Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltungs"optimierung"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Optimierer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte hier mal in einem Beitrag einen "interessanten" Ansatz zur 
Schaltungsoptimierung gelesen. Es ging dabei um Kostenoptimierung durch 
weglassen von Bauteilen, die nicht unbedingt benötigt werden.

Die Geschichte (und ich meine auch der Name der Methode) basierte auf 
einem Unternehmer, der völlig wahllos Bauteile aus einer Schaltung 
entfernte. Alle Bauteile die entfernt werden konnten ohne das die 
Schaltung ihre Funktion verlor wurden zwecks Kostenoptimierung 
gestrichen. Natürlich folgte daraufhin alsbald die Pleite des 
Unternehmens, da die Schaltungen nicht mehr zuverlässig funktionierten.

Ich kann den entsprechenden Beitrag nicht mehr finden. Wer kennt den 
Namen dieser Methode? Ich bin der Meinung es gab sogar einen 
Wikipedia-Artikel dazu... das ganze ist so ein schönes Beispiel für die 
Ahnungslosigkeit einiger BWLer und Controller...

Gruß
Der Schaltungsoptimierer

von S R (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch das Gegenbeispiel, wo man mit wahllos (aber mit System) 
"Bauteile" weglässt:

https://www.damninteresting.com/on-the-origin-of-circuits/

von Thomas R. (sunnyingtom)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einst war ich mal ein kleiner Entwicklungsingenieur von analogen 
Funktelefonen. Ich war ein HF-Ingenieur.
Mein Chef verlangte von mir, daß ich mindesten 10 Kondensator weglassen 
muß, um Geld zu sparen. "Wenn du daß nicht hinkriegst dann wird dein 
Gehalt gekürzt..."
Ich schaffte die Vorgaben.
Es fehlten aber viele Abblockkondensatoren.

Mein Chef war BWLer und erhielte eine Gehaltserhöhung.
Damit schaffte der in eine andere Firma zu kommen.

Aber es kamen über 90% aller gefertigten und verkauften HF-Module 
zurück.

von Clemens L. (c_l)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
https://en.wikipedia.org/wiki/Muntzing:
> Muntzing is the practice and technique of reducing the components
> inside an electronic appliance to the minimum required for it to
> function. The term is named after the man who invented it, Earl
> "Madman" Muntz.

: Bearbeitet durch User
von Arduinoquäler (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Aber es kamen über 90% aller gefertigten und verkauften HF-Module
> zurück.

Erzähl doch nicht solche Märchen. Es ist Freitag, und
Abblock-Kondensatoren sind völlig unnützes Beiwerk.

von Ole (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, "Funktion" der Schaltung ist ja nicht alles... wenn du EMV- und 
ESD-spezifische Komponenten weglässt, funktioniert die Schaltung zwar 
noch... dann kannst du den CE-Aufkleber aber auch gleich mit einsparen. 
;))

von c-hater (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ole schrieb:

> Nunja, "Funktion" der Schaltung ist ja nicht alles... wenn du EMV- und
> ESD-spezifische Komponenten weglässt, funktioniert die Schaltung zwar
> noch... dann kannst du den CE-Aufkleber aber auch gleich mit einsparen.

Wieso, den kann sich doch jeder draufpappen, wann immer er will. Man 
muss einfach nur dafür sorgen, dass keiner, der die Verantwortung für 
diese Entscheidung trägt, in der Reichweite der europäischen Justiz ist 
(für den Fall, dass irgendwas schief geht).

Es ist also ganz simpel: CE macht schon die Klitsche in China drauf. Der 
Importeur läßt sich rechtsverbindlich versichern, dass die Ware 
tatsächlich CE-konform ist und der Drops ist halb gelutscht, denn der 
Importeur ist damit schonmal 'raus, wenn's an's Auffinden des Schuldigen 
geht.

Das Schlimmste, was dann noch passieren kann: Die Herstellerfirma darf 
nicht mehr in die EU exportieren. Was nicht wirklich ein Problem ist: 
eine Woche später hat sie einen anderen Namen...

Fazit: Das CE-Bapperl ist sowas von nutzlos, dass man es auch gleich 
vollständig abschaffen kann.

von Optimierer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muntzing! Danke... Das ist es!

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum geht bei mir der Link nicht? Schon zensiert?
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Muntzing:

MfG

von Heinz V. (heinz_v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
entferne den doppelpunkt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.