Forum: Offtopic Klebeband mit wasserlöslicher Farbe zur Lecksuche


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in unseren Wohnblock tropft bei manchen Regenlagen Wasser aus einem 
Rohrverhau an der Decke in 5 Meter Höhe. Bisherige Untersuchungen haben 
keine Verbesserung gebracht. Wenn es gerade genügend regnet, hat man 
keine Firma zur Untersuchung bei der Hand, und wenn es nicht regnet, 
findet die Firma nicht.

Wichtig wäre als Start, das betroffene Rohr und den ungefähren Ort zu 
finden. Gibt es vielleicht ein Klebeband mit wasserlöslicher Farbe? Wenn 
man das auf die Rohre klebt, sollte beim nächsten Regen die Farbe dort 
ausgewaschen werden, wo Wasser vorbeikommt. Damit sollte man auch noch 
deutlich nach dem Regen den Wasseraustritt finden können.

Danke

von Jens M. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe B. schrieb:
> Hallo,
>
> in unseren Wohnblock tropft bei manchen Regenlagen Wasser aus einem
> Rohrverhau an der Decke in 5 Meter Höhe.

Beim Fernwärmenaschluss hier haben die Monteure einfach ein paar Tampons 
an die fraglichen Stellen gehängt. Wo einer aufquoll hat's getropft.

Disclaimer:
Ja ich weiß das so die Methode endlos dämliche Bemerkungen nach sich 
ziehen kann, aber Sie funzt.

von Jürgen D. (poster)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach Art diese Wassersensors

http://www.zabex.de/site/wassermelder.html

sollten eigentlich ein paar Zuckerwürfel zum Ziel führen.

Man darf dann natürlich keine Mäuse haben :)

: Bearbeitet durch User
von Marc M. (bench)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso nicht einfach Wasserfarbe nehmen?

von Migel C. (migelchen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe B. schrieb:
> Wichtig wäre als Start, das betroffene Rohr und den ungefähren Ort zu
> finden. Gibt es vielleicht ein Klebeband mit wasserlöslicher Farbe? Wenn
> man das auf die Rohre klebt, sollte beim nächsten Regen die Farbe dort
> ausgewaschen werden, wo Wasser vorbeikommt. Damit sollte man auch noch
> deutlich nach dem Regen den Wasseraustritt finden können.


Hallo Uwe,

etwas kompliziert, außerdem gibt es sowas in der Richtung schon. :D
Hol dir aus der Apotheke, Chemieladen, etc Indikatorpapier.
Wickel das um das betreffende Rohr bzw. um die möglichen Leckstellen und 
dort wo es sich verfärbt, ist das Wasserleck.
Je nach Färbung kannst du soagr den PH-Wert schätzen.
Wie früher im Chemieunterricht. ^^

Eigentlich könntest du auch ganz normales Papier nehmen.
Das Wasser weicht das Paier an der entsprechenden Stelle auf, was auch 
ziemlich gut zu sehen ist. Darauf hätte man aber auch schon kommen 
können.


Gruß
Migelchen

: Bearbeitet durch User
von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber der Schmodder muss auch in dem Kabelverhau auf 5 Meter Hoehe 
halten. Die Idee mit dem Papier denke ich weiter...

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe B. schrieb:
> Hallo,
>
> Rohrverhau an der Decke in 5 Meter Höhe.
Bilder sagen mehr als 1000 Worte.


> Bisherige Untersuchungen haben
> keine Verbesserung gebracht. Wenn es gerade genügend regnet, hat man
> keine Firma zur Untersuchung bei der Hand, und wenn es nicht regnet,
> findet die Firma nicht.
Am einfachsten: jetzt wo es dunkel ist: Lampe ins Rohr.
Hab ihr die Rohre schon mal gefüllt und abgedrückt?
Tampons und Indikatorpapier zeigt auch Schlagregenaufschlag an.
Es gibt Indikatorpapier und flourezierende Indikatorfarbe - hat jeder 
gute HSLK im Auto.

von Migel C. (migelchen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe B. schrieb:
> Aber der Schmodder muss auch in dem Kabelverhau auf 5 Meter Hoehe
> halten. Die Idee mit dem Papier denke ich weiter...

Das soll ja sowieso nicht ewig dort hängen und ist lediglich zur 
Lokalisierung der Leckage gedacht.
Du kannst natürlich selbst versuchen, das Herauslaufen des Wassers zu 
provozieren, in dem du selbst das Rohr mal flutest.
Das kommt natürlich darauf an, was das für ein Rohr ist.
Wenn aber starke Regenfälle für einbrechendes Wasser sorgen, tippe ich 
mal darauf, dass es ein Abwasserrohr oder so ähnliches ist.

Wenn ja, kannst du ja selbst fleißig Wasser hierneingießen und schauen, 
ob das was heraustritt.
Dann muss der Papieraufbau auch nicht auf den nächsten Regen warten.

Aber das sind nur meine wirren Gedanken. :)


Gruß
Migelchen

: Bearbeitet durch User
von Oliver S. (phetty)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das farbige Krepppapier zum wickeln und schmücken wäscht leicht aus, 
jeder der in jugendlichem Leichtsinn mal Maibäume an Balkone gefummelt 
hat weiss das!

von Michael D. (sirs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Licht muss nicht unbedingt zum Ziel führen, da Wasser auch Umwege nehmen 
kann, auf denen sich das Licht verliert.

Lieber das Rohr mit einem Wasserschlaub befüllen (wenn möglich sogar an 
einem Ende abdichten, damit sichs auich gut staut). Küchenrolle oder 
Klopapier halten auch in 5 Meter Höhe mit etwas Kreppband meines 
Vorposters, ist ja leicht das Zeug. Und billiger las Indikatorpapier das 
man meist nur in kleinen Streifen bekommt.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde Tapons mit Ostereier-Farben (trockene Farbblätter oder Pulver) 
befüllen, und an die Rohre drandengeln. die Tampons sollten dann an den 
nassen Rohren aufquellen und die Farbe sich nach draußen abzeichnen.

: Bearbeitet durch User
von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normaler Filzstift zieht auf saugfähigem Papier/Zellstoff mit 
Kapilarwirkung (z.B. Kaffeefilter, Löschpapier, Tampons) wenn es nass 
wird bunte Streifen.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.