Forum: Offtopic Relais im KFZ, an Zünding (Klemme 15), Freilaufdiode sinnvoll?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von IncreasingVoltage .. (increasingvoltage)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

sehr blöde Frage, aber gibt es irgendwelche Vor- und Nachteile bei einer 
Freilaufdiode im KFZ Netz?

Das KFZ Boardnetz ist ja der Inbegriff von "schmutzig". Macht es dennoch 
Sinn, ein Relais, welches direkt an Klemme 15 (Zündungsplus) zu Masse 
sitzt, mit einer Freilaufdiode zu versehen (spulenseitig natürlich, 
lastseitig ist was anderes)?

Oder stellt es eher ein Sicherheitsrisiko dar, wenn die Diode "ablebt" 
und nen kurzen macht? Sicherung wird sowieso in die Schaltung 
integriert. Filter, TVS Diode und alles mögliche danach auch, aber ein 
Relais sitzt direkt an Klemme 15, sofern ich mir keine andere Schaltung 
überlege. Ist auch eher eine rein theoretische Frage.

Und btw.: Wenn eine Eigenbauschaltung nach Wegfallen des Zündungssignal 
+5min "totzeit" kurz ein Relais schaltet, um die Zentralverriegelung zu 
aktivieren, hätte das bei 'nem Unfall o.ä. Auswirkungen auf meine 
Unschuld, sofern ich offensichtlich nicht zum Unfallgeschehen 
beigetragen habe? Oder würde sich der andere Anwalt das zu seinem 
Gunsten nehmen und wohlmöglich Erfolg haben? Weit her geholt, aber 
heutzutage ist ja alles möglich.

von Marko X. (kohaerenzkorrelator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
IncreasingVoltage .. schrieb:
> Das KFZ Boardnetz ist ja der Inbegriff von "schmutzig". Macht es dennoch
> Sinn, ein Relais, welches direkt an Klemme 15 (Zündungsplus) zu Masse
> sitzt, mit einer Freilaufdiode zu versehen (spulenseitig natürlich,
> lastseitig ist was anderes)?

Was hat die Freilaufdiode mit "schmutzig" zu tun? Der Sinn der 
Freilaufdiode ist, das Schaltelement zu schützen. Also in Deinem Fall 
den Transistor, der die Spule schaltet. Die Freilaufdiode ist absolut 
notwendig, da ohne diese eine Spannungspitze von mehreren hundert Volt 
entsteht, die den Transistor über kurz oder lang (eher kurz) killt.

Lastseitig ist eine Freilaufdiode sinnvoll, wenn die Last induktiv ist, 
denn sonst wird die Lebensdauer des Relais drastisch reduziert.

IncreasingVoltage .. schrieb:
> Oder stellt es eher ein Sicherheitsrisiko dar, wenn die Diode "ablebt"
> und nen kurzen macht? Sicherung wird sowieso in die Schaltung
> integriert. Filter, TVS Diode und alles mögliche danach auch, aber ein
> Relais sitzt direkt an Klemme 15, sofern ich mir keine andere Schaltung
> überlege. Ist auch eher eine rein theoretische Frage.

"Kurze" sind im Kfz-Bereich nicht unüblich, z.B. aufgrund 
durchgescheuerter Kabel. Daher auch die ganzen Sicherungen. Darüber 
würde ich mir wegen einer Diode keine Sorgen machen.

IncreasingVoltage .. schrieb:
> Und btw.: Wenn eine Eigenbauschaltung nach Wegfallen des Zündungssignal
> +5min "totzeit" kurz ein Relais schaltet, um die Zentralverriegelung zu
> aktivieren, hätte das bei 'nem Unfall o.ä. Auswirkungen auf meine
> Unschuld, sofern ich offensichtlich nicht zum Unfallgeschehen
> beigetragen habe? Oder würde sich der andere Anwalt das zu seinem
> Gunsten nehmen und wohlmöglich Erfolg haben? Weit her geholt, aber
> heutzutage ist ja alles möglich.

Unschuldig gibts nicht, höchstens "nicht schuldig". Und generell muss 
man Schuld konkret nachweisen, also in dem Fall, dass Deine Schaltung 
für den Unfall (mit)verantwortlich war.

von IncreasingVoltage .. (increasingvoltage)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry, habe mich falsch/schlecht ausgedrückt. Das Relais hat kein 
schaltendes Element, nur das Relais, dass die ZV aktiviert, hat eins, 
aber da ist das mit der Freilaufdiode klar.

Naja mit ner Sicherung vor der ganzen Schaltung kann die Diode ruhig 
abrauchen, abgesichert mit 1A sollte da nichts passieren.

Wie siehts mit der Durschslagsfestigkeit vom CUL aus? Sollten da 
Vorkehrungen getroffen werden? Oder sind paar hundert V mit steilem 
du/dt eher noch kein Problem für ein (nicht kfz) 12V Relais? Die 
Spulenenden überlappen sich ja in nem Standart-relais.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir scheint, die Diode soll irgendwie die Versorgung (Klemme 15) 
schützen ("sauber halten")

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freilaufdioden sind nur für Weicheier :)

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. schrieb:
> Freilaufdioden sind nur für Weicheier :)

Aber die müssen fest sein...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.