Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hilfe gesucht - Kabel an Mini-Stecker- und Buchse löten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan Wolff (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo in die Runde!

Ich suche jemanden mit Löterfahrung, der mir an einem Mini-Stecker (20 
Pins) und dazu passender Buchse jeweils Kabel an die Pins lötet.

Um diese Teile geht es:
https://www.hirose.com/product/en/products/HR25/HR25-9TP-20P%2872%29/

https://www.hirose.com/product/en/products/HR25/HR25-9TR-20S%2871%29/

Stecker und Buchse sind neu, unbenutzt, und sollten am Stecker mit 
jeweils etwa 100 cm Kabel, und an der Buchse mit jeweils etwa 50 cm 
Kabel bestückt werden. Kabelfarben sind egal.

Wenn sich hier jemand angesprochen fühlt, und wir uns über den Preis 
einig werden, würde ich Ihnen nach Absprache einfach alles zuschicken.

Ich hoffe, ich habe den richtigen Bereich hier gewählt, und beantworte 
gerne eventuelle Fragen.

Gruß Stefan

von Igor Baric (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

Vielleicht kann ich dir helfen.

Kontaktiere mich per Linkedin.

LG,
Igor Baric

von Stefan Wolff (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Igor,

vielen Dank für Deine Nachricht!
Ich würde Dich gerne dort kontaktieren, finde aber mehrere Kontakte mit 
Deinem Namen...

Gruß Stefan

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Wolff schrieb:
> Um diese Teile geht es:
> https://www.hirose.com/product/en/products/HR25/HR...
>
> https://www.hirose.com/product/en/products/HR25/HR...

Willst Du (Adaper-)Kabel für Objektive herstellen? Ich hatte vor x 
Jahren öfter die Ehre geeignete(!) Kabel mit diesen Steckverbindern zu 
versehen.

> Stecker und Buchse sind neu, unbenutzt, und sollten am Stecker mit
> jeweils etwa 100 cm Kabel, und an der Buchse mit jeweils etwa 50 cm
> Kabel bestückt werden.

Welches Kabel soll verwendet werden?

> Wenn sich hier jemand angesprochen fühlt, und wir uns über den Preis
> einig werden, würde ich Ihnen nach Absprache einfach alles zuschicken.

Du kannst mich gerne mal per PM kontaktieren....

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bekomm ich auch hin. Ich würde mich auch bereit erklären zu helfen.
PN bitte

von blöde gedacht (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind also für jeden 2*5 Pins zu belöten. Richtige Teamarbeit wird das. 
:D

von Stefan Wolff (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
>
> Willst Du (Adaper-)Kabel für Objektive herstellen? Ich hatte vor x
> Jahren öfter die Ehre geeignete(!) Kabel mit diesen Steckverbindern zu
> versehen.
>
> Welches Kabel soll verwendet werden?
>
> Du kannst mich gerne mal per PM kontaktieren....

Hallo Magnus,

nein, es ist viel simpler, ich brauche die Stecker/Buchsen-Kombination 
für ein Anschauungsmodell, welches aber auch von seinem Ständer entfernt 
werden muss, wobei die elektrische Versorgung durch ein kleines Rohr 
erfolgt, an welchem Ende der Stecker montiert wird. Die Buchse befindet 
sich dann am Modell.

Ich dachte an ein solches Kabel: Miniaturkabel Litze LIFY 0,05mm², es 
fliessen keine hohen Ströme, und die Spannung beträgt maximal 12 Volt.

Ich schreibe Dich gerne an.

Gruß Stefan

von Stefan Wolff (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel R. schrieb:
> Das bekomm ich auch hin. Ich würde mich auch bereit erklären zu
> helfen.
> PN bitte

Hallo Axel,

ich schreibe Dich auch gerne an.

Gruß Stefan

von Stefan W. (malebenschnell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blöde gedacht schrieb:
> Sind also für jeden 2*5 Pins zu belöten. Richtige Teamarbeit wird
> das.
> :D

2*10 Pins, es geht um Stecker UND Buchse...

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Wolff schrieb:
> Ich dachte an ein solches Kabel: Miniaturkabel Litze LIFY 0,05mm²

Hast Du einen Link zu dem Kabel parat?

von Stefan W. (malebenschnell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan W. schrieb:
> http://modellbau-schoenwitz.de/de/Kabel-und-Litzen...

Für den Stecker mit Flanschmontage mögen die Einzellitzen vielleicht 
geeignet sein - für die Kabelbuchse jedoch sicher nur sehr 
eingeschränkt....

von Stefan W. (malebenschnell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> Stefan W. schrieb:
>> http://modellbau-schoenwitz.de/de/Kabel-und-Litzen...
>
> Für den Stecker mit Flanschmontage mögen die Einzellitzen vielleicht
> geeignet sein - für die Kabelbuchse jedoch sicher nur sehr
> eingeschränkt....

Bei dem Stecker ist die Situation, dass später alle 20 Kabel durch ein 
Rohr mit einem Innendurchmesser von etwa 7,5 mm geführt werden müssen, 
bei der Buchse haben wir dort ein wenig Handlungsspielraum, da könnte 
man sicher anderes Kabel nehmen, wenn es einen nicht wesentlich höheren 
Querschnitt hat.

Kannst Du etwas empfehlen?

Ich habe mich eben noch kurz ausgetauscht, die Länge der Kabel an der 
Buchse sollte auch etwa 100 cm sein...

: Bearbeitet durch User
von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Länge der Kabel (100cm oder 50cm) ist eigentlich irrelevant, da du 
ja nur jeweils einen Steckverbinder pro Kabel konfektioniert haben 
willst. Selbst wenn die Kabel 10m lang wären,  könntest Du diese 
jederzeit auf die gewünschte Länge kürzen.

Ich mache mich mal auf die Suche nach einer netten Leitung. ...

von Stefan W. (malebenschnell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Danke!

von blöde gedacht (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan W. schrieb:
> 2*10 Pins, es geht um Stecker UND Buchse...

Stefan Wolff schrieb:
> Mini-Stecker (20 Pins) und dazu passender Buchse

Bei 40 Lötstellen und 4 Personen finde ich 2*5 Lötungen pro Person 
mathematisch korrekter als 2*10, wo 2 Freiwillige nichts zu tun hätten.

(Sorry für OT, aber schönes Ergebnis für den Hilfsbedürftigen.)

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Müssen alle 20 Pins beschaltet werden?
- Muss das Kabel geschirmt sein?

von Stefan W. (malebenschnell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
18 davon mindestens...

Ich denke nicht, es geht nur um ein paar LED`s...

von Igor Baric (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit einzelnem Drahten auf Stecker/Buchse gehen (Löten) und dan die 
Drähte durch einem Silikonschlauch Drahte Durchführen. Wird auch nicht 
schlecht aussehen :)

LG,
Igor

von Axelr. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann aber auch ne Wissenschaft draus machen...

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Igor Baric schrieb:
> dan die
> Drähte durch einem Silikonschlauch Drahte Durchführen

So bekommt man nie die Packungsdichte wie in einem fertigen Kabel hin.

Georg

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan:

Ruf mal deine Emails ab und klingel mich an...

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Igor Baric schrieb:
> dan die
> Drähte durch einem Silikonschlauch Drahte Durchführen
>
> So bekommt man nie die Packungsdichte wie in einem fertigen Kabel hin.
>
> Georg

Da eine Abschirmung nicht benötigt wird wäre es mit der von Stefan 
verlinkten Litze durchaus möglich eine recht kompakte Leitung 
herzustellen. Diese Improvisation wäre besonders deshalb sinnvoll, da 
die käuflichen Kabel mit dem geringen Aderquerschnitt, dem maximalen 
Außendurchmesser von 7,5mm und der benötigten Aderanzahl (18-20) i.d.R. 
nicht unter einer Mindestabnahmemenge von 25m und einem dementsprechend 
hohen Preis (>50€)  erhältlich sind.

von Stefan W. (malebenschnell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe Hilfe erhalten, das Thema ist somit erledigt.

Vielen Dank an Alle für die Angebote und Ideen!

Gruß Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.