Forum: Offtopic Gibt es noch robuste Smartphones?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sebastian B. (007boris)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich bin ich schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einem 
neuen Smartphone. Ich habe immer noch das Galaxy SII und würde gerne auf 
was neueres umsteigen. Leider finde ich immer wieder Bewertungen, bei 
denen das Display einen Sturz nicht überlebt.
Gibt es noch Smartphones, die kein Display oder Rückseite aus Glas 
haben?
Es sollte allerdings nicht so was sein wie Galaxy Xcover, LMV7 oder 
Homtom HT20.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nokia hat doch das 3310 wieder neu aufgelegt, robust und fast einen 
Monat Standby...

von Mario H. (djacme)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Caterpilar S60

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian B. schrieb:
> Gibt es noch Smartphones, die kein Display oder Rückseite aus Glas
> haben?

Smartphone ohne Display??? Für Projektor auf Leinwand ist recht wenig 
Platz da drin.

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Nokia hat doch das 3310 wieder neu aufgelegt,

Genau genommen hat eine andere Firma die Handymarke "Nokia" neu 
aufgelegt und das Modell 150 gegen Aufpreis mit einem an das 3310 
erinnernde Gehäuse ausgestattet. Nokia selbst ist nur Lizenzgeber.

: Bearbeitet durch User
von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Johannes S. schrieb:
>> Nokia hat doch das 3310 wieder neu aufgelegt,
>
> Genau genommen hat eine andere Firma die Handymarke "Nokia" neu
> aufgelegt und das Modell 150 gegen Aufpreis mit einem an das 3310
> erinnernde Gehäuse ausgestattet. Nokia selbst ist nur Lizenzgeber.

Dann lieber gleich das Original.

von Stefan T. (stefan_t741)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bin immer noch sehr zufrieden mit meinem Xcover3. Absolut 
baustellentauglich ;-)

Beitrag "Kaufempfehlung Android Handy"

Gruß

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meine Samsung Note und S mit einem S-View Cover ausgestattet.

http://www.samsung.com/de/mobile-accessories/s-view-cover-cn910b-galaxy-note-4/EF-CN910BWEGWW/

Das schützt gut und das Handy entsperrt automatisch bei öffnen (wenn man 
kein sonstiger Lock drin hat)

Ob andere Marken (außer Samsung) das auch haben weiß ich nicht. 
Jedenfalls schützt das S-View Cover effektiv vor Beschädigung (auch vor 
Kratzer) und das Handy ist nur minimal dicker als ohne, da der Deckel 
komplett ersetzt wird.

Kostet natürlich eine Kleinigkeit, aber lohnt sich.

Die automatische Entsperrung funktioniert auch mit Cyanogenmod.

von Sebastian L. (der_mechatroniker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt auch noch die XPerias von Sony. Bin mit dem Z5 Compact ganz 
zufrieden.

Das einzige, was die bei Sony wirklich verbockt haben, ist das 
Akkumanagement.

Wenn sich Handy wegen leerem Akku verabschiedet hat, kann man auf keinen 
Fall ans Ladegerät anschließen und weitermachen, sondern muss mindestens 
warten, bis es sich auf ein paar Prozent aufgeladen hat. Sonst schmiert 
es gleich wieder ab. Ist vor allem dann blöd, wenn man mitten in einem 
Telefonat war.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bin höchst zufrieden seit über 1Jahr. Im  Extremtest "Aufzugneubau" 
keinerlei Beschädigen trotzt es dem robusten Umgang.

https://www.experten-beraten.de/test/crosscall-odyssey-s1-outdoor-handy/

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Jan H. (j_hansen)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:
> Das einzige, was die bei Sony wirklich verbockt haben, ist das
> Akkumanagement.
>
> Wenn sich Handy wegen leerem Akku verabschiedet hat, kann man auf keinen
> Fall ans Ladegerät anschließen und weitermachen, sondern muss mindestens
> warten, bis es sich auf ein paar Prozent aufgeladen hat.

Besser als die Lumias, die sich bei ganz leerem Akku gar nicht mehr 
laden lassen. Da war echt ein Genie am Werk.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan H. schrieb:
>> Wenn sich Handy wegen leerem Akku verabschiedet hat, kann man auf keinen
>> Fall ans Ladegerät anschließen und weitermachen, sondern muss mindestens
>> warten, bis es sich auf ein paar Prozent aufgeladen hat.
>
> Besser als die Lumias, die sich bei ganz leerem Akku gar nicht mehr
> laden lassen. Da war echt ein Genie am Werk.

Definiere ganz leer? Wenn es sich wegen leerem Akku abschaltet lädt es 
bei mir dann problemlos.

Bei einem alten Symbian-Nokia war es so, das man bei tiefendladenem Akku 
das Netzteil 15-30 Minuten dranstecken musste, bis das Handy dann 
gemerkt hat, das es lädt.

von Jörg S. (joerg-s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke jeder Lithium Akku ist nach Tiefentladung beschädigt.

Ansonsten hab ich mein Lumia 820 auch schon öfters auf 0 gefahren. War 
nie ein Problem. Er schaltet ja eh mit gewissen Sicherheitsgrenzen vor 
der Tiefentladung ab.


Zum Thema Robust: Das Lumia 640 von meiner Frau ist schon öfters runter 
gefallen, hat bisher bis auf ein paar Kratzer auf der Rückseite alles 
überlebt :)

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg S. schrieb:
> Ich denke jeder Lithium Akku ist nach Tiefentladung beschädigt.

Nur sollte sich das Gerät doch wohl abschalten, bevor es zu einer 
signifikanten Beschädigung kommt.

von Jörg S. (joerg-s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist bei meinem ja auch so.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.