wobei die Fehler fast nur vom aktuellen Chef gemacht wurden... Die 
Geräte hatten mal (2013-2015) ~10% des Marktes in Europa (afair sah es 
u.a. auch in Australien und Indien eine Zeit lang nicht schlecht aus)
Ansonsten: Keine Ahnung in wie weit der (imo vorrübergehende) Ausstieg 
(Broxton, Sofia) von Intel aus dem Mobilgeschäft MS kalt erwischt hat 
bzw. was MS jetzt mit der Wiederbelebung von Zombies vorhat. FX!32 
reloaded nur diesmal nicht für Alpha sondern für ARM (und ebenso nur 
32-Bit x86).
Wenn die jetzt nicht nur ARM-Desktops/Laptops mit x86-Emulator bringen 
1), sondern vielleicht Smartphones mit ausgebautem Continuum d.h. 
unterwegs normales Smartphone und irgendwo angedockt laufen dann auch 
Legacy-x86-Anwendungen, könnte es zwar interessant werden, aber das 
interessiert auch wieder nicht Masse an Android/iOS-Nutzern.
Trotzdem kommt man bei Nadella hin und wieder auf den Gedanken, dass der 
nicht für MS arbeitet sondern für ein anderes Unternehmen.

1) 
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Cellular-PC-ARM-Chips-fuehren-x86-Code-aus-3565914.html

Reinhard R. schrieb:
> Ich wollte z.B. mein Lumia für den Check-In zum Flug mit
> Ryanair nach GB nutzen, tja, tut uns leid, die App gibt es nur für
> Android und IOS, wird es auch nicht für Windows geben...  :-(

Sagen wir's mal so: Die Apps von einigen Airlines unter Android schaden 
eher als das sie nützen. Da geht's über die jeweiligen Webseiten 
meistens besser...

> ...aber an sonsten bin ich zufrieden.

Dito... Mich kotzt dagegen bei Android (das Gerät hier hatte ein 
Stock/AOSP-Android 6) schon an, dass man für jede Kleinigkeit, 
angefangen von der Tastatur, über die Telefon-App bis zum Mail-Programm, 
erst mal was halbwegs brauchbares im Store suchen muss, was nicht 1) 
alle Daten sammeln und nach Hause senden will 2) nicht mit Werbung 
vollgemüllt ist und 3) auch noch funktioniert und halbsweg bedienbar 
ist.
Dual-SIM unter Android: Grausam gegenüber Windows, keine Zuordnung 
Kontakt zu SIM, jedesmal muss ausgewählt werden mit welcher SIM 
telefoniert werden soll
Die mitgelieferten Anwendungen von MS sind dagegen eine absolute 
Wohltat.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll der Update-zwang. Ich moechte kein Update. Mein Tablet moechte 
seit Monaten updaten. Ein Samsung T235 mit Android 4.4.2 drauf.
"Das Update spart im Betrieb viel Speicher. Zur Installation sind 
950MByte noetig. Plus vielleicht noch etwas fuer die zu updatenden 
Apps."
Leider sind von den installierten 4GBye nur noch 850MByte frei. Wozu 
brauche ich Sicherheits updates?

Das Konzept des Geraetes, das Konzept der Apps... ist alles ein Sieb. 
Ich werde mich hueten irgendwelche vertrauliche Daten einzugeben. 
Telephon Listen ? Mail ? Standorte ? Soll das ein Witz sein ?

Ich hab ein paar Lern Apps, plus Navigation, plus .. drauf.

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von supbroUmad? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gönn dir ein Oneplus 2
https://oneplus.net/de/2

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AK(prx) :
>> Sapperlot W. (jetztnicht) :
>>  .. updatezwang
>>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Stagefright_(Sicherheitslücke)

Ja, ja. Dabei geht vergessen, dass das ganze Konzept eine 
Sicherheitsluecke ist.
Solange ich jeder Furz-App beliebige Rechte, die ich sinnlos finde, 
zugestehen muss, sind Updates nicht glaubwuerdig, sind 
Vernebelungsaktionen, um den Benutzer in gaenzlich nicht existierender 
Sicherheit zu wiegen.

Welche Sicherheit ist denn ueberhaupt vorhanden ? Auch nach 100 Updates? 
Zeig mal.

Schau : zB www.dashlane.com/de .. Schau mal auf die benoetigten Rechte 
... ich hab die App natuerlich nicht.

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sapperlot W. schrieb:
> Solange ich jeder Furz-App beliebige Rechte, die ich sinnlos finde,
> zugestehen muss,

Eine Grund mehr für Updates. Man kann in neueren Androids Rechte 
verweigern.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha. Und das geht dann in der Richtung von :
Anfrage nach :
 der Telephonliste - > leere Liste
 der Telephonliste - > Fake Liste
 der Kamera -> keine Kamera vorhanden
 der Kamera -> Fake Bilder
 dem WLAN -> kein WLAN vorhanden
 dem WLAN -> kein connect
 dem GPS -> kein GPS vorhanden
 dem GPS -> Fake Position

von Le X. (lex_91)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sapperlot W. schrieb:
> Aha. Und das geht dann in der Richtung von :
> Anfrage nach :
>  der Telephonliste - > leere Liste
>  der Telephonliste - > Fake Liste
>  der Kamera -> keine Kamera vorhanden
>  der Kamera -> Fake Bilder
>  dem WLAN -> kein WLAN vorhanden
>  dem WLAN -> kein connect
>  dem GPS -> kein GPS vorhanden
>  dem GPS -> Fake Position

?

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wären Varianten, wie der API reagiert. Eine dritte Variante könnte 
ich mir aber auch vorstellen: API-Fehler.

von Kleistermeister (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sapperlot W. schrieb:
> Das Konzept des Geraetes, das Konzept der Apps... ist alles ein Sieb.

Das liegt einfach daran, dass Android softwaretechnisch ein 
zusammengeklöppelter Haufen Scheiße ist - wer es nicht glaubt, darf 
gerne mal ein paar "richtige" Apps programmieren - und nur durch 
"konstnix" groß geworden ist und wegen der inzwischen besseren Hardware 
überlebt hat (sonst könnte man die Android-Smartphones wohl noch immer 
"Ruckelphones" nennen; selbst die ersten Windows 8-Dinger liefen mit 
vergleichbarer Hardware flüssig). Sicherheitskonzept? Prust. Aber ganz 
viele dolle Apps. Na ja, größtenteils Furz-Apps, Betrugs-Apps, in 60 
Sekunden zusammengeklicker Dreck und Kopien von Kopien von Kopien, aber 
es sind eben ganz viele.

von telefant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach zwei Tagen bin ich eigentlich ganz zufrieden.
Was mir gefällt:
- Kacheldesign. Kann man sich wirklich dran gewöhnen und nutzt den Platz 
besser aus.
- USB-Anschluss Typ C. Wie Lightning, nur universeller.
- Uhr auch im Standby angezeigt.
- Datensammelwut beim aufmerksamen Einrichten gut kastrierbar

Was mir bisher nicht gefällt:
- als Tetheringgerät nur bedingt brauchbar. Datenverbindung ist, wenn 
sie steht, gut, allerdings kommt es etwa alle 15 Minuten zu Aussetzern. 
Was beispielsweise bei einem Stream nur stört, aber Spielen unmöglich 
macht.
- Helligkeit nur in vier Stufen regelbar, davon die dunkelste zu hell 
für meinen Geschmack
- Ramsch-Apps, die für manche sinnvoll sind, aber für manche eben auch 
nicht (was soll ich mit Netflix? Aber vorinstalliertes Office wiederum 
ist schon ganz nett)


Was ich gewöhnungsbedürftig finde (aber nicht per se schlecht ist):
- Adressleiste im Browser unten, komme beim Tippen öfters mal rein
- Dito für Softkeyleiste, komme ebenfalls öfter mal auf die Haupttaste 
statt auf die Leertaste
- Powerbutton nicht an gewohnter Stelle
- Lautstärkeregler nicht an gewohnter Stelle

Soweit bin ich aber durchaus gewillt, das Abenteuer weiter zu betreiben.

von H-G S. (haenschen)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lithium_Akkus sind schon die Hölle ...

Ich hab hier eine Drohne da muss man so einen Akku in einen 
Plastik-Schacht quetschen der wohl nur ein paar Zehntel größer ist und 
den Akku nur durch Verkeilung zu halten scheint.

Der eine Ersatzakku hat schon Wellen vorne - wenn die Hülle einen Riss 
bekommt geht wohl die Post ab ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.