Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Elektronische Nachbildung einer Gabelschaltung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von <<blade>> (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Frage helfen. Und zwar habe ich in 
einer Vorlesung an der FH gehört, dass man die gute alte Gabelschaltung 
(siehe Anhang) heutzutage elektronisch "nachbilden" könnte... Leider 
verstehe ich diese Aussage nicht recht. Zum einen ist die Gabelschaltung 
ja bereits vollständig "elektronisch" und zum anderen fehlt mir der 
Bezug dazu. Grundsätzlich stellt die Gabelschaltung ja eine Umsetzung 
von 2- auf 4-Draht Leitungen her. Meine Vermutung wäre also, dass man 
die Schaltung heutzutage für die reine Datenübertragung gar nicht mehr 
verwenden muss, da man die Daten ja sowieso digital gemultiplexed 
übertragen kann. Eine aktuelle Anwendung ist vllt noch PoE (Power over 
Ethernet) zur Trennung von Signal und Versorgung. Aber dies bringt mich 
bei meiner eigentlichen Frage nicht weiter...


Wie wird die Gabelschaltung heutzutage elektronisch nachgebildet?


Danke :)

von hinz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
<<blade>> schrieb:
> Wie wird die Gabelschaltung heutzutage elektronisch nachgebildet?

Weil es billiger ist und besser klappt als mit einem Trafo.

von <<blade>> (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wie wird es denn elektronisch nachgebildet? Wurde hier mit 
"elektronisch nachgebildet" eine digitale Übertragung angeregt? Ich habe 
an eine vergleichbare analoge Schalung in dem Zusammenhang gedacht...

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<<blade>> schrieb:
> Aber wie wird es denn elektronisch nachgebildet?

Zirkulator.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zirkulator ist richtig - ursprünglich in der Funktechnik verwendet, um 
Sende- und Empfangssignal zu trennen. Sieht auch gar nicht elektronisch 
aus.
Für NF gibt es aber eine Operationsverstärkerschaltung, die das leistet:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3b/3-Port_Zirkulator.svg

von <<blade>> (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt, davon habe ich nicht nichts gehört. Danke für deine Antwort!

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu klassisch praktisch aufgebaut:
http://www.wenzel.com/wp-content/uploads/RFDesign3.pdf

von voltwide (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es seit Ewigkeiten als IC von Austria Micro Systems, z.B. AS2523

von voltwide (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchbegriff: Transhybrid

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.