Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Dual N P Mosfet - Vergleichbar zu irlml2244 + irlml6244


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Ich suche einen Dual N+P Mosfet der vergleichbare Daten zu einer 
Kombination aus IRLML2244 / IRLML6244 hat.

Wichtige Daten:
- Betriebsspannung 3.1-4.2V
- Gatespannung = Betriebsspannung (keine Gatetreiber)
- max. 4A Dauer reicht aus
- vergleichbar schnelle Schaltzeiten wie die 2244/6244 Kombination
- RDSon so niedrig wie möglich
- Package so klein wie irgend möglich wäre gut

Alle Dual Mosfets die ich bisher so gefunden habe sind entweder deutlich 
langsamer oder haben einen deutlich schlechteren RDSon. Oder sind 
riesig.

Hat irgendjemand einen Geheimtipp für mich?

Das ganze ist für einen winzigen 4in1 Brushless Regler (20x20mm):
http://fishpepper.de/projects/tinypepper/

Danke & Grüße,
Simon

: Verschoben durch Admin
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Farnell 1324791
FDMA103CZ
ginge der?

StromTuner

von Axelr. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Tüte ;)
Farnell scheint die nicht mehr anzubieten. So ein Mist.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel R. schrieb:
> Farnell 1324791

Gibts nicht.


> FDMA103CZ

Du meinst wohl FDMA1032CZ.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axelr. schrieb:
> Meine Tüte ;)
> Farnell scheint die nicht mehr anzubieten. So ein Mist.

Doch, aber die haben eine andere B-Nr.

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niko-Sem bietet den P2803NVG im SOP-8 an. Der scheint richtig zu sein - 
aber ich habe keine Ahnung, wo man ihn bekommt - ausser von ali.
https://www.aliexpress.com/w/wholesale-p2803nvg.html

von Ste N. (steno)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den IRF 7389, oder AO 4620 an, gibts bei Reichelt für 
kleines Geld. Oder IRF 7307, 7319, 7343, 7105, 7309, 9952.

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an den AO 4620 dachte ich auch erst. Bin bei reichelt oft unterwegs. Die 
Produkterweiterung mit "Alpha&Omega" scheint mir eine echte Bereicherung 
zu sein.
Aber da die Rede von einem "4xMini-Brushless" war, erschien mir SO-8 
schlicht zu groß.
Gruß
StromTuner

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen N. schrieb:
> .

Ich hatte die Bauteilnummer IRF7310 im Kopf. Aber kann nicht sein, ich 
hab noch nie nen Atomreaktor gebaut :)

von Ste N. (steno)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel R. schrieb:
> Aber da die Rede von einem "4xMini-Brushless" war, erschien mir SO-8
> schlicht zu groß.

Mensch, siehste! Das die Platine nur 20x20mm groß ist, hatte ich 
vollkommen überlesen :) Da ist für 12x SO8 natürlich kein Platz.

Also ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil ;)

: Bearbeitet durch User
von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dafür habe ich jetzt ersteinmal nachsehen müssen, wo die 20x20mm 
aufgeführt waren. waren sie :)

StromTuner
EDIT: eben mir mal die Fotos der Designfiles angesehen (habe kein 
KiCad).
Da werkeln nicht VIER Atmels parallel umher, oder???

StromTuner

von Ssss S. (sssssss)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der hier sieht wirklich interessant aus vom package und den Daten!
http://www.rohm.com/web/global/datasheet/UT6MA3/ut6ma3tcr-e
Ist nur noch nirgends lieferbar.

Die in SO8 sind auf jeden fall zu groß ;)

Hier mal ein Größenvergleich zu ner AA Batterie:
http://fishpepper.de/wp-content/uploads/2016/12/tinypepper_battery_aa_DSC07688-1024x698.jpg

Und so sieht das fertige geraffel aus:
http://fishpepper.de/wp-content/uploads/2017/02/pepperf1sh_70-1024x768.jpg

Komplett mit Kamera, Akku und allem drum und drann knapp 30g. Für 
brushless weltweit das kleinste was man bauen kann. Und alles open hard- 
und software :)
(ok die Kamera mit VTX ist fertig zugekauft)

FDMA1032CZ sieht auch interessant aus, der rohm schlägt ihn aber von den 
Daten her.

Ja auf der Platine laufen 4 Prozessoren. Jeder steuert einen brushless 
Motor an. Die firmware die darauf läuft (BLHeli_S) ist der Hammer, die 
bekommen 10mm Motoren mit 2A Maximalstrom genauso gut geregelt wie die 
fetten 40A Monster.
Egal ob 10000KV motor oder 2800KV. Schon sehr beeindruckend. Regenerativ 
bremsen tut der code auch...

Sind aber keine Atmels, viel zu teuer... Da werkeln EFM8 cpus drauf 
(24MHz). Die bekommt man in Einzelstückzahlen für 40Ct. In 1000ern 
kosten die nichts mehr.
Nen kompletter, großer 30A ESC kostet in china 8$ oder so. Da hat sich 
die letzten Jahre so einiges getan.

Danke!

: Bearbeitet durch User
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ssss S. schrieb:
> Der hier sieht wirklich interessant aus vom package und den Daten!
> http://www.rohm.com/web/global/datasheet/UT6MA3/ut6ma3tcr-e
> Ist nur noch nirgends lieferbar.

Keisei hat die auf Lager!

Aber ich denke du wirst lieber warten bis sie bei RS verfügbar sind.

von Ssss S. (sssssss)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer ist keisei?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ssss S. schrieb:
> Und so sieht das fertige geraffel aus:
> http://fishpepper.de/wp-content/uploads/2017/02/pepperf1sh_70-1024x768.jpg

ach doch SOOO Klein, wow. Kommt in den Designfiles auf der Seite nicht 
so richtig rüber.
Ne, fetzt schon.
Ich wollte darauf hinaus, das man mit EINEM Controller für alle vier 
Motore nochmal Gewicht und Platz sparen könnte.
Sind die µCs miteinander vernetzt?
Muss mir mal ansehen. Bekommt man den Schaltplan iwie als "lesbares 
Format" zu Gesicht?
KiCad ist ja eigentlich schon aktzeptiert, ich habe es aber nicht 
installiert.

StromTuner

von Simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die CPUs sind nicht vernetzt. Jede bekommt über einen pin über ein 
speziell encodiertes serielles Signal seine Daten von einem stm32f3.
Das nennt sich in der quadcopter szene DSHOT300. Ist im Prinzip ein 
serieller Datenstrom der die 1 oder 0 als unterschiedliche duty cycles 
kodiert. Funktioniert wirklich gut und ist relativ Fehlerunabhängig 
bzgl. Unterschieden in der Taktrate der CPUs.

Grüße,
Simon

von Simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daten: Sorry hab die nur im kicad format dort liegen. Noch dazu braucht 
man ne selber compilierte revision da ich dummerweise einmal damit 
editiert habe. Seitdem kann ich nicht mehr zum stable zurück :-\
Ist aber sehr einfach verdrahtet. Ein Serienwiderstand pro phase geht je 
auf einen analog input. Dann nochmal alle phasen per virtuellem 
sternpunkt per R auf einen weiteren analog input. CPU hängt an 
Lipospannung (absolute max rating...) und die fets halt auch. Die gates 
hängen direkt an digital I/Os vom EFM8. Ist halt schon etwas gehackt, 
geht aber wunderbar.
Deshalb meine suche nach kleinen FETs, dann geht das auch in sauber mit 
gate treiber und 3.3V Regler.

Simon

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kinder wie die Zeit vergeht, der Floh ist erwachsen ;)

StromTuner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.