Forum: Offtopic "not for new design"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Georg M. (g_m)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand erklären, warum dort alle Transistoren "not for new 
design"?

Und welche sind dann zukunftfreundlich?

www.infineon.com
--> Transistor & Diode --> Bipolar Transistor --> General Purpose 
Transistor

von Danish B. (danishbelal)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Georg M. schrieb:
> Kann mir jemand erklären, warum dort alle Transistoren "not for new
> design"?
>
> Und welche sind dann zukunftfreundlich?
>
> www.infineon.com
> --> Transistor & Diode --> Bipolar Transistor --> General Purpose
> Transistor

"Active"
"In Produktion"
...

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil Infineon das alte Zeug los werden will und in naher Zukunft deren 
Produktion einstellen wird. Das wird dann mit etwas Glück von Low Cost 
Asiaten produziert.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Das wird dann mit etwas Glück von Low Cost Asiaten produziert.
Nach Murphy und aus eigener Erfahrung wird dann jeder andere aus dieser 
Liste von den Asiaten nachgebaut, aber nicht der, den du in deinem 
Design eingebaut hast... :-/

: Bearbeitet durch Moderator
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Georg M. schrieb:
> Und welche sind dann zukunftfreundlich?

Keiner von Infineon.

Wenn der Laden nicht will - kauft man eben woanders.

von Johnny B. (johnnyb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten setzt Du Komponenten von aufstrebenden Firmen ein und nicht 
von absterbenden.
z.B. SG Micro oder Taiwan Semiconductor, um nur zwei zu nennen.

von Christoph Z. (rayelec)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Diodes, Inc. ist auch eine gute Adresse. Die haben vor einiger Zeit 
sogar 74er Logik ins Portfolio aufgenommen, während andere (ST z.B.) 
hier Kahlschlag machen.

von Arno H. (arno_h)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frei nach Trump wäre dann Diotec http://diotec.com/de/home.html erste 
Wahl. Zumindestens der Firmensitz ist noch in D.

Arno

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du ein Design planst und es ein mehr oder weniger Standard Bauteil 
ist wie z.B. ein Mosfet im SOT23 Gehäuse, dann verwende am besten so ein 
Mosfet mit einer Pinbelegung wie viele andere Firmen dieses Gehäuse auch 
belegen.

Damit kannst Du jederzeit den Mosfet gegen einen anderen austauschen, 
der eventuell mit der Zeit auch günstiger ist oder bessere Eigenschaften 
bietet ohne das Design zu ändern.

Ich habe das z.B. letztens mit einem Step-Down Regler so gemacht:
- MCP16331
- LMR14206
Von dieser Belegung gibt es auch noch weitere Firmen.
Ja, es ist natürlich etwas Mehraufwand die Datasheets zu wühlen.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Arno H. schrieb:
> Frei nach Trump wäre dann Diotec http://diotec.com/de/home.html erste
> Wahl. Zumindestens der Firmensitz ist noch in D.

Krass. Nach dem Firmennamen und der Anmutung der Datenblätter hätte ich 
alles vermutet, aber nicht das.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.