Forum: /dev/null Verringerung Umladeverluste Mosfet


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich einen Pulldownwandler baue mit 25KHz und einen mit 250KHz
von 70V auf 12V 30A hat doch der mit 250KHz erheblich mehr Standby 
Verluste als der mit 25KHz-richtig? (Außer er würde irgendwie anders 
takte und öfter Ruhepausen einlegen etc, das mal außen vor gelassen!)

Zum Zwecke der Entstörung müßten ja schon recht fette Widerstände vor 
die Gates bei 250KHz, das heißt es würde im Standby etliche Watt an 
diesen Widerständen nur zum Umladen abfallen-richtig?

Gibt es einen weg das zu vermeiden außer eben niedriger takten?

: Verschoben durch Moderator
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> Pulldownwandler
Was ist das? Eine neue Topologie?

> von 70V auf 12V 30A hat doch der mit 250KHz erheblich mehr Standby
> Verluste als der mit 25KHz-richtig?
Warum sollte er im Standby mehr Verluste haben? Und warum sollten die 
"Gate-Umladeverluste" im Standby niedriger sein als unter Last?

> Gibt es einen weg das zu vermeiden außer eben niedriger takten?
Steile Flanken ohne Vorwiderstände und ein gutes Layout.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:

> Björn K. schrieb:
>> Pulldownwandler
> Was ist das? Eine neue Topologie?

Das Gegenteil vom Pushupwandler. :-)

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> Zum Zwecke der Entstörung müßten ja schon recht fette Widerstände vor
> die Gates bei 250KHz,

Nö, die Widerstände können klein ausfallen. Die sollen ja nur die Ecken 
vom Rechteck etwas rund machen um hohe Störfrequenzen zu dämpfen.

Und zur Entstörung trägt das Layout maßgeblich bei. Das ist bei 250 kHz 
aber einfacher, denn die Spule darf kleiner sein. Wenn da ganze W an den 
Gatewiderständen abfallen machst Du IMHO was falsch.

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Warum sollte er im Standby mehr Verluste haben? Und warum sollten die
"Gate-Umladeverluste" im Standby niedriger sein als unter Last?"

hab ich weder berhauptet noch geschrieben...es geht um
 mit 250KHz erheblich mehr Standby
Verluste als der mit 25KHz-richtig?

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist ein 22Ohm Widerstand verbaut 5W

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja und der wird etwa 80°C heiß

von voltwide (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> es ist ein 22Ohm Widerstand verbaut 5W
Wozu 5W?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> hab ich weder berhauptet noch geschrieben...
Naja, das kann man so oder so sehen.

Mich verwundert übrigens der Begriff "Standby Verluste" in diesem 
Zusammenhang. Kannst du den mal genauer definieren?

Björn K. schrieb:
> ach ja und der wird etwa 80°C heiß
In welcher Schaltung mit welchen Bauteilen bei welchem Layout und 
welcher Umgebungstemperatur?

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gemeint ist halt keine Last angeklemmt...
3 Parallelgeschaltete Mosfets 250KHz
http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/395519/NCEPOWER/NCE7580.html

von Torsten B. (tbrox)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Du solltest unbedingt jetzt mal deinen Schaltplan und das Layout 
präsentieren. So hohe Verluste in der Ansteuerung schreien geradezu nach 
einem fehlerhaften Auslegung / Aufbau.

Gruß

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 1A Last ändert sich nichts..bei 5A Last wird der 5W Widerstand 
wesentlich kühler
Einen Schaltplan gibt es nicht

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achne..das lag eher daran das mein LAbortnetzteil zusamengesackt ist, 
ich ahbe nur 2x30V und 2x3A..
Jetzt mit Akkupack wird der Widerstand genau warm

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Einen Schaltplan gibt es nicht

Dann erwarte keine ordentliche Hilfe. Glaskugel-Lesen ist hier 
gefordert.

von Björn K. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
alter das ist ein Fertiggerät und kein Eigenbau!!!
Wenn es keinen Plan gibt dann gibt es keinen der Grund ist doch völlig 
wurscht!

Das ist ein gekaufter DCDC Wandler !!

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:

> alter das ist ein Fertiggerät und kein Eigenbau!!!
> Wenn es keinen Plan gibt dann gibt es keinen der Grund ist doch völlig
> wurscht!
>
> Das ist ein gekaufter DCDC Wandler !!

Dann musst Du auch damit zufrieden sein, das es keine
zielführende Antwort gibt.

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht ist die Frage anders einfacher...
Wenn ich drei parallel geschaltete MOSFETS mit einer Gatekapazität von 
sagen wir â 80nC mit 250KHz takte...würde dann ein 22Ohm Widerstand mit 
5W sehr warm werden?!

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
250 kHz bei 70V...na dann viel Spaß!
Gibt es ein Grund für 250 Khz?

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja weil das Gerät so gekauft wurde für diese Spannung..
Also mit viel Spaß meinst Du es wird entsprechend warm??
Es ist eigentlich eine ganz einfache Frage, ob es nun ein DC/DC , 
Stabmixer oder was auch immer ist..
die eigentliche Frage lautet ob der Gatewiderstand heißt wird bei 70V 
250KHZ und 240nC Gatekapazität...

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest uns einen Link zum Produkt posten.
Ein Foto vom Innenaufbau wäre evtl. auch hilfreich. Ginge das?

StromTuner

von Björn K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht mir generell um die Frage einen Post über Dir, da ich daraus 
meine Schlüsse für einen Eigenbau ziehen möchte..deshalb ist das 
eigentlich Gerät momentan egal

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Stepdown Wandler von 70V -> 12V 30A ist gewiss nicht jedermand 
Sache, selbst unter Profis, schon gar nicht bei 250 Khz.

Björn K. schrieb:
> es wird entsprechend warm??

Warm ist zu milde.

von Björn K. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Tany, das ist endlich eine einfach Antwort auf eine mega einfache 
simple Frage.
Warum in diesem Forum jede noch so simple Frage wie LED 
Vorwiderstände....in ellenlange Threads ausarten müssen ist mir ein 
Rätsel!!
Ich kenne kein anderes Forum wo es so schlimm ist wie hier und permanent 
nicht zielführende Gegenfragen kommen!
NAch dem Motto warum machst Du es nicht so..wieso hast Du es so gemacht 
wie weshalb warum..wo ist der Schaltplan etc pp..
Das alles ist bei dieser völlig simplen Frage schlicht nicht 
erforderlich.

Wäre schön wenn mehr so prägnant und sachlich wie Tany auch einfachste 
Fragen antworten können

Ich verfolge den Faden nicht weiter.
Der Thread kann geschlossen werden.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> alter das ist ein Fertiggerät und kein Eigenbau!!!

Jungspund, dann sag das gleich und werd nicht pampig wenn man dir alle 
Würmer einzeln aus der Nase ziehen muss.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> Ich kenne kein anderes Forum wo es so schlimm ist wie hier

Warum stellst du dann hier überhaupt Fragen?
Wie man in den Wald hineinruft ...

Aber immer sind die anderen Schuld :-p

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> Ich verfolge den Faden nicht weiter.
> Der Thread kann geschlossen werden.
Sowieso unglaublich nutzlos und trollig...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Björn K. schrieb:
> Ich kenne kein anderes Forum wo es so schlimm ist wie hier und permanent
> nicht zielführende Gegenfragen kommen!

Schlimm ist eigentlich oft, dass berechtigte Zielfragen vom TO als
nicht zielführend gesehen werden...


> NAch dem Motto warum machst Du es nicht so..wieso hast Du es so gemacht
> wie weshalb warum..wo ist der Schaltplan etc pp..
> Das alles ist bei dieser völlig simplen Frage schlicht nicht
> erforderlich.

Das erscheint oft dem TO so, der gar keine Ahnung hat und trotzdem
Hilfe erwartet, mit manchen Fragen schlicht weg überfordert ist und
wenn er schon keinen Schaltplan hat, dann wären ja Photos auch schon
hilfreich...

Statt dessen kommt nur:

Björn K. schrieb:
> Wenn ich einen Pulldownwandler baue...

und

Björn K. schrieb:
> Ich verfolge den Faden nicht weiter.
> Der Thread kann geschlossen werden.

Alles andere dazwischen wurde ignoriert...


Das ist ein Beispielthread, wie es nicht funktioniert und der sollte
auch noch nicht geschlossen werden...

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gebe mal die besten Antworten, die ich ohne Rückfragen geben kann. 
hoffentlich stellt Dich das soweit zufrieden, dass du die oben 
gestellten Fragen dann eventuell doch noch beantwortest, falls du mehr 
Details wissen willst.

> Wenn ich einen Pulldownwandler baue mit 25KHz und einen mit 250KHz
> von 70V auf 12V 30A hat doch der mit 250KHz erheblich mehr Standby
> Verluste als der mit 25KHz-richtig?

Nein, nicht richtig. Er könnte mehr Verluste haben, aber auch weniger. 
Je nach Bauart.

> Zum Zwecke der Entstörung müßten ja schon recht fette Widerstände vor
> die Gates bei 250KHz, das heißt es würde im Standby etliche Watt an
> diesen Widerständen nur zum Umladen abfallen-richtig?

Nein, das ist falsch. Wenn du begründen würdest, wie du auf diese 
Schlußfolgerung gekommen bist, könnte ich eventuell aufdecken, wo deine 
gedanklen auf den falschen Pfad gekommen sind.

Oh Mißt, jetzt habe ich doch eine Gegenfrage gestellt - nur zwischen den 
zeilen.

> Gibt es einen weg das zu vermeiden außer eben niedriger takten?

Ja gibt es.


Und? Bist du jetzt zufrieden? Würde mich wundern.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.