Forum: Ausbildung, Studium & Beruf TV-L West Einstufung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Playa (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

kurz mein Lebenslauf:

 - B.Eng. Mechatronik, jetzt insgesamt 3 Jahre Berufserfahrung
 - M.Eng. Automotive Electronics, während dieser 3 Jahre 
berufsbegleitend gemacht

Mich würde mal interessieren, in welche Tarifgruppe ich als, z.B. 
Doktorand, beim TV-L West fallen würde.

Ist das demnach die E13 Stufe 1 oder E13 Stufe 2/3, weil dann die 
Berufserfahrung dazu gezählt wird? Ich nehme mal auch stark an, dass das 
Fachgebiet in dem man tätig ist/war auch eine Rolle spielt...

von Cyborg (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Playa schrieb:
> Ist das demnach die E13 Stufe 1 oder E13 Stufe 2/3, weil dann die
> Berufserfahrung dazu gezählt wird? Ich nehme mal auch stark an, dass das
> Fachgebiet in dem man tätig ist/war auch eine Rolle spielt...

Die Vergütung wird auf der untersten Stufe beginnen, je nach dem wie
im öD entschieden wird, eben mal so und mal so. Hoffen auf höheres
Salär darfst du haben, aber erwarten eher nicht. Wenn du mehr zu bieten
hast als andere, dann kannst du schon froh sein überhaupt einen Fuß
in die Tür zu bekommen. Andere fliegen dann aus der Auswahl raus.
Da wird noch sturer entschieden, als in der Wirtschaft. Sind ja formal
kein Jobangebote die man konkludent annehmen kann, sondern
Jobausschreibungen, wo der Arbeitgeber entscheidet.

von Torsten S. (torstensc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du fängst in der 13/1 an. Die Aufstiegsstufen werden nach AZ im 
öffentlichen Dienst berechnet. Wenn du die BE in der Industrie gemacht 
hast in der Regel nicht. Bei langjähriger Tätigkeit kann auch in 
Ausnahmefällen eine höhere Stufe gewährt werden, ist mir aber in den 
letzten 25Jahren bei Einstellungen nur einige wenige male vorgekommen.

von Ratlos (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten Doktorstellen sind nur 50% oder 75%. Außerdem ist es 
meistens geregelt dass man maximal als Doktorand die Stufe 2 bekommt. 
Die Stufe 3 und darüber ist den Festangestellten vorbehalten.

von Doktorand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ratlos schrieb:
> Die meisten Doktorstellen sind nur 50% oder 75%. Außerdem ist es
> meistens geregelt dass man maximal als Doktorand die Stufe 2 bekommt.
> Die Stufe 3 und darüber ist den Festangestellten vorbehalten.

Das hängt stark vom Fachbereich und der Universität ab. In Maschinenbau 
und Elektrotechnik sind es oftmals 100 % Stellen und man steigt nach dem 
dritten Jahr auch in Stufe 3 auf. Bei Natur- und Geisteswissenschaften 
sieht es anders aus, da gibt es teilweise auch nur 33 % Stellen.
Der Einstieg ist normalerweise immer E13/1, unabhängig von der 
Berufserfahrung in der Industrie.

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wer im technischen Bereich keine 100% bietet oder die Aufstiege 
begrenzt wird keine Doktoranden bekommen, denn dann geht man direkt in 
die Industrie. Höchstwahrscheinlich wirst auch du mit 13/1 anfangen. 
Mittlerweile ist E13 schon konkurrenzfähig zur Industrie.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abradolf L. schrieb:
> Höchstwahrscheinlich wirst auch du mit 13/1
> anfangen. Mittlerweile ist E13 schon konkurrenzfähig zur Industrie.

Wie meinst du das? Die Industrie zahlt doch immer wesentlich mehr als 
der öD.

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Wie meinst du das? Die Industrie zahlt doch immer wesentlich mehr als
> der öD.

TV-L West (2016b) 13/1 sind 44k€ Jahresbrutto und 13/2 sind 48,8k€ 
Jahresbrutto.

http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/west?id=tv-l-2016i

Wenn man bedenkt, dass es Angebote aus der Industrie gibt die unter 45k€ 
oder gar unter 40k€ liegen würde ich das durchaus als konkurrenzfähig 
bezeichnen.
Daher kann man auch zu jeder Winzbude sagen, die mit 3xk€ um die Ecke 
kommt, dass man sogar im öD mehr kriegt und herzlich abwinken.

von Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Abradolf L. schrieb:
>> Höchstwahrscheinlich wirst auch du mit 13/1
>> anfangen. Mittlerweile ist E13 schon konkurrenzfähig zur Industrie.
>
> Wie meinst du das? Die Industrie zahlt doch immer wesentlich mehr als
> der öD.

Nein, E13 ist zum Einstieg wie IG-Metall!

von Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Abradolf L. schrieb:
> Wenn man bedenkt, dass es Angebote aus der Industrie gibt die unter 45k€
> oder gar unter 40k€ liegen würde ich das durchaus als konkurrenzfähig
> bezeichnen.
> Daher kann man auch zu jeder Winzbude sagen, die mit 3xk€ um die Ecke
> kommt, dass man sogar im öD mehr kriegt und herzlich abwinken.

Ob man aber im "normalen" ÖD reinkommt, da sind die Stellen immer auch 
Teil der Beziehungpflege!

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abradolf L. schrieb:
> Qwertz schrieb:
> Wie meinst du das? Die Industrie zahlt doch immer wesentlich mehr als
> der öD.
>
> TV-L West (2016b) 13/1 sind 44k€ Jahresbrutto und 13/2 sind 48,8k€
> Jahresbrutto.
> http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/...
>
> Wenn man bedenkt, dass es Angebote aus der Industrie gibt die unter 45k€
> oder gar unter 40k€ liegen würde ich das durchaus als konkurrenzfähig
> bezeichnen.

Vielleicht im Osten Deutschlands, da magst du wohl recht haben. In 
Süddeutschland ist es aber ein Witz im Vergleich zur Industrie. Da 
stellt sich mir gleich die Frage, wer dann noch im öD arbeitet...

von M.Eng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Playa schrieb:
> - B.Eng. Mechatronik, jetzt insgesamt 3 Jahre Berufserfahrung
>  - M.Eng. Automotive Electronics, während dieser 3 Jahre
> berufsbegleitend gemacht
>
> Mich würde mal interessieren, in welche Tarifgruppe ich als, z.B.
> Doktorand, beim TV-L West fallen würde.

Na, wenn du 1 Jahr Erfahrung als Doktorand im selben Thema hast, 
könntest du theoretisch auf Stufe 2 eingestellt werden. Praktisch wirst 
du dann aber nicht einmal zum Gespräch einladen, denn wer seine 
Doktorarbeit noch einmal beginnt, ist schon sehr suspekt.

Also, Doktoranden beginnen IMMER auf Stufe 1, denn üblicherweise hat 
niemand schon Erfahrung als Doktorand.

Dein Lebenslauf sieht auch eher nach Bastelkenntnissen aus, statt nach 
professioneller Erfahrung (Projektmanagement, Qualitätskontrolle etc.). 
Daher rechne besser mit 50% E11 Stufe 1.

von Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Vielleicht im Osten Deutschlands, da magst du wohl recht haben. In
> Süddeutschland ist es aber ein Witz im Vergleich zur Industrie. Da
> stellt sich mir gleich die Frage, wer dann noch im öD arbeitet...

Auch im Süden sind das Gehälter die gezahlt werden!

von Wtf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastelkenntnisse?

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geniese die Zeit an der Uni und blende gedanklich aus, dass das Gehalt 
bescheiden ist. Zum Überleben ist es mehr als genug.

von Wurzelpeter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cha-woma M. schrieb:
> Nein, E13 ist zum Einstieg wie IG-Metall!

Selbst vom Grundentgelt (35h, ohne Zulagen, Ohne Weihnachts und 
Urlaubsgeld) stimmt das nicht.
EG10a Bayern: 4.327*12=~52.000

Zeigt mal wieder deine Ahnung....

"Normalaes" Gehalt also Urlaubsgeld, anteilig Weihnachtsgeld, 7% LZ nach 
3 Monaten sieht ergo so aus.
4.327
4.327
4.327
9x 4629,89
+ Urlaubs/Weihnachtsgeld 0,95 * 4629,89
= ~59.000
bei 35h


Bei 40 wie TV-L ~67.000

von Wurzelpeter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cha-woma M. schrieb:
> Auch im Süden sind das Gehälter die gezahlt werden!

Italien oder Nordafrika sind auch im Süden?

von Headphone (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurzelpeter schrieb:
> Italien oder Nordafrika sind auch im Süden?

Warum diese Frage? Schau auf die Landkarte! Kannst du Karten lesen?

von Wurzelpeter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du rhetorische Fragen erkennen?
Scheinbar nicht!

von Rainer Z. (mrpeak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ratlos schrieb:
> Die Stufe 3 und darüber ist den Festangestellten vorbehalten.

Quatsch. Die gibts nach 3 Jahren im ÖD bzw. nach 2 Jahren in Stufe 2 
automatisch, unabhängig von der Vertragsform.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.