Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Mikrofonkabel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von mikro (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für die Reparatur von paar älteren Funkgeräten, suche ich Ersatz für
die Mikrofonleitung. Der Hersteller kann keine Kabel mehr liefern.

Ich bräuchte (wenn möglich) Spiralkabel mit 2*einzeln geschirmten
Leitungen (Mikro und Lautsprecher) und mindesten 3 weiteren einzelnen
Adern für Schaltzwecke. Notfalls geht's auch ohne Spirale.

Vielleicht jemand eine Idee für einer Bezugsquelle.

Danke

von Peter II (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikro schrieb:
> Vielleicht jemand eine Idee für einer Bezugsquelle.

findet sich da nichts?

https://konfigurator.lappsystems.de/

von Dirk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von mikro (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikro schrieb:
> Vielleicht jemand eine Idee für einer Bezugsquelle.

Sri, ich meinte:

Vielleicht hat jemand eine Idee für eine Bezugsquelle.

von mikro (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk schrieb:
> 
https://www.conrad.de/de/spiralkabel-100-mm-400-mm-7-x-014-mm-schwarz-baude-71436u-1-st-604063.html

Danke , aber das Kable hat nur (wie die meisten Kabel) eine gemeinsame
Abschirmung. Ich benötige zwei einzeln abgeschirmte Kabel!

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikro schrieb:

> für die Reparatur von paar älteren Funkgeräten, suche ich Ersatz für
> die Mikrofonleitung.

Wieso braucht man da extra "Mikrofonleitung"? Da geht doch jedes
beliebige abgeschirmte Kabel. Wenn man da nichts extra bestellen
will, schlachtet man 1-EUR-Kopfhörer aus einen Pipifax-Laden.

von mikro (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> https://konfigurator.lappsystems.de/

Danke  für den Hinweis. Aber auch da hatte ich schon nachgesehen und
nichts passendes gefunden.

Das Problem sind die zwei einzeln Abgeschirmten Leiter.

von mikro (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Wieso braucht man da extra "Mikrofonleitung"? Da geht doch jedes
> beliebige abgeschirmte Kabel. Wenn man da nichts extra bestellen
> will, schlachtet man 1-EUR-Kopfhörer aus einen Pipifax-Laden.

Da antworte ich jetzt aber nicht drauf im Detail!

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikro schrieb:

>> Wieso braucht man da extra "Mikrofonleitung"? Da geht doch jedes
>> beliebige abgeschirmte Kabel. Wenn man da nichts extra bestellen
>> will, schlachtet man 1-EUR-Kopfhörer aus einen Pipifax-Laden.
>
> Da antworte ich jetzt aber nicht drauf im Detail!

Was für besondere "Forderungen" hast Du denn an Dein "Mikrofonkabel"?

von mikro (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Was für besondere "Forderungen" hast Du denn an Dein "Mikrofonkabel"?

Da antworte ich aber auch nicht drauf in Detail.

Ich suche nur einen Lieferant! Ich bitte um Verständnis.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikro schrieb:
> Harald W. schrieb:
>> Was für besondere "Forderungen" hast Du denn an Dein "Mikrofonkabel"?
>
> Da antworte ich aber auch nicht drauf in Detail.
>
> Ich suche nur einen Lieferant! Ich bitte um Verständnis.

Ich würde mal sagen, das in D jeder beliebige Elektronikhändler
abgeschirmtes Kabel verkauft.

von Dune (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Ich würde mal sagen, das in D jeder beliebige Elektronikhändler
> abgeschirmtes Kabel verkauft.

Auch Kabel mit ZWEI einzeln abgeschirmten Leitungen drin? Genau das 
sucht er ja...

von gfk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dune schrieb:
> Auch Kabel mit ZWEI einzeln abgeschirmten Leitungen drin? Genau das
> sucht er ja...

Wozu? Fuer den Lautsprecher abgeschirmt? Was soll das?

gfk

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl., als Ersatzteil in Amateurfunkläden?
Ich habe damals viele CB Funk Mikrofone repariert, da war allerdings 
immer nur eine abgeschirmte Ader im Kabel, die restlichen Adern alle 
ohne Abschirmung bzw. nochmal eine Gesamtabschirmung für alle Ader 
vorhanden.
In sofern wäre die Frage, was als Vorlage für diese Forderung dient.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint tatsächlich unüblich zu sein. Spiralkabel für Kopfhörer oder 
Gitarrentonabnehmer ist eher zu bekommen, aber zwei einzeln geschirmte 
Adern finde ich auch nicht.
Normales "Stereo Audiokabel getrennt geschirmt" findet sich eher, z.B.
http://home.snafu.de/cas/pa4.htm
AC-102/SW  Stereo-Audiokabel 2 * 2,6mm auf 100m-Rolle, getrennt 
geschirmt, hochflexibel, schwarz, 250pF/m

von homa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von mikro (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:
> In sofern wäre die Frage, was als Vorlage für diese Forderung dient.

Danke, für den Tip mit den Amateurfunkläden.

Die Vorlage für die Anforderung ist das Originalkabel des Herstellers!
Der wusste damals schon warum man das braucht. Da hat sich auch heute
nichts dran geändert.

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele brauchst Du und welchen Hersteller hattest Du bis dato?
Ich kann Dir leider keine Mail schreiben.

Zum rumtrollen kann ja mal die Gastnummer bringen. Aber wenn ich was von 
den Leuten will, kann ich mich doch anmelden.
rolleyes
StromTuner

PS. und ja - ich kann sowas beschaffen...

von gfk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikro schrieb:
> Die Vorlage für die Anforderung ist das Originalkabel des Herstellers!

Ja und, nur der das damals so gemacht hat, muss es noch nicht noetig 
sein.
Kein Mensch schirmt Lautsprecherleitungen ab. (OK, Audiophile)

gfk

von gfk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur der --> nur weil der

von Rötel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gfk schrieb:
> Kein Mensch schirmt Lautsprecherleitungen ab. (OK, Audiophile)

Kann schon sein. Hier gehts nicht um Audio, sondern um Funkgeräte. Und 
wenn die senden, strahlen die HF ab. Diese HF kann durchaus über die 
Lautsprecherleitungen in die Elektronik des Gerätes gelangen und dort 
ungewollte Dinge anrichten. Sollten sie eigentlich nicht, weil das Gerät 
entsprechend abgeblockt sein sollte. Aber wir kennen das Gerät nicht und 
wir wissen nicht, um welche HF-Leistung es geht und um welche Frequenz. 
In Abhängigkeit dieser Dinge ist es durchaus denkbar, daß auch die 
abgeschirmte Lautsprecherleitung nützlich ist, um solche Störungen zu 
vermeiden...

von Lauscher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gfk schrieb:
> Kein Mensch schirmt Lautsprecherleitungen ab.

mikro schrieb:
> Die Vorlage für die Anforderung ist das Originalkabel des Herstellers!
> Der wusste damals schon warum man das braucht. Da hat sich auch heute
> nichts dran geändert.

Vermutlich wollte man ganz einfach verhindern, dass die LS-Zuleitung
kompromittiernde Informationen abstrahlt (TEMPEST).

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mikro.

mikro schrieb:

> Ich bräuchte (wenn möglich) Spiralkabel mit 2*einzeln geschirmten
> Leitungen (Mikro und Lautsprecher) und mindesten 3 weiteren einzelnen
> Adern für Schaltzwecke. Notfalls geht's auch ohne Spirale.
>
> Vielleicht jemand eine Idee für einer Bezugsquelle.

So direkt habe ich auch keine Bezugsquelle, aber ich erinnere mich, noch 
letzten Herbst bei Nürnberg Elektronik in Moers 5m 4 adrige 
Mikrophonleitung mit einzeln geschirmten Adern bekommen zu haben. Glatt. 
Als Spiralkabel gibt es wohl nur 50cm und 1m Längen.

Als Tipp für Dich zum Suchen: Die Leitung wird auch gerne als 
"Diodenleitung" bezeichnet.

Metager bringt dann Links wie diesen: 
http://bayern-kabel.de/produkte/steuerleitungen/mit-drallschirm/diodenleitung

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikro schrieb:
> Ich bräuchte (wenn möglich) Spiralkabel mit 2*einzeln geschirmten
> Leitungen (Mikro und Lautsprecher) und mindesten 3 weiteren einzelnen
> Adern für Schaltzwecke.

Eure angepriesenen Audio- und Diodenkabel haben aber alle keine
"3 weiteren einzelnen Adern für Schaltzwecke"!

Vielleicht funktioniert ja ein CAT-Kabel?

: Bearbeitet durch User
von Humma (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. schrieb:
> mikro schrieb:
>> Ich bräuchte (wenn möglich) Spiralkabel mit 2*einzeln geschirmten
>> Leitungen (Mikro und Lautsprecher) und mindesten 3 weiteren einzelnen
>> Adern für Schaltzwecke.
>
> Eure angepriesenen Audio- und Diodenkabel haben aber alle keine
> "3 weiteren einzelnen Adern für Schaltzwecke"!
>
> Vielleicht funktioniert ja ein CAT-Kabel?

Hat CAT-Kabel tatsächlich einzeln abgeschirmte Adern? ;-)

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Humma schrieb:
> Hat CAT-Kabel tatsächlich einzeln abgeschirmte Adern?

https://cdn-reichelt.de/bilder/web/xxl_ws/E910/CAT7VERL.png

Die Aderschirmungen müsen ja nicht voneinander getrennt sein, denn im 
Gerät sind sie an eine gemeinsame Masse angeschlossen.

: Bearbeitet durch User
von P. W. (deneriel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Sommer Cable vorbei. Die haben diverse Spezialleitungen.

Wie wärs mit Videoleitung? 5x Koax sind auch 2 geschirmte +3. VGA hat 3 
Koax und ein paar einzelne drin.
Die Impendanz dürfte bei einem Mikro ja unkritisch sein.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mil-kabel-systems.com/
von denen haben wir hier ein sehr flexibles Kabel mit Gesamtschirm, drei 
Koaxkabeln und 6 Einzeladern, etwa 6mm Außendurchmesser

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.