Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Warnleuchte Automatiktor mit zuätzlichem Sound versehen.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd F. (metallfunk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe da eine Warnleuchte für ein elektrisches Schiebetor.
Das ist nur für Fußgänger.

Die Leuchte wird mit 12V DC versorgt, ( blinkend).
Es ist ein normales Birnchen vom Auto eingebaut.
Nun würde ich gern noch einen akustischen Signalgeber dazubauen.

Es soll kein unangenehmer Ton sein, sondern nur ein Hinweis.
Lautstärke einstellbar, da das Teil in der Leuchte verbaut werden muss.
Schalllöcher kann ich da reinbohren, mehr Platz, als eine 
Streichholzschachtel ist nicht vorhanden.

Der Abstand Leuchte-Ohr ist max.2 Meter.
(ruhiger Außenbereich)

Gibt es da was Fertiges?

Grüße Bernd

: Bearbeitet durch User
von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte eine entsprechende Musik mit einem Kontroller von einer 
SD-Karte abspielen:

"Macht hoch die Tür, das Tor macht weit!"

https://www.youtube.com/watch?v=iXpqoP4PLxg

von Bernd F. (metallfunk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Man könnte eine entsprechende Musik mit einem Kontroller von einer
> SD-Karte abspielen:
>
> "Macht hoch die Tür, das Tor macht weit!"
>
> https://www.youtube.com/watch?v=iXpqoP4PLxg

Nö, " Räumen sie unverzüglich den Gefahrenbereich", oder so.
Aber mit sächsischem Tonfall und Befehlston! :)

Ein dezentes Brööp- Brööp, statt nervigem Piep-Piep suche ich.

Grüße Bernd

: Bearbeitet durch User
von Bernd F. (metallfunk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum die Aktion?

Die Warnleuchte wird auf der Mauer installiert.
Höhe ca. 1,70 Meter. Das ist für Erwachsene gut so.
Kinder (kleine Stöpsel) sehen die nicht zwingend.

Natürlich ist das Tor nach allen technischen Möglichkeiten
abgesichert. ( Lichtschranken, aktive Kontaktleisten usw.)

Aber, ein Restrisiko bleibt immer. Hier kommt, dass dieses
Tor recht schnell läuft.

Öffnung in weniger als 3 Sekunden. Schließung zwar verlangsamt,
aber im Vergleich zu bekannten Schiebetoren, verdammt schnell.

Grüße Bernd

: Bearbeitet durch User
von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd F. schrieb:
> Aber, ein Restrisiko bleibt immer. Hier kommt dazu, dass dieses
> Tor recht schnell läuft.
>
> Öffnung in weniger als 3 Sekunden.

Du hast wohl eine alte Schlagschere dazu umgebaut?

:))

MfG Paul

von Bernd F. (metallfunk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Bernd F. schrieb:
>> Aber, ein Restrisiko bleibt immer. Hier kommt dazu, dass dieses
>> Tor recht schnell läuft.
>>
>> Öffnung in weniger als 3 Sekunden.
>
> Du hast wohl eine alte Schlagschere dazu umgebaut?
>
> :))
>
> MfG Paul

Paul,

die gängigen Schiebetorantriebe laufen mit 200- 300 mm/sec.

Hier wird einer mit 700mm/sec verbaut.

Das ist immer noch langsamer, als die Glastür am Supermarkt,
aber deutlich schneller, als das, was man erwartet.

Grüße Bernd

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baue Dir doch einen solchen Tongenerator und schalte ihn der Warnlampe 
parallel:
http://www.hobby-bastelecke.de/projekte/ton.htm

MfG Paul

von kftr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd F. schrieb:
> (ruhiger Außenbereich)

Nachbarn da, die sich evtl. beschweren? Dann lieber ganz weglassen, wenn 
nicht vorgeschrieben.

kftr

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Sicher, daß Du dort 12V hast?
Mir kamen schon Blink-Licher unter, Die zwar mit einem Blinker-Birnchen 
(KFZ) leuchteten und von einem NE555 angesteuert wurden, aber davor hing 
ein Kondensator-Netzgerät.

Prüfe, ob Du nicht doch 'nur' 230V AC an der Blinke-Lampe ankommend 
hast.

Daraus kannst Du dann aber ebenfalls alles Erdenkliche versorgen - 
zumindest musst Du dann nicht um jedes mA geizen ;)

MfG

PS:700mm/s ist aber schon ordentlich ... ist dort die Mechanik stärker, 
als bei normalen Toren?

von Bernd F. (metallfunk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.youtube.com/watch?v=dTa4hbE49Jk

Das ist schon deutlich schneller.

Kostet auch deutlich mehr, aber wie war das?
Zeit ist Geld.

Grüße Bernd

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Baue Dir doch einen solchen Tongenerator und schalte ihn der Warnlampe
> parallel:
> http://www.hobby-bastelecke.de/projekte/ton.htm
>
> MfG Paul

Ein 12V Summer tut's auch, da braucht man keine Schaltung extra.

von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir hatten früher Spielkarten in den Fahrradspeichen, zum Radau machen.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Dirk J. schrieb:
> Ein 12V Summer tut's auch, da braucht man keine Schaltung extra.

Wenn dort ein Kondensator-Netzgerät verwendet wird, ist nur der Strom 
wirklich bekannt - der Rest ergibt sich.

Auch würde ich nicht drauf wetten, daß die 12V noch 12V sind, wenn die 
Lampe in der Dunkel-Pause ist, hier hilft nur messen (und aufpassen, was 
man dabei anpackt).

Der 12V-Summer parallel zur Birne könnte aber klappen - die Lampe wird 
dadurch (ggf. merklich?) dunkler.

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.