Forum: PC-Programmierung VBus Decoder mit Labview realisiert


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von JuKa (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und wurde vom AVR Forum 
http://hobbyelektronik.org/w/index.php/VBus-Decoder angeregt einen 
eigenen Decoder zu programmieren.
Da ich beruflich mit LabView zu tun hatte, schrieb ich den Decoder in 
dieser graphischen Programmiersprache. Mit Arduino hab ich auch schon 
gearbeitet, die Decodierung würde ich vermutlich auch damit hin 
bekommen, aber dann hat man ja nur die gelieferten Messwerte aber noch 
keine ansprechende Oberfläche.
In den Anhängen Haupt- und Unterprogramm ist der Programmcode 
abgebildet. Der Code ist allerdings nicht vollständig, da bei 
gestapelten Sequenzen und Case-Strukturen, weitere Ebenen existieren.
Wer sich mit LabView beschäftigen will, dem kann ich das eigentliche 
LV-Programm (ab LV Version 8.5) zur Verfügung stellen.
Der dritte Anhang zeigt die Programmoberfläche. Diese besteht aus einem 
Hintergrundbild (das Schema einer gerade entstehenden Heizung) und den 
eingeblendeten Sensorwerten des RESOL Reglers. Zur Ausgabe der Messwerte 
muss in der Case-Struktur (unten rechts, Systemdatum) für jeden 
darzustellenden Wert eine Struktur erzeugt werden.
Zur Verarbeitung der Nutzdaten verwende ich eine Textdatei, die aus der 
XML-VBus Spezifikation von RESOL extrahiert wurde (mit Excel geht das).
Das direkte Lesen von XML Dateien mit LV ist nervig und geht nur ab 
Version 15.
Die Textdatei ist leicht modifiziert, da die XML-Spec. nicht für alle 
Werte einen Faktor liefert. Ich ergänzte fehlende Faktoren durch "eins".
Andernfalls hätte ich eine Abfrage ins Programm einfügen müssen (kein 
Faktor? -> Multiplikation überspringen).
Das Programm liest alle Meldungen des Reglers (VBus Protokoll 1 und 2.), 
ausgewertet werden aber nur die Nutzdaten der Protokollversion 1.0.
Soweit der grobe Überblick.
Ich bin gespannt, ob es in diesem Forum Interesse an diesem LV Programm 
gibt, da dies in diesem Forum bisher nicht vor kam?
Gruß
JuKa

von JuKa (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kleine Erfolgsmeldung, die Heizung ist jetzt mit dem DeltaSol MX-Regler 
in Betrieb. Beim Mittschnitt der Daten mit dem Labviewprogramm gab es 
kleinere Überraschungen.
Am Abend fiel die Außentemperatur auf unter Null und mein Programm 
zeigte einen völlig falschen Temperaturwert an? Na klar, ich hatte die 
Verarbeitung des Vorzeichenbits vergessen. Nun ist für diesen Fall die 
Bildung des Zweierkomplimentes eingebaut.
Inzwischen hab ich auch die Aufzeichnung der verwendeten Sensoren und 
Relais eingebaut. Jetzt kann ich in Excel die Reglerdaten auswerten.

Gruß
Jürgen (Juka)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.