Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Zwei Solid State Relais in Reihe schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Udo W. (einstein55)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wenn ich zwei SSR in Reihe zur Last schalte, kann ich dann mit einer PWM 
oder 0-5V Gleichspannung das eine Relais zur Strombegrenzung und das 
zweite zum Impulsgeregelten Betrieb nehmen?

Mein Ziel ist es einen Kurzschluss zu verhindern und die Last unter 
verschiedenen Strömen nahe des Kurzschlusses zu benutzen. Bereich wäre 
4-10 Ampere bei 120V DU an der Last.

Udo

von holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich zwei SSR in Reihe zur Last schalte, kann ich dann mit einer PWM
>oder 0-5V Gleichspannung das eine Relais zur Strombegrenzung und das
>zweite zum Impulsgeregelten Betrieb nehmen?

Nein?

von Gerald B. (gerald_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und warum willst du dir 2x Verluste usw. antun und verknüpperst nicht 
die Eingangssignale per Logik miteinander?

von Udo W. (einstein55)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:
> Und warum willst du dir 2x Verluste usw. antun und verknüpperst nicht
> die Eingangssignale per Logik miteinander?

Die Verluste sind mir erstmal egal, wenn es funkioniert, denn sonst 
würde ich sehr große Widerstände einbauen und die schlucken dann auch.
Die Frage ist hauptsächlich, steuere ich das Begrenzungsrelais mit 0-5V 
oder pulse ich das mit einer Hochfrequenz  im 10 MHz Bereich.
Wenn da Mosfets drin  sind müsste es doch mit angelegter Gleichspannung 
gehen.
Wenn da optische Eingänge sind müsste man es doch pulsen?
Oder liege ich da total falsch?

Udo

: Bearbeitet durch User
von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Was soll's werden?
Liest sich irgendwie nach einer Strom-Senke.

Wie reagiert die Quelle, wenn Diese per gepulstem Kurzschluß belastet 
wird?

MfG

von Udo W. (einstein55)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Versorgung geschieht über Trenntrafo 500-1000 Watt mit 
Brückengleichrichter und 10000uF.

Es soll ein Lastteil  zum Erodieren werden

: Bearbeitet durch User
von Nebeltroll (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Aahhhhh. Hilfeeeee.

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nebeltroll schrieb:
> Aahhhhh. Hilfeeeee.

Ja, was hatter denn, der Kleine? Im Nebel gegen den Türrahmen gerannt?
:)
MfG Paul

von TestX (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brückengleichrichter heißt DC...das kannst du nicht mit SSRs schalten! 
Das sind im Endeffekt nur Optotriacs!

Was du brauchst sind Leistungsmosfets...und da nimmt man einen und 
steuert diesen mit Niederfrequentem PWM.

Strom/Spannubgsregelung macht man in Software oder per OPAM

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Erodieren - war Da nicht eher Hochspannungs-Impuls als Hochstrom 
gefragt?

Rein Interessehalber: wie groß? wohin mit den Resten?

MfG

von Sebastian S. (amateur)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten SSR stehen auf Wechselspannung.
Weder mit Gleich- noch mit Späterspannung ist da was zu machen...
Es sei denn, Du willst nie wieder ausschalten;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.