Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik quarzheizstrahler


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rene W. (macprint)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoffe mir kann jemand helfen.
habe mir 3 quarz heizstrahler im baumarkt gekauft und habe mir einen 
zwischentrockner für siebdruck gebaut.
Die strahler kann ich nur auf 1 oder 2 stellen. dh. bei 1 heizt nur eine 
röhre. jeder strahler hat auf stufe 2 1200 watt.
ist es möglich diese 3 strahler in reihe zu schalten (3600 w) und die 
leistung runter zu regeln (wege der Temperatur) Im mom. kann ich die 
temperatur nur in etwa regeln indem ich den abstand zum t-shirt erhöhe.
und nur auf stufe 1 zu "heizen" geht nicht, denn dann hab "kältezonen". 
ich brauche gleichmäßige hitze.
vielen dank für eure bemühungen

: Verschoben durch Moderator
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
> ist es möglich diese 3 strahler in reihe zu schalten
Ja. Aber dann kommst du nicht auf
> (3600 w)
sondern auf wesentlich weniger Leistung als bisher auf Stufe 1...

Du musst diese Srahler also einfach wie gehabt parallel schalten, auf 
Stufe 2 stellen und einen handelsüblichen Dimmer davorschalten. Fertig 
ist die Laube.

: Bearbeitet durch Moderator
von Peter II (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Du musst diese Srahler also einfach wie gehabt parallel schalten, auf
> Stufe 2 stellen und einen handelsüblichen Dimmer davorschalten. Fertig
> ist die Laube.

aber zulässig ist das ganze nicht. Wenn man es richtig machen will muss 
man eine Schwingungspaketsteuerung einsetzen.

von Rene W. (macprint)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die bisherigen antworten.
bin schriftsetzer - leider kein elektrotechniker.
schwingungspaketsteuerung habe ich gegoogelt und glaube auch verstanden. 
Was würden mich denn die bauteile ungefhr kosten, die ich benötige? Kann 
ich diese selber einbauen oder braucht es dafür einen fachmann.

von VOA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
> Kann
> ich diese selber einbauen oder braucht es dafür einen fachmann.

Na wenn du schon so fragst...?

Aber eigentlich ist an so einem Dimmer nicht viel dran, bis auf die 
Störschutzdrossel, die bei 16A schon etwas fett wird. Auf die der 
Hardcorbastler aber auch gern mal verzichtet(nicht zu empfehlen!).

Peter II schrieb:
> aber zulässig ist das ganze nicht.

Da ist er wieder und es kommen bestimmt gleich noch mehr... Aber ich 
sags trotzdem:
Es noch eine Möglichkeit die Leistung zu halbieren... Mit einer Diode...

Damit der Aufschrei hier nicht ganz so groß wird: Eine Diode vor jedem 
Heizstab und in jeweils unterschiedlicher Richtung. Du bräuchtest dazu 
also 6 Stück von z.B. diesen:
https://www.conrad.de/de/si-gleichrichterdiode-diotec-p1000k-p600-800-v-10-a-556770.html

von HildeK (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
> Was würden mich denn die bauteile ungefhr kosten, die ich benötige?

Das solltest du aus Sicherheitsgründen nicht selber bauen. Ich 
unterstelle dir mal, dass du keine Elektrotechnik-Fachkraft bist.

Aber es gibt fertige Geräte für genau diesen Zweck, z.B.
http://www.koerners-shop.de/Heizstrahler/Heizstrahler-Zubeh-oumlr/elektronischer-Dimmer-3-kW-f-Infralogic.html

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Vll wäre was der Richtung 'oldschool' interessant:
http://www.herd.josefscholz.de/7Takt/4_und_7_Takt.html

Bei 3 Heizwiderständen fällt mir direkt der alte 7-Takt-Schalter der 
früheren Herde ein.

MfG

von Rene W. (macprint)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na, das ist ja  mal ne rustikale idee. brauche nur nen alten elektroofen 
vom sperrmüll. Die schalter abschrauben und verbauen. die frage ist ja 
nur ob man damit 3,6 kw runterregeln kann.
ah ok, sorry hab schon 2 halbe, Bei shalterstellung auf null darf ja 
kein strom fließen. und de schalter vom elektroofen kann man ja bis auf 
stufe 5 oder 6 stellen. Brei 6 wären dann die 3600 watt errreicht. hab 
ich das richtig verstanden.

von hinz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
> hab
> ich das richtig verstanden.

Nein, die Herdschalter sind für dich ungeeignet.

von Rene W. (macprint)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum? Gib  mir bitte eine Lösung

von Klaus (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> aber zulässig ist das ganze nicht

Solange dich nicht einer von den selbsternannten Elektrosherrifs 
anzeigt, gibts auch keine Punkte bei der Netzagentur. Machs im Sommer, 
dann hängen die im Paterrefenster und zeigen Falschparker an.

MfG Klaus

von Max M. (jens2001)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
> bin schriftsetzer

Im erste Lehrjahr?
Großbuchstaben sind erst i 2. Lehrjahr drann?

von Rene W. (macprint)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hola hola buenas noches, ich bin in spanien und benötige eine deutsche 
korrekte lösung - weil ich ja doch noch ein bißchen auf nummer sicher 
gehen möchte.
Also, ich habe 3x 1200 W heizstrahler, paralell geschaltet, diese möchte 
ich gern regulieren, weil es einfach zu heiß wird. jeder heizstrahler 
hat 2 röhren a 600 W. Welche lösungen habt ihr. ich benötige ca. 170 
grad Celsius über die komplette fläche (T-Shirt). Jetzt könnt ihr euren 
meisterbrief machen. g
Für die bezhalbare lösung gibt ein T-Shirt gratis

: Bearbeitet durch User
von Rene W. (macprint)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Großbuchstaben sind erst i 2. Lehrjahr drann?

der setzkasten war leer. Aber ansonsten hast du auch keine Ahnung von 
Elektrotechnik. Oder? Ich auch nicht. Deswegen bin ich hier . . .

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Bei 3x2 Heizröhren liest sich Das für mich wie '3+2+1' - wodurch ich 3 
verschieden starke Heizwiderstände habe, Die ich - wunderbar - mit dem 
7-Takt-Schalter in der Leitung anpassen kann.
(also 1x 1,5 Heizstäbe ... 1x 1 Heizstab komplett ... 1x 0,5 Heizstäbe)

Klar geht mehr, wenn wir mit allen 6 Widerständen spielen - dürfte aber 
weder nötig noch realistisch sein, Das mit einem bezahlbaren Schalter 
erschlagen zu können.

Denke, das

hinz schrieb:
> Nein, die Herdschalter sind für dich ungeeignet.

bezog sich auf die drei gleichgroßen Widerstände.
(wobei ich mir echt noch keinen Kopf gemacht habe, wie die 0-8-15 
Herdplatte intern gestrickt ist)

Also sowohl mit drei gleichen, wie mit drei verschiedenen Widerständen 
ließe sich diese Schaltung realisieren.

MfG

von Rene W. (macprint)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
>> Großbuchstaben sind erst i 2. Lehrjahr drann?

und im übrigen hast du wohl auch kleine rechtschreibprobleme.
Bitte liebe Forenmitglieder, ich brauche eine Lösung. Ich will mich 
nicht mit destuktiven Antworten, wie die zitierte, rumschlagen.

von Rene W. (macprint)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir bitte noch mal das foto an. es sind 3 heizstrahler mit je 2 
röhren. EIN heizstrahler hat auf stufe II 1200 W

: Bearbeitet durch User
von Rene W. (macprint)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Also sowohl mit drei gleichen, wie mit drei verschiedenen Widerständen
> ließe sich diese Schaltung realisieren.

meinst du 3 schalter? wie bei einem herd mit 3 platten? für jede platte 
einen schalter. wäre nicht schlecht, denn ich brauche die temperatur von 
ca. 170 grad C ständig.

von Max M. (jens2001)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
> benötige ca. 170
> grad Celsius über die komplette fläche (T-Shirt)

Und da nimmst du eine Quelle die mit über 1000C° strahlt?
Schon bei unterschiedlicher Färbung des Zielobjekts kriegst du nie eine 
gleichmäßige Temperatur.

Nimm eine stärkere Aluplatte, beidseitig geschwärtzt, und häng die über 
das Zielobjekt. Von der Rückseite mit den Strahlern beheizen. Dann 
reicht u.U. auch eine Zweipunktregelung.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Rene W. schrieb:
> meinst du 3 schalter? wie bei einem herd mit 3 platten? für jede platte
> einen schalter. wäre nicht schlecht, denn ich brauche die temperatur von
> ca. 170 grad C ständig.

Nein, ich meinte schon die 6 Einzelwiderstände mit EINEM 7-Takt-Schalter 
zu benutzen - wie eine Herdplatte.
Müssten schauen, ob die Heiz-Widerstände unterschiedlich sein müssen, 
damit man die 6 verschiedenen Stärken hin bekommt - wenn ja, dann 600W, 
1200W, 1800W.
Oder, ob man auch drei gleiche Heiz-Widerstände nehmen kann, dann 1200W, 
1200W, 1200W.

Alternativ eine Taktschaltung (gerne bis in die Sekunden rein) und damit 
ein SSR (gibt's als 25A Variante vom Chinamann z.B. bei eBay: 
281801373795 ) angetaktet.
Da Heizwiderstände recht träge sind, lässt sich so die gewünschte 
Temperatur einSTELLEN.
Wenn zu viel - weniger ON-Zeit, wenn zu wenig - mehr ON-Zeit.

Das SSR funktioniert nur bei AC(Wechselspannung).
Weiter gibt es auch auf eBay gleiches SSR zu unterschiedlichsten Preisen 
- auch zu unterschiedlichsten Lieferzeiten ;)

MfG

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Nein, ich meinte schon die 6 Einzelwiderstände mit EINEM 7-Takt-Schalter
> zu benutzen - wie eine Herdplatte.

Lies mal das Eröffnungsposting.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Rene W. schrieb:
> Die strahler kann ich nur auf 1 oder 2 stellen. dh. bei 1 heizt nur eine
> röhre. jeder strahler hat auf stufe 2 1200 watt.

Rene W. schrieb:
> Also, ich habe 3x 1200 W heizstrahler, paralell geschaltet, diese möchte
> ich gern regulieren, weil es einfach zu heiß wird. jeder heizstrahler
> hat 2 röhren a 600 W.

Ich lese darin DREI Heizstrahler mit je ZWEI Heiz'röhren'.
Jeder Heizstrahler hat 1200W, wobei jede 'Röhre' 600W hat.
Weiter hat JEDER Heizstrahler eine Schalter, Den man auf 0, 1, 2 stellen 
kann.

Damit sollte es möglich sein, an alle 6 'Röhren' ran zu kommen, um Diese 
in 600W, 1200W, 1800W zu verklemmen, um daraus drei verschieden starke 
Heizleistungen per 7-Takt verschalten zu können.

Wo lest Ihr was Anderes?
(Ihr jetzt auf Alle bezogen ... weil: ganz so vornehm bin ich nun auch 
nicht gg)

MfG

von hinz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Damit sollte es möglich sein, an alle 6 'Röhren' ran zu kommen, um Diese
> in 600W, 1200W, 1800W zu verklemmen, um daraus drei verschieden starke
> Heizleistungen per 7-Takt verschalten zu können.

"kältezonen"

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@hinz

Magst Du auch Mal schreiben, was Dir so auf der Seele brennt?

Deine Posts hier im Thread sind ... ja, was überhaupt?
Hilfreich: nein
Sinnvoll: nein
Konstruktiv: nein

Immerhin 3 von 3 Nein :) ... schafft auch nicht Jeder

von hinz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal in den Spiegel.

von user (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja du kannst immer 2 Röhren in reihe schaten, dann sollte sich die 
Heizleistung halbieren.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
user schrieb:
> Ja du kannst immer 2 Röhren in reihe schaten, dann sollte sich die
> Heizleistung halbieren.

s/halbieren/vierteln

von dolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene W. schrieb:
> ich brauche eine Lösung. Ich will mich
> nicht mit destuktiven Antworten, wie die zitierte, rumschlagen.

pwm mit tl494 und da dran ein bis drei nulldurchgangstyp ssr.
pwm frequenz 100hz oder noch weniger.
die leistung kann mit einem poti stufenlos eingestellt werden.

ja dieses sinnfreie mit dem thema oft absolut nicht´s zu tun habende 
gezanke nervt in diesem forum doch sehr.

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass Dir mit einem NE555 im astabilen Modus einen kleinen Taktgenerator 
aufbauen, dessen Puls-Pausen-Verhältniss einstellbar ist (wie bereits 
erwähnt, im Sekundenbereich) und lass damit das SSR aus dem obigen Link
https://www.mikrocontroller.net/link/ebay/281801373795
ansteuern.
Bau das lieber nicht selbst auf, sondern lass das ordentlich in einer 
"Normkiste" mit eigenem, kleinen Netzttrafo und ordentlicher 
Netzsteckdose aufbauen.

Alternativ kannst Du Dir den oben genannten Heizungsdimmer für 139.-Euro 
bestellen.
Beitrag "Re: quarzheizstrahler"
Das wäre vergleichbar teuer, nur eben schon fix und fertig.
Billiger wird gleichzeitig gefährlicher.

Viele Grüße nach Spanien :)
StromTuner

von Rene W. (macprint)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guten morgen, vielen dank für die lösung. Werde ich wohl dann auch so 
realisieren. Man kann ja dann schon eine menge stromkosten einsparen. 
Denn ich brauche keine 3600 Watt um die hitze zu erreichen die ich 
benötige. Die 3 heizstrahler hab ich ja nur , damit die 
T-Shirtvorderseite flächig gut mit hitze bestrahlt wird.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.