Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Esp8266 pushnachricht bei klingelbetätigung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Espguru (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Habe vor an meine Türklingel einen ESP zu hängen der mir bei 
klingelbetätigung ne pushnachricht schickt.

Randbedingungen:
Klingel 12v Ac
ESP nodemcu

Die pushnachrichten mit dem ESP sind kein Problem, das läuft über Prowl.
Auf dem ESP läuft ein Stromsparmodus der bei reset das Programm für die 
Pushs auslöst, soweit kein Problem.

Nun meine Frage, wie schaffe ich es mit dem 12v ac Impuls der Klingel 
eine Art Relais zu steuern der mein reset durchschaltet?

Habe leider keine Stromversorgung nur den 12v Impuls beim klingeln.

Hoffe ihr habt eine Idee.

von holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nun meine Frage, wie schaffe ich es mit dem 12v ac Impuls der Klingel
>eine Art Relais zu steuern der mein reset durchschaltet?

Optokoppler und ein bisschen Hühnerfutter drum rum.

von Chr. M. (snowfly)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Espguru schrieb:
> eine Art Relais

was gefällt dir an einem Relais nicht?

von Sascha W. (sascha-w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Espguru schrieb:
> Hallo zusammen,
> Die pushnachrichten mit dem ESP sind kein Problem, das läuft über Prowl.
> Auf dem ESP läuft ein Stromsparmodus der bei reset das Programm für die
> Pushs auslöst, soweit kein Problem.
>
> Habe leider keine Stromversorgung nur den 12v Impuls beim klingeln.

?? Was denn nun ??
Mit was läuft der ESP - also hast du doch Stromversorgung oder nicht.
Wenn du für den ESP extra Versorgung hast kannst du den auch ganz 
ausschalten und die Stromversorgung über einen Mosfet schalten der 1. 
über einen OK von 12V AC angesteuert wird und 2. von einem Portpin der 
dann die Versorgung so langen ein lässt bis der ESP sein Paket versendet 
hat.


Sascha

von Mrks B. (espguru)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde auch ein Relais nehmen habe aber keine versorgungsspannung, müsste 
also durch den kurzen klingelimpuls schalten keine Ahnung ob das geht.

Optokoppler hört sich gut an, habt ihr da ein Tipp für mich?

von Kolja L. (kolja82)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte nicht auch ein kleiner Kondensator U die ein Widerstand in Reihe 
ausreichend sein, um ein Interrupt auszulösen?

von Mrks B. (espguru)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha W. schrieb:

> ?? Was denn nun ??
> Mit was läuft der ESP - also hast du doch Stromversorgung oder nicht.
> Wenn du für den ESP extra Versorgung hast kannst du den auch ganz
> ausschalten und die Stromversorgung über einen Mosfet schalten der 1.
> über einen OK von 12V AC angesteuert wird und 2. von einem Portpin der
> dann die Versorgung so langen ein lässt bis der ESP sein Paket versendet
> hat.
>

ESP läuft über Batterie. Das hört sich gut an mit dem mosfet das würde 
auch die Laufzeit der Batterie erhöhen.

von Chr. M. (snowfly)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus B. schrieb:
> müsste
> also durch den kurzen klingelimpuls schalten

Je nach Relais ist es 10-1000x schneller als der durchschittliche 
Klingelknopfdrücker. :)

Und zweifelhaft geregelte ca.12vac an zweifelhafter Verkabelung
schreit geradezu nach Relais.

Vielleicht gelingt es auch parallel zum Relais einen Kondensator zu 
laden und daraus die Stromversorgung für den esp abzuleiten.
(Musst halt dann ein Schild hinhängen "Bitte lange Klingeln")

Während des 1. Klingelns sollte der esp schon aufgewacht sein und die 
Länge des Klingeldrückens messen um dann der "es hat 
geklingelt"-Nachricht einen Dringlichkeitswert mitzugeben.

von Mrks B. (espguru)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir nicht vorstellen das der Strom auch noch für den ESP reicht, 
muss ja noch in dc umgewandelt werden. Aber mit Schild bitte lange 
klingeln würde es nätürlich gehen :)

Ich denke ich Versuch es mal mit dem mosfet, muss mich da aber noch 
bisschen schlau machen hab da noch keine Erfahrung mit.

von Chr. M. (snowfly)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus B. schrieb:
> Kann mir nicht vorstellen das der Strom auch noch für den ESP reicht

Mal sehen:
12V mit, mal angenommen, 200mA = 2,4W
1/2 Sekunde Klingelzeit -> 1,2Ws

esp 3,3V bei 50mA = 0,17W
10 Sekunden lang -> 1,65Ws

könnte knapp gehen wenn man in Kauf nimmt dass kurzes Klingeln nicht 
gemeldet wird oder man Infos zum Klingeltrafo bekommt.

von Mrks B. (espguru)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss nochmal auf den mosfet zurück kommen, wie schaffe ich es das der 
dann nach ner gewissen Zeit den Strom abstellt? Oder muss ich nen 
Kondensator dazuschalten?

Vielen Dank übrigens für die super Ideen bis jetzt.

von EmKo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst den Gate des Mosfets mit einem Pin gegen GND ziehen.

von Mrks B. (espguru)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher weiß der mosfet denn wann das ESP Programm durchgelaufen ist? Es 
muss ja solange Strom am ESP Anliegen bis das Programm durchgelaufen 
ist.

von EmKo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du lässt dein Programm alles abarbeiten und wenn es fertig ist schaltest 
du den Mosfet aus und somit auch deine Stromversorgung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.