Forum: Platinen Eagle Schaltplan als Bauteil in Library


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in Eagle ein Board (und Schaltplan) z. B. 
https://github.com/adafruit/1.8-TFT-breakout. Jetzt hätte ich gerne 
einfach ein neues Bauteil auf Basis dieser Schaltung, damit ich eine 
neue Schaltung erstellen kann, in der ich das "Shield" (Display) 
verwenden kann. Also im Grunde die Dimension-Zeichnung, die Stiftleiste, 
Bohrlöcher usw. Die Leiterbahnen sind nicht wichtig. Das sollte dann als 
Package in meiner eigenen Library landen. Ein Symbol und Device kann ich 
dann noch selber malen. Aber die Anordnung der Stiftleisten etc. will 
ich nicht alle neu zeichnen.
Wie geht das?

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht so einfach, das müßte man per Script exportieren und in der Lib 
wieder importieren. Aber eher du dich in die Scrips eingearbeitet hast, 
hast du das dreimal neu gezeichnet. Sind ja nur 2 Stiftleisten!

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider kommt das öfter vor. Wieso ist das so kompliziert? Was machen die 
anderen? Oder was mache ich falsch bzw. will ich falsch machen? Ist das 
nicht irgendwie Alltag? Da gibt es diese "Shields" und ich will die in 
einer eigenen Schaltung "einbauen" ohne ihre funktionsweise 
darzustellen. Ist ja sonst so, als würde ich das Innenleben eines jeden 
ICs jedesmal mitzeichnen.

von Andy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dieter,

wenn ich die Frage richtig verstehe ist genau für sowas eine 
Import-Funktion bereit gestellt. Einfach im Editor 
Datei->Importieren->EAGLE Zeichnung...

Sowie ich das verstanden habe gibt es in der neuen Version dafür die 
Reuseable Deign Blocks.

Gruß Andy

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy schrieb:
> wenn ich die Frage richtig verstehe ist genau für sowas eine
> Import-Funktion bereit gestellt. Einfach im Editor
> Datei->Importieren->EAGLE Zeichnung...

Das geht aber nur in einem (anderen) Board. Und dann habe ich da das 
ganze Board und den Schaltplan mit allen Nets usw. :-(

von Andy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dann hatte ich das nicht ganz richtig verstanden.
In dem Fall müsstest du halt extra ein Brd/Sch-Paar deines "Shields" 
erzeugen und quasi dieses Paar dann als Bib verwenden.

Zum erzeugen solltest du aber auch mit Cut & Paste arbeiten können. Also 
dass du eben selektierst, was du willst dann Ausschneiden und in ein 
neues Board pasten, welche du dann als dein Shield speicherst.

Zusatz zu dem anderen Post:
Der Befehl PASTE <filename> macht das selbst wie 
Datei->Importieren->EAGLE Zeichnung...

Dieses ganze Verfahren sollte durch die design blocks etwas vereinfacht 
werden.

Gruß Andy

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dieter (Gast)

>Leider kommt das öfter vor. Wieso ist das so kompliziert?

Weil das so nicht allzuoft benötigt wird.

> Was machen die anderen?

Nicht jammern sondern einfach machen.

>Oder was mache ich falsch bzw. will ich falsch machen? Ist das
>nicht irgendwie Alltag?

Nein.

>Da gibt es diese "Shields" und ich will die in
>einer eigenen Schaltung "einbauen" ohne ihre funktionsweise
>darzustellen. Ist ja sonst so, als würde ich das Innenleben eines jeden
>ICs jedesmal mitzeichnen.

Richtig. Im Idealfall liefert der "Shield maker" eine passende Lib 
seines Shields mit dazu.

von Falk B. (falk)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andy (Gast)


>Zum erzeugen solltest du aber auch mit Cut & Paste arbeiten können. Also
>dass du eben selektierst, was du willst dann Ausschneiden und in ein
>neues Board pasten, welche du dann als dein Shield speicherst.

[ ] Du hast Ahnung von Eagle.

von Huh (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> @ Andy (Gast)
>
>>Zum erzeugen solltest du aber auch mit Cut & Paste arbeiten können. Also
>>dass du eben selektierst, was du willst dann Ausschneiden und in ein
>>neues Board pasten, welche du dann als dein Shield speicherst.
>
> [ ] Du hast Ahnung von Eagle.

Diese Aussage verstehe ich nicht. Willst du damit sagen, daß EAGLE kein 
C&P kann? Das kann es. Auch zwischen zwei verschiedenen Platinen.
Oder was hat deine Aussage sonst zu bedeuten?

von zuzu (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C&P im Boardeditor ist ja schonmal kompliziert bzw. unmöglich. Im 
Schaltplaneditor geht C&P wunderbar - nur sind dann die neu eingefügten 
Bauteile im Boardeditor schön am Rand aufgelistet. Die Ausrichtung und 
Positionierung aus dem alten Design gehen komplett verloren. Und das ist 
doch genau was OP haben will: Die neu eingefügten Elemente müssen die 
Ausrichtung und die relative Position zueinander behalten. (War 
zumindest in 6.X noch so)

von Huh (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, es geht ja um C&P im Board. Und das ist in der Tat nicht 
möglich.
Asche auf mein graues Haupt. Sorry...

von Falk B. (falk)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@ Huh (Gast)

>Diese Aussage verstehe ich nicht. Willst du damit sagen, daß EAGLE kein
>C&P kann?

Darum geht es gar nicht! Er OP will aus einem Schaltplan + Layout ein 
Bibliotheksbauteil machen. Das ist nicht so trivial wie es klingt! Auch 
wenn man alle aktiven Bauteile rausschmeißt und nur die Steckverbinder 
und Umrisse übrig läßt, kann man das NICHT zwischen dem Layouteditor und 
dem Bibliothekseditor kopieren! Das geht nur jeweils im Layout oder im 
Bibliothekseditor, eben weil da andere Datenstrukturen dahinter stehen.

> Das kann es. Auch zwischen zwei verschiedenen Platinen.
> Oder was hat deine Aussage sonst zu bedeuten?

Daß PISA allgegenwärtig ist. Sinnerfassendes Lesen und so . . .

von Falk B. (falk)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@zuzu (Gast)

>C&P im Boardeditor ist ja schonmal kompliziert bzw. unmöglich.

Nur weil du Plinse das Konzept von Eagle bis heute nicht verstanden 
hast, heißt das noch lange nicht daß es schlecht ist.

> Im
>Schaltplaneditor geht C&P wunderbar - nur sind dann die neu eingefügten
>Bauteile im Boardeditor schön am Rand aufgelistet. Die Ausrichtung und
>Positionierung aus dem alten Design gehen komplett verloren.

Dafür hat man seit Version 6 die Import-Funktion, welche komplette 
Schaltungen incl. Layout importieren kann.

> Und das ist
>doch genau was OP haben will:

NEIN!!!! Lies mal seinen Beitrag!

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uuups, ich korrigiere mich!!!

Es geht DOCH (fast) total einfach!!!

Man lösche alles Überflüssige im Schaltplan und Layout, man schließe den 
Schaltplan und ignoriere die gelbe Warnleiste im Layout.

Alles markieren, COPY group

Dann einfach im Bibliothekseditor ein neues Package anlegen und 
PASTE!!!!

(Hätte man einfach mal probieren können)

Ok, die Stiftleiste und andere Bauteile fliegen dabei raus, das kann man 
aber leicht kompensieren. Man zeichne vorher im Layout im Layer tdocu 
Linien (WIRE) durch die Mitte der Stiftleiste (vertikal) sowie für die 
Ende der Stiftleiste. Damit weiß man dann, wo die Pads hinmüssen.

Kopieren und im Package einfügen, Pads neu setzen, fertig!

von Bär Luskoni (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das funktioniert.

Man muß das Gewünschte markieren und dann die Gruppe in die 
Zwischenablage kopieren.

Danach macht man sich im Bibliothekseditor ein neues Gehäuse (Package) 
und fügt dort mit PASTE das Zeug aus der Zwischenablage ein.

Ich kommentiere das nicht weiter, weil mir die Zeit für nutzlose 
Streitereien und Rechthaberei fehlt.

von Roderich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> uuups, ich korrigiere mich!!!
>
> Es geht DOCH (fast) total einfach!!!

Falk B. schrieb:
> Nur weil du Plinse das Konzept von Eagle bis heute nicht verstanden
> hast

:-))))

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte einfach die Kontur im BT Editor als Gehäuse gezeichnet und die 
par Vias gesetzt. Beschriftet und fertig. Falks Variante ist natürlich 
schneller, muss man aber auch erst drauf kommen. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.