Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Taktfrequenz bei Heizungsgebläsemotor im Auto


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Olli Z. (z80freak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Einbauanleitung der Webasto IPCU steht, das dieses Modul den 
Gebläsemotor der Heizung im Fahrzeug (VW) mit 400 MHz und 30% Duty-Cycle 
ansteuert. Die 30% ergeben irgendeine Drehzahl und sind fix, soweit 
okay. Aber warum so eine hohe Taktfrequenz von 400 MHz?

von Schaltplankenner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dreckfuhler.

Wenn schon Mancher im digitalen Leben kaum mehr 400MHz als
Takt handlen kann, wie soll das dann bei Leistungselektronik
funktionieren?

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst 400kHz wären schon viel.

von Olli Z. (z80freak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann Euch da eigentlich nur zustimmen. Dann müsste das hier in der 
Anleitung doch ein Druckfehler sein? Der auch noch schön in allen 
Ebay-Auktionen mitkopiert wird:
https://www.standheizungs-shop.de/media/content/IPCUEinbauanweisung.pdf

: Bearbeitet durch User
von Schaltplankenner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einigen wir uns friedlich auf 400 Hz.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplankenner schrieb:
> Einigen wir uns friedlich auf 400 Hz.
Schon plausibler....

Viellelicht auch 400mHz?
So hat man wenigsten auch noch das M, besser m, untergebracht.

Dieses ist ja noch lustiger:
"
IPCU als Spannungsteiler
Einstellungen mit der Dialogbox der PC Diagnose
– Dutycycle 100 %
– Steuersignal Highside
– Frequenz 15000 MHz
"

1,5GHz, für einen Gebläsemotor...ist....
Absurd?

> Einbauort vorzugsweise nahe dem Gebläseregler
Ja!
Bei den Frequenzen und Leistungen sicher ein guter Tipp!

: Bearbeitet durch User
von S. K. (hauspapa)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. gibt es nach fast 12 Jahren ja eine überarbeitete Verion beim 
Hersteller.

Scheint fast so:
http://techwebasto.com/documentation/heater/recreational/blower-controllers.html

viel Erfolg
hauspapa

von Schaltplankenner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. K. schrieb:
> Evtl. gibt es nach fast 12 Jahren ja eine überarbeitete Verion beim
> Hersteller.

Aber viel MHz klingt doch viel besser beim (eb*y-) Verkauf.

von Olli Z. (z80freak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem das nun geklärt ist (vielen Dank für die wertvollen Tipps!) wäre 
gleich meine Frage was in einem solchen Regler drin steckt, bzw. stecken 
sollte?
Soweit mir bekannt ist der 12V Motor an Dauerplus und wird über Masse 
getaktet. Da er nur eine Drehrichtung braucht kommt hier wohl ein 
einfacher Mosfet zum Zuge?
Eine Freilauf-diode und Funkentstörung sollte doch auch vorhanden sein?

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olli Z. schrieb:
> Soweit mir bekannt ist der 12V Motor an Dauerplus und wird über Masse
> getaktet.
Soweit mir bekannt, wird bei den meisten Gebläsemotoren Plus geschaltet.

Offensichtlich ist das umschaltbar !?!?
Also wird der Ausgang als Halbbrücke aufgebaut sein.




Olli Z. schrieb:
> Eine Freilauf-diode und Funkentstörung sollte doch auch vorhanden sein?
Die Funkentstörung sitzt am Motor.
(Darum auch die niedrige Frequenz)

Da sollte eigentlich auch die Freilaufdiode sitzen.
Wird bei solchen Nachrüstteilen aber im Nachrüstteil sitzen.

: Bearbeitet durch User
von Olli Z. (z80freak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, zuviele unbekannte Faktoren. Ich muss das also spezifisch klären, 
anhand von Schaltplänen, oder besser selbst nachmessen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.