Forum: HF, Funk und Felder nRF24: Verbinden mit vorhandenem Controller?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco G. (flaschenpost)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht bin ich auf dem ganz falschen Dampfer, vielleicht brauche ich 
auch nur einen guten Einstieg. Alles, was ich gefunden habe, geht von 
zwei nRF Modulen aus.

Ich habe einen billigen Mini- Quadrokopter mit einem Controller, der 
laut Verkauf über 2.4GHz Protokoll mit dem Controller spricht.

Jetzt hatte ich die Hoffnung, mich mit diesem Controller auch mit dem 
Arduino über ein nRF24L01 verbinden zu können. Dazu müsste ich natürlich 
erst mal mithören, wie sich die beiden Geräte verbinden.

Gibt es überhaupt so was wie einen Scan-Modus? Hat schon mal jemand so 
was gemacht? Oder muss ich einen extra Controller kaufen, um so was wie 
ein Auto über RF zu steuern?

Vielen Dank für jeden Tipp.

Liebe Grüße
Marco

: Bearbeitet durch User
von Uwe D. (monkye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Du bist auf dem falschen Dampfer. Der Chip dient der Kommunikation 
im 2,4GHz Band. Diese verwenden eine spezielle Art der Kommunikation und 
"Scan-Modus" geht auch - wenn Du dafür eine Software schreibst.

Ansonsten wird auch das mithören schwer, weil auch hier ein bissel 
Protokoll nötig ist (neben dem ganzen Kram im Bereich HF).

Um es kurz zu machen: Suche im Netz auch Leuten die sich die Mühe schon 
gemacht haben. Ansonsten wirst Du viel Zeit brauchen und das Ergebnis im 
Verhältnis zum Aufwand bescheiden sein...

Uwe

von Marco G. (flaschenpost)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die klare Info!

Kennt jemand einen günstigen einfachen Controller, mit dem man eigene 
nRF24 steuern kann?

Gruß
Marco

von Mitredner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco G. schrieb:
> Kennt jemand einen günstigen einfachen Controller, mit dem man eigene
> nRF24 steuern kann?

Ja, ich.

von Marco G. (flaschenpost)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitredner schrieb:
> Marco G. schrieb:
>> Kennt jemand einen günstigen einfachen Controller, mit dem man eigene
>> nRF24 steuern kann?
>
> Ja, ich.

Cool, das ist eine gute Nachricht! Ich geb ja zu, die Frage hat das 
provoziert... ;-)

Kannst du mir bitte auch ein paar nennen?

Danke!

von SDR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um die Kommunikation mitzulesen und daraus das verwendete Protokoll zu 
erkennen und vielleicht dann sogar die Daten zu dechiffrieren eignet 
sich Software Defined Radio. Besorg dir einen passenden TV-Stick 
installier die Software - und dann fang an die Daten zu analysieren.

Ist denn schon bekannt, dass die Kommunikation nicht nur auf 2,4 GHz 
läuft sondern tatsächlich nRF24? Bei 2,4GHz gibt es ja mehrere 
Möglichkeiten...

von Marco G. (flaschenpost)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SDR schrieb:
> Um die Kommunikation mitzulesen und daraus das verwendete Protokoll zu
> erkennen und vielleicht dann sogar die Daten zu dechiffrieren eignet
> sich Software Defined Radio. Besorg dir einen passenden TV-Stick
> installier die Software - und dann fang an die Daten zu analysieren.
>
> Ist denn schon bekannt, dass die Kommunikation nicht nur auf 2,4 GHz
> läuft sondern tatsächlich nRF24? Bei 2,4GHz gibt es ja mehrere
> Möglichkeiten...

Na, mittlerweile bin ich überzeugt, dass das mindestens zwei ganze 
Nummern zu groß für mich als Anfänger ist. Ich kann mal versuchen, die 
fertigen Filetstücke von 
https://mmelchior.wordpress.com/2016/06/06/qc-360-a1-p1/ einzubauen, und 
vielleicht habe ich ja Glück. Aber so weit, eigenständig derartiges 
rauszufinden, reichts bei mir noch lange nicht...

von Kopfschüttler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco G. schrieb:
> Kannst du mir bitte auch ein paar nennen?

Es reicht einer, und du kannst dir einen aus einer
ganzen Familie aussuchen. Es funktionert mit jedem.

Arduino.

Auch (fast) jeder beliebige Atmel Controller hat ein SPI
das für diesen Zweck nutzbar ist.

Auch (fast) jeder beliebige STM Controller hat ein SPI
das für diesen Zweck nutzbar ist.

usw.

usw.

von Marco G. (flaschenpost)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kopfschüttler schrieb:
> Marco G. schrieb:
>> Kannst du mir bitte auch ein paar nennen?
>
> Es reicht einer, und du kannst dir einen aus einer
> ganzen Familie aussuchen. Es funktionert mit jedem.
>
> Arduino.
> usw.

OK, ich bin zurück aus dem Winterurlaub. "Controller" ist wohl 
missverständlich, dass ich den nRF24 mit dem Arduino koppeln kann, ist 
mir klar.

Dann noch mal unmissverständlich meine Frage.

Im Spielzeugauto soll ein ATMega oder Arduino mit einem nRF24 o.ä. 
sitzen, der Befehle von außen empfangen kann und mit meinem Programm 
dann Gas gibt, bremst oder lenkt oder was auch immer.

Außerhalb des Spielzeugautos stehe ich und suche ein Steuergerät 
("Controller"), das ich in den Händen halte, der sich mit dem nRF24 im 
Spielzeugauto koppelt, an dessen Steuerhebeln ich steuern kann und 
dessen Steuerpositionen oder -Befehle vom Arduino per nRF verstanden 
werden.

Also gesucht ist ein Steuergerät, welches man in eigenen Projekten 
einsetzen kann, ohne Reverse Engineering.

Ich will mangels mechanischer Fertigkeiten so ein Ding nicht komplett 
selbst zusammenbauen, weil ein ordentlicher Controller auch irgendwie 
handpassende Form haben sollte, und ich bekomme vielleicht noch eine Art 
Vogelhäuschen in klein mit Minijoystick dran hin.

Bin ich der einzige, der eine Remote Control braucht, mit der man den 
Arduino fernsteuern kann, oder bin ich nur der einzige, der zu blöd zum 
Finden ist?

So was, nur in einfach und billig:

> 
Ebay-Artikel Nr. 122043496710

Der Mini-Quadrokopter mit Controller hat 10,- Euro gekostet, theoretisch 
müsste es also einfache Controller im Bereich bis 10 Euro geben.

Ich versuche, mich nächstes mal klarer auszudrücken.

Gruß
Marco

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.