Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik richtiger Anschluss LED-Taster


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wilko W. (wilkmann)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich baue gerade an einer kleinen Ladestation für Handy und iPad und so.
Verwendet werden soll ein USB-Multiport-Lader. Ich möchte diesen so wie 
er ist in ein Gebäude einbauen, die Zuleitung jedoch schaltbar machen, 
damit bei Nichtgebraucht kein Saft aus der Steckdose gezogen wird.

Damit das ganze geil aussieht habe ich mir einen LED-beleuchteten Taster 
besorgt.

Jetzt bin ich aber etwas unsicher was die Beschaltung angeht.
In der Produktbeschreibung stand, dass die LED mit 220V befeuert werden 
kann.
Im Datenblatt steht jedoch was anderes, das ich aber nicht ganz deuten 
kann:
Unter 60V wird wohl ein verbauter Vorwiderstand verwendet, darüber muss 
man jedoch einen zusätzlichen Widerstand vorschalten? Habe den 
entsprechenden Ausschnitt aus dem Datenblatt mal beigefügt.

Jetzt frage ich mich:
Wie ermittle ich den erforderlichen Widerstand?
Wird der nicht zu heiß?
Da die LED nur angehen soll wenn der Schalter "AN" ist muss ich die LED 
und das Ladegerät gleichzeitig schalten. Damit werden der 
Spannungsabfall etc. am Ladegerät relevant für die Berechnung des 
LED-Wiederstandes, oder?

Das ganze soll mir natürlich nicht um die Ohren fliegen...
Besten Dank schonmal für Eure Gedanken!

Wilko

von Roland F. (rhf)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> Damit das ganze geil aussieht habe ich mir einen LED-beleuchteten Taster
> besorgt.

Gibt es zu dem Taster ( wohl eher ein Schalter) ein Datenblatt?

rhf

von Roland F. (rhf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hallo,
>
>> Damit das ganze geil aussieht habe ich mir einen LED-beleuchteten Taster
>> besorgt.
>
> Gibt es zu dem Taster ( wohl eher ein Schalter) ein Datenblatt?

Wie peinlich, Datenblatt ist ja schon angegeben.

rhf

von Wilko W. (wilkmann)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey kein Thema, habe es mal angehängt!
Wilko

von Wilko W. (wilkmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.: Habe den Typ MP022S/F11 (Page 37 oben)

Wilko

von Roland F. (rhf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> P.S.: Habe den Typ MP022S/F11 (Page 37 oben)

Ich habe mir mal das Datenblatt angesehen, werde aber aus den Angaben 
zum Strom nicht schlau. Mir ist nicht klar was das mit den 15mA und 2mA 
auf sich hat b.z.w. wann welcher Wert gilt. Ich kann dir leider nicht 
helfen.

rhf

von Wilko W. (wilkmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, hier die Antwort des Herstellers aus China:

Frage: Is an additional resistor required at 220VAC?
A: do not need add resistor , we can make 220v .

Frage: What is the rated current at 220V?
A: The current is 5A

Also auch wieder nix..
Ich mach das jetzt mit nem einfachen Schalter ohne Beleuchtung.
220V ist nix zum rumspielen und ausprobieren.

Danke trotzdem!
Gruß
Wilko

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.