Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pinout USB-TTL converter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marvin (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nach gut 11 !!! Wochen ist mein nodemcu und ein solcher 
USB-TTL-Converter doch noch eingetroffen. Die hatte ich schon 
abgeschrieben...

Ich weiß noch, daß dieser Converter seinerzeit ganz gut wegen Chipsatz 
und dem 1000 µF Elko sein sollte. Ich finde nun aber seit 45 Minuten 
kein pinout zu dem gelben header und natürlich ist auch nichts 
aufgedruckt. Ich hoffe das ist der Grippe geschuldet und morgen finde 
ich doch noch was. Hat jemand evtl. einen Link zum pinout.

Vielen Dank schon mal.

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Bildersuche hättest Du gesehen, dass er als USB to ESP8266 
angeboten wird. Es gilt also die Belegung des ESP.

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei der Bildgröße kann sowieso nichts erkennen und einen Link zum 
Angebot habe ich wohl übersehen.
Meine Glaskugel ist zum polieren...
Ich habe zwar mehrere verschiedene China-Adapter, diese Bauform aber 
bisher nichtmal irgendwo gesehen.

Gruß aus Berlin
Michael

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin schrieb:
> Ich weiß noch, daß dieser Converter seinerzeit ganz gut wegen Chipsatz
> und dem 1000 µF Elko sein sollte.

Was soll denn bitte daran gut sein, einen 1000uF Elko an den USB Port zu 
hängen? 10uF sind zulässig.
Schmeiss weg das Teil, bevor du dir noch einen Hub oder USB Controller 
damit schrottest.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Was soll denn bitte daran gut sein, einen 1000uF Elko an den USB Port zu
> hängen? 10uF sind zulässig.

Wer sagt Dir dass der nicht hinter einem 5V->3,3V Regler hängt? Die 
ESP8266 vertragen keine 5V. Und der Regler begrenzt den Ladestrom => 
alles zulässig.

von Lutz (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhand des Bildes und der ersten Antwort kannst du die Belegung 
herleiten.
Ich habe von den ESP zwar keine Ahnung, frage mich aber spontan, welchen 
Sinn es macht, so pins wie GPIO0, GPIO2, RST und CH_PD(was immer das 
auch ist) da rauszuführen. Oder sind das "sinnvolle" Signael, die auch 
bidirektional levelgeshifted werden (was'n Wort...)?

von Olli Z. (z80freak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genauer gesagt ein Programmieradapter für den ESP-01. Die Kapazität ist 
sogar notwendig, denn ohne eine Spitzenlastpufferung bekommen die Teile 
echte Probleme beim Betrieb.

von Lutz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@TO: Obwohl du es ja sicherlich weißt und die beiden Teile nur zufällig 
zusammen gekauft hast: Beim nodemcu brauchst du keinen separaten 
USB/Seriell-Wandler. Der ist beim nodemcu schon mit drauf; das Teil wird 
komplett über USB angesprochen.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 1000µF Kondensator hängt hinter dem 3,3V Regler, den den Strom auf 
ca 150mA begrenzt. Das ESP-Modul zieht zeitweise jedoch bis zu 500mA.

Das ist die typisch Chinesische Art, so einen Käse sollte man nur 
kaufen, wenn man Käse haben will.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.