Forum: Compiler & IDEs Coocox-Projekt noch aktuell?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Chulio (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir bitte jemand sagen, ob das Coocox- Projekt noch aktuell ist und 
ob es noch gepflegt wird? Da gibt es ja seit ewiger Zeit schon keine 
Updates mehr.

Lohnt es sich, noch Zeit darin zu investieren?

Diese Beta Version ist auf alle Fälle nicht zu gebrauchen.

Welche Alternativen (kostenlos) funktionieren wirklich?


Danke und schöne Grüße

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chulio schrieb:
> Welche Alternativen (kostenlos) funktionieren wirklich?

Bitte definiere was die beiden Begriffe "funktionieren" und "wirklich" 
in diesem Zusammenhang bedeuten.

von Nop (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Chulio schrieb:
> Kann mir bitte jemand sagen, ob das Coocox-Projekt noch aktuell
> ist und ob es noch gepflegt wird?

Wird nicht mehr gepflegt. Aber die 1.78 funktioniert nach wie vor. Wobei 
ich die praktisch auch nicht nutze, sondern nur das CoFlash-Tool.

> Diese Beta Version ist auf alle Fälle nicht zu gebrauchen.

Das war auch der Todesschuß für das Projekt, weil kein Nutzer diesen 
alles-online-Mist wollte. Dann ist man nämlich abhängig von Coocox, und 
wie man sieht, wäre das eine schlechte Idee. Die 1.78 ist die Version, 
die nach wie vor genutzt wird. Dann waren die Macher von Coocox dann 
wohl beleidigt.

von Zupfler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten!


Dachte mir schon so etwas in der Art....

Werde nun mal mit Eclipse durchstarten.


Schöne Grüße

von Thorsten S. (schottre)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chulio schrieb:
> Welche Alternativen (kostenlos) funktionieren wirklich?

http://www.openstm32.org/System+Workbench+for+STM32

von Dennis X. (debegr92)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit openSTM32 hab ich auch gute Erfahrungen gemacht! Das läuft bei mir 
sehr gut! Projekte über CubeMX importieren kein Problem, zwischen den 
Kommentarblöcken editieren, dann hat man sogar die Möglichkeit später 
noch an der Konfiguration zu drehen wenn wa nicht passen sollte.

von Nase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das nach wie vor Stand der Dinge?

von Klassen Modifizierer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nase schrieb:
> Ist das nach wie vor Stand der Dinge?

Heute Faule-Haut-Tag?

Minimale Suchanstrengungen bringen zutage dass es jetzt
Atollic Truestudio von STM gibt.

Und für alle Ignoranten: dazu gibt es immer noch das
absolute geile EmBitz.

von Christopher J. (christopher_j23)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klassen Modifizierer schrieb:
> Und für alle Ignoranten: dazu gibt es immer noch das
> absolute geile EmBitz.

... welches gerade genau den gleichen Weg wie Coocox nimmt. Updates 
gibts nur noch mit kostenpflichtigem Abo (wenn überhaupt?). Die letzte 
kostenlose Embitz-Verison unterstützt von Haus aus nur SPL und somit 
werden die aktuelleren Controller von ST schon nicht mehr unterstützt.

von Walter T. (nicolas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christopher J. schrieb:
> unterstützt von Haus aus nur SPL

Oder man kopiert sich den HAL-Kram eben selbst ins Projektverzeichnis. 
Ist auch kein Hexenwerk.

Hoppla. In der Jahreszahl verguckt.

: Bearbeitet durch User
von Til S. (Firma: SEGGER) (til_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klassen Modifizierer schrieb:
> Und für alle Ignoranten: dazu gibt es immer noch das
> absolute geile EmBitz.

Und das noch geilere Embedded Studio ;-).

Aber jetzt mal im Ernst, http://www.coocox.org/ ist nicht mehr zu 
erreichen, das Projekt scheint tatsächlich gestorben zu sein.

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Umstellung von Coocox auf Atollic macht keine großen 
Schwierigkeiten.

Einfach für den uC Deiner Wahl ein neues CMIS Projekt erstellen und Die 
src und header Ordner importieren. Ein paar Kleinigkeiten eingestellt 
und alles funktioniert wie bei CooCox fehlerfrei.

Habe das kürzlich als Versuch für einen F103 gemacht und es lief 
praktisch auf Anhieb.

Wer stdio verwenden will darf nicht vergessen syscalls.c im Startup 
Ordner zu kopieren.

Mir ist aufgefallen, daß bei mir putc nicht funktioniert. Printf und 
puts funktionieren ohne Probleme. Aber ich verwende stdio normalerweise 
sowieso nicht weil ich mein eigenes Zeugs habe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.