Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt's Crashsensoren zu kaufen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es so Crashsensoren wie auf dem Bild irgendwo zu kaufen ?
Wäre nice für eine Bastelei :)

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ok, Das wird wohl ein 'Crash-Sensor' sein ... woher?
Wo normal verbaut?
Auf was für Crashes reagiert Er normalerweise und wie?

Mir fiele zu erst ein Beschleunigungs-Sensor ein - wenn Beschleunigung > 
3G, ist bestimmt jetzt was kaputt!

MfG

von Max (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bild ist von einem Omega B ZV Steuergerät und der Sensor entriegelt 
bei einem Unfall die Türen. Das Innenleben klingt beim draufschlagen so 
als ob eine kleine Kugel gegen die Kraft einer Feder aus einer Ruhelage 
heraus rollt.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wow, mechanisch :)
Hätte jetzt nicht gedacht, daß eine Mechanik günstiger und 
wiederholgenauer ist, als ein Beschleunigungssensor.

Befürchte, daß hier jeder Autokonzern eigene Zulieferer hat und Die 
nicht mit dem unteren Volk spielen.

Steuergerät klingt nun auch nicht so günstig, daß man sich davon 'ne 
Hand voll zum Spielen' hinlegen wollte.

Auf dem Sensor Bezeichnungen, Die in den Tiefen des WWW ggf. einen 
Treffer generieren könnten?

MfG

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Urmelalt. Das macht so niemand mehr :)))

Klaus.

von Max (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das Stg. leider nicht vor mir liegen (das Bild ist auch nicht 
meines), aber soweit ich mich erinnern kann, war der sensor unbedruckt.
Ich hatte gehofft, dass jemand vlt. weis wo man sowas herkriegt. Ich 
hatte auch schon bischen in der Gegend rumgegoogelt, aber nicht viel 
gefunden.
Die Idee mit dem Accelerometer hatte ich auch schon, aber da ist die 
Auswertung natürlich wieder komplizierter (der Sensor schließt einfach 
zwei Kontakte kurz).

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> Das Innenleben klingt beim draufschlagen so
> als ob eine kleine Kugel gegen die Kraft einer Feder aus einer Ruhelage
> heraus rollt.

Klingt wie ein TILT-.Sensor, z.B. in Flipperautomaten verbaut
http://at.farnell.com/omron-electronic-components/d7e-3/neigungsschalter/dp/1007618
oder professioneller
http://www.directindustry.de/prod/shenzhen-rion-technology-co-ltd/product-144867-1581290.html

von Max (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Tilt-Sensoren rollt die kugel ja afaik rel. frei rum.
Bei diesem Sensor musste man schon richtig auf die Platine klopfen bevor 
er ausgelöst hat (die 3g die Patrick J. oben genannt hat könnten da 
schon hinkommen).

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Hätte jetzt nicht gedacht, daß eine Mechanik günstiger und
> wiederholgenauer ist, als ein Beschleunigungssensor

Wiederholgenauigkeit?
Wie oft gedenkst du denn das Auto zu crashen?

von Nikolas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch einen Beschleunigungssensor nehmen. Die bekommt man bei 
Ebay für 5-10€. Die kann man entweder über I2C auslesen, oder der Sensor 
gibt eine Spannung proportional zur Beschleunigung aus.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ganz Faule gibt es die Beschleunigungssensoren direkt mit einem 
programmierbaren Schwellwert, bei dessen Über- oder Unterschreitung auf 
einem Pin ein Signal erzeugt werden kann, z.B. beim ADXL345.

Der lässt sich mit einem passenden Schwellwert für Crash-Detection 
nutzen und man hat nicht so ein "Monsterteil" auf der Platine, sondern 
einen 3x5mm kleinen Chip, von dem man weiss, dass er sich bei einem 
Crash nicht so leicht von der Platine reißt ;-)

von Alexander J. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Mir fiele zu erst ein Beschleunigungs-Sensor ein - wenn Beschleunigung >
> 3G, ist bestimmt jetzt was kaputt!
>

Ein Crash Sensor wertet die Änderung der Beschleunigung mit der Zeit 
aus. Das nennt man Ruck. Nimm einen Beschleunigungsmesser und lasse die 
Berechnung des Ruckes durch die Software machen, also die Ableitung der 
Beschleunigung nach der Zeit.
Bloß weil etwas 3g beschleunigt oder verzögert, ist es noch nicht 
unbedingt gefährlich oder ein Crash.

von Anonyme (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Für ganz Faule gibt es die Beschleunigungssensoren

Ich kenne diesbezüglich den Sensor BMA020. Da kann man über I2C oder SPI 
Schnittstelle einen Schwellwert programmieren (und auch dauerhaft 
einspeichern). Bei Überschreiten der Schwelle geht dann ein Ausgang auf 
High.

: Bearbeitet durch User
von Christoph Z. (rayelec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ungefähr, was du suchst:

https://www.aliexpress.com/item/SW-18020P-The-vibration-switch-shaking-switch-vibration-sensor-pin-gold-plated/1956309702.html

Da ist eine Masse an einer Feder und ein Kontakt drin- keine frei 
umherrollende Kugel!

von Vergessen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machanische Crashsensoren sind jetzt nichts ungewöhnliches. In Autos 
gibt es sie nach wie vor. Über sie wird z.B. verhindert das das 
Airbagsteuergerät nur weil es je meint es müsste die Airbags zünden 
diese auch losgehen. Es muss neben den elektronisch ermittelten 
Beschleunigungswerten, die innerhalb eines definierten Fensters liegen 
müssen, auch noch der eigentlich Zündstrom freigegeben werden. Über die 
Pins für die funktionskontrolle der Airbags können sie nicht gezündet 
werden.

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> Die Idee mit dem Accelerometer hatte ich auch schon, aber da ist die
> Auswertung natürlich wieder komplizierter (der Sensor schließt einfach
> zwei Kontakte kurz).

Oh, das ist natürlich sehr kompliziert, wenn sich nur ein Schalter 
schließt ;)

von Max (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eben NICHT kompliziert. Die Lösung mit einem Accelerometer wäre 
komplizierter.

von Tuxi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben für einen Kunden im Bahnbereich auch noch Sensoren, die über 
eine darin enthaltene Quecksilberkugel ausgelöst werden. Als Lagesensor 
soviel ich weiß. Vielleicht geht auch so etwas.

von Amateur (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@Tuxi
Ist bei euch noch nicht die aktuelle Einstellung zu Quecksilber 
angekommen?

Würde mich auch wundern, wenn eine solche Konstruktion, in diesem 
Jahrtausend, noch zulässig ist...

von Sicherheitsmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Mechanik nicht den entscheidenden Vorteil, dass sie auch 
funktioniert wenn keine Betriebsspannung vorhanden ist?

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicherheitsmann schrieb:
> Hat Mechanik nicht den entscheidenden Vorteil, dass sie auch
> funktioniert wenn keine Betriebsspannung vorhanden ist?

Vor allem wenn sie einen elektrischen Kontakt schliesst.
Kopfschüttel

von Sicherheitsmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Sicherheitsmann schrieb:
>> Hat Mechanik nicht den entscheidenden Vorteil, dass sie auch
>> funktioniert wenn keine Betriebsspannung vorhanden ist?
>
> Vor allem wenn sie einen elektrischen Kontakt schliesst.
> Kopfschüttel

Naja - Die Betriebsspannung für den Beschleunigungssensor wird nicht die 
gleiche sein wie jene, welche letztlich geschaltet werden muss...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.