Forum: PC Hard- und Software Mac: Unsichtbare Dateien einzeln (!) sichtbar machen bzw. temporär umbenennen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand ein Kommando oder ein Tool für OSX, mit dem man einzelne 
unsichtbare Dateien (z.B. .htaccess für einen Webordner) in einem Ordner 
(z.B. per Contextmenü) sichtbar machen kann?

Ich KENNE das Kommando fürs Terminal - aber damit macht man systemweit 
alle verborgenen Datein sichtbar und man muss das dann auch wieder 
rückgängig machen - das finde ich umständlich.

: Bearbeitet durch User
von Nase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das nicht Unix/BSD?

Unter den üblichen Dateisystemen von Unix/BSD/Linux gibts m.W.n. kein 
besonderes "Verstecken"-Attribut. Eine Datei ist per Konvention 
"versteckt", wenn ihr Name mit einem Punkt beginnt.

Wobei "versteckt" halt auch nur bedeutet, dass die Werkzeuge sie z.B. 
übergehen, sofern sie nicht explizit mit als Argument angegeben wurde 
("rm *" vs. "rm .* *").

Ob du solche Dateien "siehst", ist also eher eine Konvention deines 
Dateimanagers.

von Georg A. (georga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt ne App (Funter):

http://www.macworld.co.uk/how-to/mac-software/how-show-hidden-files-in-mac-os-x-finder-funter-macos-sierra-3520878/

Hab ich aber noch nie gebraucht. Wenn ich schon in versteckten Ordnern 
was mache, dann ohnehin in der Shell...

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Kennt jemand ein Kommando oder ein Tool für OSX, mit dem man einzelne
> unsichtbare Dateien (z.B. .htaccess für einen Webordner) in einem Ordner
> (z.B. per Contextmenü) sichtbar machen kann?

Ich nehme dazu mucommander. Das ist praktisch der Midnight Commander, 
nur in Java und für MacOSX.
Es ist ja einfach eine Konvention beim Mac, das alle Dateien, die mit 
einem Punkt anfangen, versteckt sind. Im mucommander kann man sie sehen, 
kopieren, bewegen und angucken.
http://www.mucommander.com/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.