Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bodenfeuchtesensor für Arduino


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marwin L. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Foren-Gemeinde,

in einem Schulprojekt habe ich den Auftrag einen Bodenfeuchtesensor für 
eine automatische Pflanzenbewässerung zu bauen.Schaltpläne gibt es zwar 
dazu wie Sand am Meer,  aber wenn es darum geht, dass dieser seine 
Messdaten an einen Arduino übermitteln soll, gibt es so gut wie keine 
Schaltpläne mehr, die nicht die fertigen Schaltungskomponenten 
(Hygrometer/Bodenfeuchtesensor für Arduino)  ,  die es speziell dafür 
für unter 5€ zu kaufen gibt,  enthält. Ziel des Projekts soll es jedoch 
sein,  die Sensorschaltung aus einzelnen Komponenten(nicht aus den 
Fertig-Modulen)  selbst zu bauen. Ich habe lediglich ein Schaltbild 
gefunden, was ich aber mit meinen begrenzten Fachwissenen und aufgrund 
von einer fehlender Beschreibung nicht verstehe. Ich würde mich sehr 
freuen,  wenn mir jemand diese Schaltung erklären könnte,  oder mir eine 
andere Schaltung für Arduino empfehlen könnte, die nicht eines der 
fertige Hygrometer-Module enthält.
Über eine möglichst zeitnahe Antwort wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße,


Marwin L.

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird ein Komparator verwendet um die Spannung an den Erdnägeln mit 
einer Referenzspannung zu vergleichen, die bei IN angelegt wird.

Der Teil fehlt aber, genauso wie die Beschaltung des zweiten, 
ungenutzten Komparators.

Im einfachsten Fall kommt an IN ein Spannungsteiler-Poti mit dem man 
eine Referenzspannung erzeugt. OUTA wird dann High wenn die Erde feucht 
ist und Low wenn sie trocken ist. Die Schaltschwelle lässt sich 
einstellen, hat aber keine Hysterese.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marwin L. schrieb:
> Ich habe lediglich ein Schaltbild gefunden, was ich aber mit meinen
> begrenzten Fachwissenen und aufgrund von einer fehlender Beschreibung
> nicht verstehe.

Es ist auch nicht zu verstehen, warum jemand soetwas irgendwo 
veröffentlicht. Über die Elektroden fließt beständig ein Gleichstrom, 
der bestenfalls über Oberflächeneffekt (Gasbildung) zu unzuverlässigen 
Messwerten und langfristig zur elektrolytischen Korrosion der Elektroden 
führt. Das reicht ggf. bis zum Eintrag von pflanzenschädlichen 
Metallionen ins Erdreich.

Suche besser mal nach kapazitiven Sensoren.

von STK500-Besitzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst nur einen digitalen Eingang des Arduino an die OUT-Leitung 
anschließen.

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer schrieb:
> Du brauchst nur einen digitalen Eingang des Arduino an die
> OUT-Leitung
> anschließen.

Und fängst dir vermutlich ein 50Hz Rechteck ein weil der eine 
Komparatorausgang in der Luft hängt.

Aber hey, vielleicht moduliert die Bodenfeuchte da ja mit rein. Dann 
kann man das im uC wieder rausrechnen ;)

von STK500-Besitzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> STK500-Besitzer schrieb:
>> Du brauchst nur einen digitalen Eingang des Arduino an die
>> OUT-Leitung
>> anschließen.
>
> Und fängst dir vermutlich ein 50Hz Rechteck ein weil der eine
> Komparatorausgang in der Luft hängt.
>
> Aber hey, vielleicht moduliert die Bodenfeuchte da ja mit rein. Dann
> kann man das im uC wieder rausrechnen ;)

Dass man GND auch mit anschließen sollte, habe ich als 
selbstverständlich angesehen.

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst INA- auf GND legen? Dann musst du aber sehr stark giessen.

von Gonbotz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marwin,

hast du mittlerweile eine Lösung gefunden? ich würde mich auch für eine 
automatisierte Bewässerung mittels Arduino interessieren. Falls du also 
eine gute Anleitung etc. gefunden hast, würde ich mich freuen, wenn Du 
sie mir schicken würdest.

Liebe Grüße
Gombotz

von fpga (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erde ist doch oldschool :D

https://www.youtube.com/watch?v=GlZHTMk3PBg&t=2614s

Gruß J

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.