Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schnellen Takt einfach detektieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir verwenden fuer unseren Microserver auf jeder Karte einen
PSoC um die Versorgungsspannung einzuschalten, die Temperatur zu messen 
usw.

Jetzt wuerde ich auf einer neuen Karte gerne den Takt (100MHz, 0.7V 
swing,
differential) ueberwachen.
Also irgendwie eine oder beide Phasen gleichrichten, so dass ich
dann an einem Pin messen kann, ob der Takt geht oder nicht, aber 
natuerlich moeglichst einfach.
Aber ob eine Shottky-Diode (ist eben nur 700mV Swing) und ein 
Kondensator reicht?

Andreas

von THOR (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich letztens als Clipping-Detection für nen Class-D Amp gebaut.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> Hab ich letztens als Clipping-Detection für nen Class-D Amp gebaut.
Und damit an einen 100MHz differentiellen Takt? Gewagt...

Ich vermute sehr, dass das ein LVDS-Takt ist. Und der braucht dann um 
nicht verbogen und verjittert zu werden einfach einen LVDS-Empfänger wie 
z.B. den 
https://www.maximintegrated.com/en/products/interface/high-speed-signaling/MAX9130.html
Oder den
https://www.maximintegrated.com/en/products/interface/high-speed-signaling/MAX9111.html
Und dahinter kannst du dann hinbasteln, was immer du willst.

: Bearbeitet durch Moderator
von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Quatsch. Dass man das entkoppeln sollte und entsprechend 
dimensionieren habe ich mal als gegeben vorrausgesetzt.

von Marc V. (Firma: Vescomp) (logarithmus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> Ach Quatsch.

 Ich persönlich finde die Antworten ohne "Quatsch", "Blödsinn",
 "Schwachsinn", "Dummheit" etc. viel sachlicher.


> Dass man das entkoppeln sollte und entsprechend
> dimensionieren habe ich mal als gegeben vorrausgesetzt.

 Hätte es auch getan...

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> Dass man das entkoppeln sollte und entsprechend dimensionieren habe
> ich mal als gegeben vorrausgesetzt.
Ich setze nichts voraus. Besonders dann nicht, wenn der TO von einer 
einfachen Lösung mit Dioden und Kondensatoren träumt.

Andreas schrieb:
> Shottky
Walter hieß Schottky...

: Bearbeitet durch Moderator
von THOR (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> THOR schrieb:
>> Dass man das entkoppeln sollte und entsprechend dimensionieren habe
>> ich mal als gegeben vorrausgesetzt.
> Ich setze nichts voraus. Besonders dann nicht, wenn der TO von einer
> einfachen Lösung mit Dioden und Kondensatoren träumt.


Lothar M. schrieb:
> Und dahinter kannst du dann hinbasteln, was immer du willst.

Naja, du setzt vorraus, dass er dann was dahinter basteln kann. Oder 
wird. Es wurden Annahmen getroffen.

Du musst mich an der Stelle entschuldigen, ich bin in diesem Forum noch 
nicht so lange unterwegs. Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe und halte noch 
nicht jeden ausser mich selbst für einen sabbernden Depp.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.