Forum: Haus & Smart Home Türsprechanlage ELCOM HT802 RAB Klingel Aus Anzeige


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe hier eine Türsprechanlage von ELCOM Typ HT 802 RAB, die laut 
Elektriker an einer 1+N Anlage hängen soll.
Ich habe keine Ahnung von so etwas und habe trotzdem versucht eine 5V 
Blink-LED über einen 100 Ohm Widerstand plus Verpolschutzdiode ( 1N4148 
) an den Lautstärkeschiebeschalter anzuschließen, um eine Anzeige zu 
erhalten, wenn die Klingel ausgeschaltet ist.

Leider funktioniert die Blinkanzeige erst, wenn geklingelt wurde und 
auch das nur für eine bestimmte Zeit. Mit der Kathode der Blink-LED bin 
ich an den Lautstärkeschiebeschalter gegangen und mit der Anode an den 
Klemmanschluß 6.
Es kommen zwei Adern an, die an die Klemmanschlüsse 5 und 6 gehen. Anbei 
Fotos zur Platine. Der Hörer ist Farbenmässig korrekt angeschlossen und 
der Lautsprecher ordnungsgemäß an den LSP Anschlüssen.

Was muss ich machen, damit die Blink-LED dauerhaft leuchtet, wenn die 
Klingel ausgeschaltet bzw. auf Lautlos gestellt ist ?

Bernd_Stein

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das klingeln über einen FlipFlop speichern.

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> Das klingeln über einen FlipFlop speichern.
>
Ich denke das geht nicht, da wohl komplett die Spannung fehlt, weil das 
anscheinend so ein Bussystem ist.

Bernd_Stein

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja dann halt die Klingelspannung über einen Optokoppler etc. abgreifen 
und an eine mittels Batterie versorgte Schaltung geben.

Oder die Leitung vom Türtelefon hat noch freie Adern und geht bis in den 
Verteiler, wo auch das Netzgerät sitzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.