mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Fernstudium Mittweida


Autor: Techniker_2014 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte fragen, ob es hier Leute gibt, die das Fernstudium geschafft 
haben?

Damit meine ich diese, welche ab dem Fachsemester angeboten werden 
(Dipl. Ing. (FH)...)

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_2014 schrieb:
> wollte fragen, ob es hier Leute gibt, die das Fernstudium geschafft
> haben?
>
> Damit meine ich diese, welche ab dem Fachsemester angeboten werden
> (Dipl. Ing. (FH)...)

Was willste genau wissen?

Autor: Techniker_2014 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z. B.

Welche Prüfungen werden denn gestellt, wenn ich mich als Techniker 
bewerbe?

Und sind es immer pro Semester 6 Wochenendseminare ?

Autor: Techniker_2014 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll das denn bitte?

Das ist ein nicht fiktives Angebot einer Hochschule...

https://www.cb.hs-mittweida.de/studienangebote-der...

"Der Zugang zum Fachstudium (Semester fünf) erfolgt über eine Einstufung 
anhand von Vorkenntnissen und Vorqualifikationen. Hier wird geprüft, ob 
der Studienbewerber über Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt, die eine 
Einstufung in das Fachstudium ermöglichen. Werden im Rahmen der 
Einstufungsprüfung Defizite festgestellt, so sind diese vor Beginn des 
Fachstudiums auszugleichen. Dieser Defizitausgleich kann über einen 
modularisierten Vorkurs erfolgen."

So ist das jetzt dieser hier:

https://www.institute.hs-mittweida.de/webs/itwm/bi...

http://www.access-courses.de/

"Das Fachstudium ist durch Präsenz- und Selbststudienzeiten 
gekennzeichnet. Für das 5. bis 7. Semester sind dies in der Regel 6 
Präsenzveranstaltungen je Semester (freitags und samstags) an der 
Hochschule Mittweida. Am Ende dieser Semester findet jeweils eine 
Praktikums- und Prüfungswoche am Hochschulstandort statt. "

Wer hat das mal bis zum Ende durchgezogen?
Werden in der Prüfungswoche jeden Tag Mo-Fr eine Prüfung abgelegt?


"Zulassungsvoraussetzungen

Das Fernstudium Technische Informatik an der Hochschule Mittweida kann 
aufnehmen, wer folgende Voraussetzungen nachweisen kann:

    eine durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen 
Stelle als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung für ein Studium 
an der Hochschule Mittweida
    ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom) in einem 
informationstechnischen oder verwandten Studiengang

Der Studiengang steht auch Bewerbern offen, die einen Ingenieur,- 
Meister- oder Technikerabschluss2)  auf dem Gebiet der Elektrotechnik, 
Informationstechnik oder einer verwandten Richtung sowie Berufspraxis in 
einem fachlich relevanten Berufsfeld nachweisen können.

Im Rahmen einer Einstufungsüberprüfung wird anhand nachgewiesener 
Qualifikationen festgestellt, ob der Studienbewerber über Kenntnisse und 
Fähigkeiten verfügt, die eine Einstufung in das Fachstudium ermöglichen. 
Festgestellte Defizite sind vor einer Einstufung in das Fachstudium (5. 
Semester) vom Studienbewerber auszugleichen.

2)mit FH-Reife bzw. Zugangsprüfung"


Also müsste ich doch VORHER wissen, was die prüfen...
In Mathematik sehe ich klar Defizite auch it FHR.
Aber wie meistern des denn Meister??

Fachschul Ingenieure haben da schon einen Vorteil.
Reicht es evtl. wenn man die Prüfungen alle besteht und sich VORHER 
vorberietet??


Das Angebot soll es ja schon wohl mehr als 15 JAHRE! geben und dann 
müsste doch jemand hier Erfahrungen damit haben!?!?!?

Autor: Wurzelpeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, das klang für mich wie mal wieder der typische "Technieker" Troll 
aka "ich hab Technieker jetzt will ich meinen Dr. haben wo geht das".

Das Angebot selber kannte ich auch, nur nicht dass auch Techniker dies 
absolvieren können.

Autor: Karsten B. (kastenhq2010)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Afaik ist das gesamte Studium dort recht einfach und auch ohne 
Vorkenntnisse als "Quereinsteiger" zu bestehen.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_2014 schrieb:
> Am Ende dieser Semester findet jeweils eine
> Praktikums- und Prüfungswoche am Hochschulstandort statt. "
>
> Wer hat das mal bis zum Ende durchgezogen?
> Werden in der Prüfungswoche jeden Tag Mo-Fr eine Prüfung abgelegt?

Sicher, sonst würde das ja nicht mehr angeboten.
In der Prüfungswoche wird Leistung gefordert.
Im Grundstudium fallen 50% durch, so auch im FS.

Techniker_2014 schrieb:
> Also müsste ich doch VORHER wissen, was die prüfen...
> In Mathematik sehe ich klar Defizite auch it FHR.
> Aber wie meistern des denn Meister??

Ja klar, wenn die Prüfungsaufgaben vorher bekannt sind, ist der Erfolg 
sicher :-)

Du schaffst das schon!
Ruf doch einfach mal dort an.

Autor: Gästchen (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Karsten B. schrieb:
> Afaik ist das gesamte Studium dort recht einfach und auch ohne
> Vorkenntnisse als "Quereinsteiger" zu bestehen.

Es ist schon lustig auf welche Aussagen hier manche kommen. Wie kann ein 
Studiun "recht einfach" sein? Gerade dieser Fall ist ein Fernstudium wo 
du dir den Stoff selst in deiner Freizeit und wahrscheinlich alleine 
beibringen musst, was soll daran "einfach" sein? Die 98% der Leser hier 
haben nur höchstens was vom Fernstudium gehört, mehr aber nicht.
Was "Quereinsteiger" angeht: ich habe noch über keinen einzigen Fall 
gelesen wo ein Techniker durch Einstufungsprüfung sich das Grundstudium 
locker sparen konnte, nicht dass ich ihm das nicht gönnen würde oder 
dass es nicht geben kann, aber als Techniker merkt man schnell bei 
diesen Prüfungen dass einem die Grundlagen fehlen und der normale 
Menschenverstand rät einem sie besser nachzuholen.
Klar dass es Studiumgänge gibt wo es einem Techniker/Meister ein 
Schnelleinstieg ohne Grundstudium gleich angeboten wird: ob es sinnvoll 
ist oder nicht ist ein anderes Thema, leider lässt sich Ehrlichkeit bei 
diesen Diskussionen gänzlich vermissen und es gibt für die durch 
Code-Zeile gelangweilte Nerd-Trolle kein besseres Futter.

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurzelpeter schrieb:
> Das Angebot selber kannte ich auch, nur nicht dass auch Techniker dies
> absolvieren können.

Ich schon!

michael_ schrieb:
> Sicher, sonst würde das ja nicht mehr angeboten.
> In der Prüfungswoche wird Leistung gefordert.
> Im Grundstudium fallen 50% durch, so auch im FS.

Denke eher die schmeißen hin!

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_2014 schrieb:
> Das Angebot soll es ja schon wohl mehr als 15 JAHRE! geben und dann
> müsste doch jemand hier Erfahrungen damit haben!?!?!?

Technische Informatik?

Nein.
Was es schon lange gibt ist der Wirtschafts-Ing.(FH).

Was eher nach dem Techniker noch Sinn macht.

Aber einen Bac. in Technik auf dem Techniker drauf?
Ist so clever wie den gleiche Golf dreimal zu kaufen!

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker_2014 schrieb:
> Und sind es immer pro Semester 6 Wochenendseminare ?
Das ist noch das Wenigste. Das Schlimme ist das Lernen die ganze Woche 
über. Nach der Arbeit. Drei oder vier Jahre lang...

Techniker_2014 schrieb:
> Reicht es evtl. wenn man die Prüfungen alle besteht
Ja.
> und sich VORHER vorberietet??
Sich vorher vorzubereiten scheint mir sinnvoll. Wer natürlich schon 
alles kann muss das nicht.
Was war jetzt nochmal das Problem?

Techniker_2014 schrieb:
> Im Rahmen einer Einstufungsüberprüfung wird anhand nachgewiesener
> Qualifikationen festgestellt, ob der Studienbewerber über Kenntnisse und
> Fähigkeiten verfügt, die eine Einstufung in das Fachstudium ermöglichen.
Da muss einen bewusst sein, dass dieser Studiengang von den Studenten 
finanziert wird. Zu starke Siebwirkung wäre hier dem Geldfluss 
hinderlich.
> Festgestellte Defizite sind vor einer Einstufung in das Fachstudium (5.
> Semester) vom Studienbewerber auszugleichen.
Das bedeutet nur, dass du dich in den ersten zwei Jahren auch so 
"durchmogeln" (und die Gebühren zahlen) kannst. Und dann kommt der 
Filter: wenn du nicht gut genug bist, ist das Studium mit dem 4. 
Semester zu Ende.

Autor: Gästchen (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Cha-woma M. schrieb:
> Aber einen Bac. in Technik auf dem Techniker drauf?
> Ist so clever wie den gleiche Golf dreimal zu kaufen!

Ich höre schon das dünne Eis unter dir knirschen.
Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen den beiden: der Eine 
ist ein Akadamiker, der Andere nicht. Natürlich sind die Anforderungen 
für Techniker (Voraussetzung ist der St. gepr. Techniker) letzte Jahre 
gewachsen und die Tätigkeitsbereiche zwischen den beiden können fließend 
sein, aber wie gesagt, schon bei der Bewerbung/im Berufsleben wird hier 
grundlegend unterschieden.
Zwar nennt sich DAA eine "Angestellten-Akademie", aber eine Hochschule 
ist das nicht. Das Thema ist doch schon kreuz und quer durchgekaut 
worden: die Zeit die ein St.gepr. Techniker nebeberuflich lernt, ist 
beim Bac. quasi Vollzeit-Studium.

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Und dann kommt der
> Filter: wenn du nicht gut genug bist, ist das Studium mit dem 4.
> Semester zu Ende.

Nein, dann kommt die Lähmung!
Da ja die Kohle für die ersten 4 Semester futsch ist, werden die Leute 
weiter sich im Studium bleiben!

Und wer hinter dem Studiengang steht (ich meine, ob da nicht Dozenten 
ihre Taschen füllen) weis man erst, wenn man genau die AGB gelesen hat.

Fernstudium ohne eine ZFU-Zulassung?
Finger weg!

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gästchen schrieb:
> echniker nebeberuflich lernt, ist
> beim Bac. quasi Vollzeit-Studium.

War jetzt hier dies das Thema?

Autor: Gästchen (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Cha-woma M. schrieb:
> War jetzt hier dies das Thema?

Ich könnte dich das Gleiche fragen. Warum postest du dann das hier?
Cha-woma M. schrieb:
> Aber einen Bac. in Technik auf dem Techniker drauf?
> Ist so clever wie den gleiche Golf dreimal zu kaufen!

Beitrag #4931598 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: trend_s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hat jemand hier das Studium schon geschafft?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.