Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pegelwandler für Batteriebetrieb


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Malfunction (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich suche für eine batteriebetriebene Anwendung (4,5 V...1,8 V) einen 
Pegelwandler für SPI auf feste 3,3 V.
Auf den ersten Blick sind mir die TXB010X von TI aufgefallen.
Aber anscheinend mögen die es nicht, wenn die Batteriespannung später 
unter 3,3 V SPI-Spannung sinkt. (Datenblatt: VCCA should not exceed 
VCCB.)
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/txb0104.pdf
Offenbar mag das überhaupt kein Pegelwandler wenn die Spannung auf der 
einen Seite mal über und mal unter der Spannung der anderen Seite liegt.

Was würde denn funktionieren?
Muss auch nichts bidirektionales sein, können auch verschiedene Wandler 
für In und Out sein.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe hier im JTAG Debug Adapter einen 74LVC16T245 verbaut. Der geht 
von 1.65 - 5.5 Volt.

von Hurra (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ganz kapiere ich dein Anliegen nicht.

Wenn es dir um eine Art Hot-Swapping geht (also eine Seite Versorgt, die 
andere nicht) kann ich die LVC-Serie empfehlen.

Also z.B. 74LVC14.
Das darf man mit 1,8V versorgen, und bis zu 5V in die Eingänge fahren 
und umgekehrt.
Man kann dem sogar Dampf auf die Eingänge geben, wenn er nicht versorgt 
ist. Das gilt (Eingeschränkt) auch für die Ausgänge.

Aber Vorsicht mit den Schaltschwellen, die sind spannungsabhängig.

von Malfunction (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für Eure Hinweise zu 74LVCXXXX.
Der SN74LVC1T45 scheint perfekt für meine Zwecke zu passen.

Ein schönes Restwochenende noch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.