Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik humax 5400 netzteil tikt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von humax (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Humax 5400z seit kurze Zeit tikt, wird nicht gestartet warum das 
Netzteil tikt?

Dank

: Verschoben durch Moderator
von Migel C. (migelchen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du solltest mal in verständlichen Sätzen dein Problem beschreiben.
Erläutere einmal, was du mit dem Netzteil gemacht hast (Betrieb) und 
lade im besten Fall auch mal ein paar Bilder hoch.

Das Ticken könnte viele Ursachen haben.
Mechanische Vibrationen durch belastete Trafos, kleine Luft- oder 
kriechstrecken, bei denen es dann mal ungewollte Entladungen gibt.
Defekte Kondensatoren und nicht zuletzt die eigene analoge Armbanduhr in 
der Nähe des Ohrs, während man das Netzteil zur Untersuchung an den Kopf 
hält. ;D

Gib uns doch bitte noch ein paar Informationen.


Gruß
Migelchen

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
C42

von humax (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> C42

leider finde keine C42

von Migel C. (migelchen)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
humax schrieb:
> H.Joachim S. schrieb:
>> C42
>
> leider finde keine C42

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du eben wirklich nach einem C42 
gesucht hast. ^^

von humax (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was meinst du mit C42??

von Schnösel-Detektor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Migel C. schrieb:
> du solltest mal in verständlichen Sätzen dein Problem beschreiben.
> Erläutere einmal, was du mit dem Netzteil gemacht hast (Betrieb) und

Wer nicht in der Lage ist, aus einem Text, den offenbar ein 
Nicht-Muttersprachler verfasst hat den Sinn zu erkennen, der sollte 
nicht so tun, als ob er helfen wolle.

Ich helfe Dir mal auf's Fahrrad:
Humax 5400z seit kurze Zeit tikt, wird nicht gestartet warum das
Netzteil tikt?
Ein digitaler SAT-Receiver vom Typ "Humax 5400" wird nicht gestartet, 
weil offenbar die Spannung des Netzteils periodisch einbricht d.h. es 
"tickt".

> lade im besten Fall auch mal ein paar Bilder hoch.

Ein paar Bilder vom Ticken oder was?!

https://www.google.de/search?q=humax5400z&gbv=1&site=webhp&prmd=ivns&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjC_O2a-pTSAhULuBQKHYtNDUcQ_AUIBQ

So, jetzt hast Du die Informationen -dann zeig mal Dein Wissen!

H.Joachim S. schrieb:
> C42

Ach, Du hast sogar den Schaltplan. Super...

Was für eine Geier-Truppe!

Pfui!

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
mach ein Foto. Aber eins, wo man was erkennen kann.

von Amateur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hallo
>Humax 5400z seit kurze Zeit tikt, wird nicht gestartet warum das
>Netzteil tikt?
Bist Du Dir sicher dass irgendjemand, mit dieser Fehlerbeschreibung, 
etwas anfangen kann?

Natürlich haben alle Leser hier ein Humax 5400z, welches gerade Tickt 
und können Dein Ungemach verstehen.

von humax (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte zwei mal das Netzteil bestellt aber ist schon lange her und 
für kurze Zeit das zweite ist auch defekt und zwei underscchiedliche 
Netzteil Version Rev.: 1.1 und die andere Netzteil Rev.: 2.0 oder muss 
andere Receier kaufen

ddanke

von jungspund (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
humax schrieb:
> Ich hatte zwei mal das Netzteil bestellt aber ist schon lange her und
> für kurze Zeit das zweite ist auch defekt und zwei underscchiedliche
> Netzteil Version Rev.: 1.1 und die andere Netzteil Rev.: 2.0 oder muss
> andere Receier kaufen
>
> ddanke

Aso, ja dann ist das Problem klar. Die Lösung ist einfach.
Hoffe ich konnte helfen.

lg Jungspund

von Migel C. (migelchen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
humax schrieb:
> Ich hatte zwei mal das Netzteil bestellt aber ist schon lange her und
> für kurze Zeit das zweite ist auch defekt und zwei underscchiedliche
> Netzteil Version Rev.: 1.1 und die andere Netzteil Rev.: 2.0 oder muss
> andere Receier kaufen
>
> ddanke

Hattest du dir mal die Mühe gemacht und dein aktuelles Netzteil mal 
aufgeschraubt, um das "Ticken" zu lokalisieren?

Zum Ticken:
Ist das eher rhytmisch oder taucht das Ticken eher sporadisch auf?
Ist es Lastabhängig ?


Gruß
Migelchen

: Bearbeitet durch User
von inländer (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich wurde der humax über irgend einen Musel Sender aktiviert.

von Schnösel-Detektor (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Migel C. schrieb:
> Du bist ja scheinbar ein Experte. ;)

Absolut nicht -das maße ich mir angesichts der versammelten 
Intelligenz nicht an.

Migel C. schrieb:
> Das hättest du dir klemmen können. ;)

Du hättest Dir Deinen GESAMTEN 1. Beitrag "klemmen" sollen! Das ist ein 
Lustigmachen über einen Hilfe Suchenden -nichts sonst.

Migel C. schrieb:
> Du willst nichts weiter, als Ärger machen.

Es geht mir gegen den Strich, wenn man sich auf Kosten Anderer 
"amüsieren" will.

> Gib lieber selbst einen konstruktiven Kommentar ab. :/

Gebe ich:

humax schrieb:
> Ich hatte zwei mal das Netzteil bestellt aber ist schon lange her und
> für kurze Zeit das zweite ist auch defekt und zwei underscchiedliche
> Netzteil Version Rev.: 1.1 und die andere Netzteil Rev.: 2.0 oder muss
> andere Receier kaufen

Da der Receiver 2 Netzteile "verbraucht" hat, ist der Fehler wohl am 
Ehesten im Receiver selbst zu suchen, da der die Netzteile wohl durch 
eine zu hohe Stromaufnahme überlastet.

von Migel C. (migelchen)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Schnösel-Detektor schrieb:
> Migel C. schrieb:
>> Du bist ja scheinbar ein Experte. ;)
>
> Absolut nicht -das maße ich mir angesichts der versammelten
> Intelligenz nicht an.
>
> Migel C. schrieb:
>> Das hättest du dir klemmen können. ;)
>
> Du hättest Dir Deinen GESAMTEN 1. Beitrag "klemmen" sollen! Das ist ein
> Lustigmachen über einen Hilfe Suchenden -nichts sonst.
>
> Migel C. schrieb:
>> Du willst nichts weiter, als Ärger machen.
>
> Es geht mir gegen den Strich, wenn man sich auf Kosten Anderer
> "amüsieren" will.
>
>> Gib lieber selbst einen konstruktiven Kommentar ab. :/

Ich habe extra meine Nachricht entfernt und neugeschrieben, damit der 
Offtopic-Mist aufhört... Du siehst das scheinbar anders...
Wer stets nur ernst durchs Leben geht und sich wegen Nichtigkeiten 
aufregt, bekommt irgendwann mal ein Magengeschwür.

Zu einer Anfrage gehört eine vernüftige Beschreibung (egal wie gut oder 
schlecht jemand die verwendete Sprache sprcht).
Wenn man denjenigen nicht darauf hinweist, ändert sich ja auch nichts 
daran.
Du bist aber scheinbar eher der Charakter der über die Offensive (nett 
ausgedrückt)auf die Unzulänglichkeiten anderer hinweist.
Das macht dich auch nicht sonderlich symphatischer als mich, wie mir 
scheint. ;)

Wir belassen es jetzt dabei und lassen die anderen reden, wie sie 
wollen.

Ich gebe aber zu, dass du näher an einer Lösung dran bist als ich es 
war.
Da ich einfach nur von einem einzelnen Netzteil ausging. :)


Gruß
Migelchen

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ticken wird ab und zu auch mal 'Motorboating' genannt und hat 
meistens eine dieser Ursachen:

1. Das Netzteil erkennt eine Überlast und schaltet ab, weil die 
Strombegrenzung anspricht. Das kann ein Kurzschluss im Receiver sein, 
aber auch eine defekte Gleichrichterdiode im Netzteil.

2. Die Hilfsspannung zur Versorgung des Schaltnetzteil Kontrollers auf 
der Primärseite wird nicht geliefert oder bricht sofort wieder zusammen. 
Dann wird zwar die Startschaltung aktiv, aber das Hauptnetzteil zündet 
nur kurz und bricht dann ab, weil der Kontroller nicht ausreichend 
gespeist wird.

Testen kann man das, in dem man das Netzteil mal ohne Receiver, sondern 
nur mit z.B. einer Glühlampe als Verbraucher startet und am Ausgang 
misst. Wenns geht, hat der Receiver einen Kurzschluss. Wenns nicht geht, 
ist der Fehler im Netzteil.

von Humax (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sofort neues bestellt,

vielleicht jemand braucht so bitte sehr
Netzteil für HUMAX 5400 5400Z 5xxx TOP ANGEBOT NEU
Netzteil für Humax 5400 5XXX Reihe inkl. Kabelsatz
Klein Netzteil Reparatur Set Kit Humax 5300 Humax 5400

Ich weiße es nicht, wo ist der Unterschied

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2050601.m570.l1313.TR4.TRC0.A0.H0.XHumax+5400+netzteil.TRS0&_nkw=Humax+5400+netzteil&_sacat=0

hier ist für 8€ habe ich schon bestellt, Ich hoffe morgen habe ich in 
briefkasten :-)
Ebay-Artikel Nr. 281105330055

wenn ich jemand nicht kenne, dann mache ich kein scherz

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jadie ersten Modelle der Humax SAT Receiver (z.B. der 5400 "ohne Z", 
waren bekannt dafür, daß sie sich gerne mal überhitzen. In einem solcher 
Receiver hab ich sogar mal einen kleinen Video-Karten-Lüfter reingebaut, 
weil der Receiver sonst mächtig heiß wurde.

Aber bei einem preis eines neuen netzteils für 8 EUR da lohnt 
tatsächlich nicht, da was großartig anzustellen.

PS: Baucht jemand 1-2 Humax 5400?

von Humax (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> Jadie ersten Modelle der Humax SAT Receiver (z.B. der 5400 "ohne
> Z",
> waren bekannt dafür, daß sie sich gerne mal überhitzen. In einem solcher
> Receiver hab ich sogar mal einen kleinen Video-Karten-Lüfter reingebaut,
> weil der Receiver sonst mächtig heiß wurde.
>
> Aber bei einem preis eines neuen netzteils für 8 EUR da lohnt
> tatsächlich nicht, da was großartig anzustellen.
>
> PS: Baucht jemand 1-2 Humax 5400?


wo genau den Lüfter einbauen?
für mich reicht die Deutsche Kanäle

von c-hater (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Schnösel-Detektor schrieb:

> Wer nicht in der Lage ist, aus einem Text, den offenbar ein
> Nicht-Muttersprachler verfasst hat den Sinn zu erkennen, der sollte
> nicht so tun, als ob er helfen wolle.

Quatsch. Das ist ziemlich eindeutig als Trollversuch identifizierbar. 
Eindeutig gewolltes "Nicht-Muttersprachler"-Erscheinungsbild.

Und du kommst mir auch so vor, als wärest du eine Sockenpuppe oder 
alternative Identität unseres "Nicht-Muttersprachlers". Das allerdings 
ist fast reine intuitive Heuristik, durch praktisch nix gesichert als 
durch meine Erfahrung...

Scheisse, dass die sonst so löschfreudigen Moderatoren sowas 
offensichtliches nicht unverzüglich gnadenlos abwürgen. Die haben doch 
noch sehr viel eindeutigere Hinweise als ich (das hoffe ich zumindest, 
oder läßt der Server-Admin die da nicht ran?)

von inländer (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Fremdbrabbler geniessen Welpenschutz in D.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Humax schrieb:
> wo genau den Lüfter einbauen?

müsste ich nachschauen, schreib mich mal zur Erinnerung per PN an.

> für mich reicht die Deutsche Kanäle

Die Einbau-Position des Lüfters ist unabhängig vom zu empfangenden 
TV-Programm ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.