Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik H-Brücke (Vollbrücke) beide Eingägnge gleichzeitig ansteuern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Helpme91 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich wollte euch fragen was passiert, wenn ich die beiden Eingänge von 
einer H-Brücke gleichzeitig ansteuere? Wie z.B. diese Brücke:
(ALLEGRO MICROSYSTEMS  A4950ELJTR-T  Motortreiber)

Ich habe folgende Schaltung:

2 einfache Taster.

Wenn Taster 1 gedrückt wird, dreht sich der Mototr z.B. nach recht.
Wenn der Taster 2 gedrückt wird, dann dreht sich der Motor nach links.

Die beiden Taster geben einfach ein Signal auf den jeweiligen Eingang 
der Motorbrücke. Z.B. Taster 1 gibt ein Signal auf IN1 und Taster 2 auf 
IN2.

Nun stelle ich mir die Frage, was passiert, wenn ich beide Taster 
gleichzeitig drücke??

Passiert dann einfach nicht, oder geht die H-Brücke im schlimmsten Fall 
kaputt?

Ich habe leider keine H-Brücke zuhause um das auszuprobieren.

Weiß das jemand?

Ich bitte euch um Hilfe.


MfG

: Verschoben durch Admin
von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Helpme91 (Gast)

>Nun stelle ich mir die Frage, was passiert, wenn ich beide Taster
>gleichzeitig drücke??

Beide Halbbrücken gehen auf HIGH am Ausgang, d.h. die Spannungsdifferenz 
für deinen Motor ist dann auch Null, er dreht nicht.

>Passiert dann einfach nicht,

genau

> oder geht die H-Brücke im schlimmsten Fall
>kaputt?

Nein

von Helpme91 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.K, Danke!

Müsste es nicht einen Kurzschluss geben?

Wenn beide Eingänge angesteuert werden, dann befinden sich ja alle vier 
Transistoren im leitenden Zustand. Das heißt der Strom kann von VCC nach 
GND direkt abfließen. Die Transistoren haben ja nur einen sehr geringen 
Widerstand im leitenden Betrieb?

Siehe Bild.

Quelle Bild: https://i.stack.imgur.com/sXMOZ.gif


MfG

von Christian M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Deinem Schaltplan hast Du VIER Eingänge! Wie sieht Deine Brücke genau 
aus?

Gruss Chregu

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Helpme91 (Gast)

>Müsste es nicht einen Kurzschluss geben?

Wo denn?

>Wenn beide Eingänge angesteuert werden, dann befinden sich ja alle vier
>Transistoren im leitenden Zustand.

Nö. Bei einer GESCHEITEN H-Brücke steuert jeweils ein Eingang eine 
Halbbrücke (Achtung! H-Brücke ist  NICHT die Abkürzung für Halbbrücke!)
Also die linke Seite wird von einem Eingang gesteuert, die rechte vom 
anderen. Es sind NIE beide MOSFETs einer Seite gleichzeitig 
durchgeschaltet. Bei Umschalten gibt es immer eine kleine Pause von ein 
paar hundert ns. Ausschalten, Pause, Einschalten.

> Das heißt der Strom kann von VCC nach
>GND direkt abfließen. Die Transistoren haben ja nur einen sehr geringen
>Widerstand im leitenden Betrieb?

Stimmt, das ist ein klassischer Kurzschluß einer Halbbrücke, wenn die 
Ansteuerung nichts taugt. Bei käuflichen, vollintegrierten H-Brücken 
passiert sowas im Allgemeinen aber nicht.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Normal werden die linken beiden so wie die rechten beiden 
Transistoren/FETs jeweils zusammen angesteuert.
Dort kann dann nur ein Kurzschluß auftreten, wenn sich mindestens einer 
der Transen verabschiedet hat.

Sonst sperrt IMMER einer der übereinander liegenden Transen.

Wenn noch ein Enable vorhanden ist, kann man auch Beide gleichzeitig 
sperren - der Motor würde dann stromlos auslaufen.

Mit Enable und beide Seiten identisch angesteuert, wird der Motor aktiv 
gebremst durch Kurzschluß des Motor selber (entweder über GND oder Vcc, 
ist dem Motor aber egal)

MfG

von Dumdi D. (dumdidum)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> käuflichen, vollintegrierten H-Brücken

Hast Du mal einen Link auf so eine?

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumdi D. schrieb:
> Hast Du mal einen Link auf so eine?

L6203

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helpme91 schrieb:
> was passiert, wenn ich die beiden Eingänge von
> einer H-Brücke gleichzeitig ansteuere?
Du hast kein vollständiges Schaltbild Deines Ergusses, also Ratespiel:

Wenn eine H-Brücke falsch angesteuert wird, macht sie einen Kurzschluß.

Bei zwei manuellen Tastern verwende welche mit Umschaltkontakt und 
verschalte die so, dass die sich gegenseitig verriegeln.

von Teddy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helpme91 schrieb:
> Hallo Leute,
>
> ich wollte euch fragen was passiert, wenn ich die beiden Eingänge von
> einer H-Brücke gleichzeitig ansteuere? Wie z.B. diese Brücke:
> (ALLEGRO MICROSYSTEMS  A4950ELJTR-T  Motortreiber)
>
> Ich habe folgende Schaltung:
>
> 2 einfache Taster.
>
> Wenn Taster 1 gedrückt wird, dreht sich der Mototr z.B. nach recht.
> Wenn der Taster 2 gedrückt wird, dann dreht sich der Motor nach links.
>
> Die beiden Taster geben einfach ein Signal auf den jeweiligen Eingang
> der Motorbrücke. Z.B. Taster 1 gibt ein Signal auf IN1 und Taster 2 auf
> IN2.
>
> Nun stelle ich mir die Frage, was passiert, wenn ich beide Taster
> gleichzeitig drücke??
>
> Passiert dann einfach nicht, oder geht die H-Brücke im schlimmsten Fall
> kaputt?
>
> Ich habe leider keine H-Brücke zuhause um das auszuprobieren.
>
> Weiß das jemand?
>
> Ich bitte euch um Hilfe.
>
> MfG

Bei gleicher Spannung die du deinen Motor ansteuerst ziehst du 
automatisch viel viel mehr Strom als zuvor geplant, da die Mosfet einen 
geringeren Widerstand haben.
Es riecht danach ein bisschen komisch und die Fets werden richtig heiß.
Bloß nicht mit den Fingern da dran gehen.
Kaputt sind diese dann mit Sicherheit.

von Brummbär (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der A4950ELJTR-T enthält eine Vollbrücke mit einer gescheiten 
Ansteuerung.
Es wird also nichts passieren, wenn beide Eingänge angesteuert werden.

von Helpme91 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super Danke!

Das heißt, wenn ich eine fertige H-Brücke verwende, dann kann da 
eigentlich nichts sein. sofern der IC was wert ist!

Sollte ich diese selbst diskret aufbauen, dann muss ich drauf Achten, 
dass wenn beide Taster gleichzeitig gedrückt werden immer nur ein Teil 
der H-Brücke angesteuert wird und nicht beide gleichzeitig. Sonst kommt 
es zum kurzschluss.

Jetzt kenn ich mich aus.

MfG

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helpme91 schrieb:
> immer nur ein Teil
> der H-Brücke angesteuert wird und nicht beide gleichzeitig

der Halbbrücke!! Merke: eine H-Brücke besteht aus 2 Halbbrücken - auch 
wenn sich das bescheuert anhört.

Georg

von Helpme91 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das auch in den Datenblättern angegeben, ob die H-Brücke 
gleichzeitig zwei Signale am Eingang kann oder nicht?

Sonst kann man das wahrscheinlich nur ausprobieren.

MfG

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helpme91 schrieb:
> Ist das auch in den Datenblättern angegeben, ob die H-Brücke
> gleichzeitig zwei Signale am Eingang kann oder nicht?

Wenn es für eine HALBBRÜCKE(!) nur einen Eingang gibt, kann man sie 
nicht kurzschliessen, das geht nur, wenn die beiden Transistoren einzeln 
angesteuert werden.

Bei der vollständigen H-Brücke mit 2 Eingängen wie zuvor beschrieben, 
einer für jede Halbbrücke, sind alle 4 Eingangskombinationen 
(00,01,10,11) zulässig. Wenn z.B. beide 1 sind, so ist der Motor mit 
beiden Anschlüssen mit V+ verbunden und dreht sich folglich nicht.

Viele H-Brücken haben zusätzlich eine Enable-Eingang, damit kann man 
alle 4 Transistoren abschalten.

Georg

von Helpme91 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt, bei folgendem IC: BD6210F-E2 ist es der "VREF" pin. Mit 
diesem PIN kann ich den Motortreiber komplett abschalten. Dann wäre es 
egal, welche pins am Eingang anliegen.

Siehe Bild.

Stimmt das so?

MfG

von Helpme91 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, nicht welche Pins sondern welche Signale am Eingang anliegen.
Auch wenn beide Eingänge gleichzeitig auf "HIGH" gehen, passiert nicht.

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.