Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Siemens Logo Nachtabschaltung für Heizung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von blutengel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe zuhause eine Viessmann Duo Parola Heizung mit 
Warmwasserspeicher. Diese Heizung besitzt keinerlei einstellbare 
Steuerung. Nur ein Raumthermostat das die Umwälzpumpe steuert. Ca. jede 
halbe Stunde wird das Warmwasser aufgeheizt. Auch nachts. Deshalb möchte 
ich gerne mit einer Siemens Logo eine Nachtabschaltung/Absenkung 
realisieren. Z.b.soll die Heizung von 23 bis 4 Uhr morgens abgeschaltet 
werden. Mit der Logo ja kein Problem. Jetzt kann es aber passieren das 
die Heizung zum abschaltzeitpunkt am heizen ist. Damit dann erst 
geschaltet wird wenn der Heizvorgang vorbei ist würde ich gerne ein 
Signal der Heizung verwenden. Beim Heizen wird ein Ventil angesteuert. 
Laut Aufschrift ein 230 V Antrieb. Einen der beiden Spulenanschlüsse 
würde ich gerne am Klemmblock abgreifen und auf einen Eingang der Logo 
legen und solange der Eingang High ist darf nicht geschaltet werden. 
Kann ich das so machen?

MfG

Blutegel

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blutengel schrieb:
> Laut Aufschrift ein 230 V Antrieb

Das wird sicher Wechselspannung sein und direkt mit dem Netz verbunden. 
Um da elektrisch sicher was abzugreifen, würde ich einfach ein kleines 
Netzteilchen a là Handylader mit da anschliessen und dessen 
Ausgangsspannung auf die Logo schicken. Wenn die Logo nur 24V sicher 
erkennt, dann muss es ein kleines 24V Netzteil sein, ansonsten tut es 
evtl. auch ein 12V oder 5V Netzteil.
https://www.reichelt.de/Wandler-Module-AC-DC/IRM-05-24/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=157850

Ob es nicht einfacher ist, einfach eine Schaltuhr zu benutzen, musst du 
selbst entscheiden. Mein Warmwasserspeicher wird so nur 4 mal am Tag für 
eine halbe Stunde aktiviert.

: Bearbeitet durch User
von blutengel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Logo ist die 230V Version. Deshalb ja die Idee. Ohne zusätzliche 
Beschaltung. Die Eingänge der Logo sollten ja Hochohmig sein.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blutengel schrieb:
> Die Logo ist die 230V Version. Deshalb ja die Idee. Ohne zusätzliche
> Beschaltung. Die Eingänge der Logo sollten ja Hochohmig sein.

Sind sie denn auch galvanisch getrennt? Und vertragen sie die 
Abschaltspitze des Ventils? Wenn ja, steht dem Vorhaben nichts entgegen.

von blutengel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar galvanische Trennung ist da.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blutengel schrieb:
> Ja klar galvanische Trennung ist da.

Schön. Wenn du dir mit der Abschaltspitze nicht sicher bist, solltest du 
über den Eingang der Logo zumindest einen Snubber legen, z.B. aus 
Reihenschaltung eines 100 Ohm/1W Widerstandes und 0,1µF/400V~ 
Kondensator besteht, wobei der Kondensator zwingend ein X/X2 Typ sein 
muss.
Wenn das gerade nicht geht, lege in Reihe mit dem Eingang der Logo nur 
den Widerstand, um etwaige Spitzen zu begrenzen.

von blutengel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Son Kondensator müsste ich noch haben. Ansonsten tut es ja auch ein 
Koppelrelais. Parallel zur Magnetventilspule und dann Phase auf den 
Eingang der Logo geschaltet

von ek13 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert denn, wen du der Heizung eine höhere Raumtemperatur (am 
Thermostat) vorgaukelst? Bleibt sie dann aus?

von ek13 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht ganz richtig meine Frage...
Ich meinte, wenn sie gerade am Heizen ist und du verstellst das 
Thermostat auf eine niedrigere Raumtemperatur, unterbricht dann sofort 
der Heizprozess oder läuft der Prozess noch eine Weile weiter?

von blutengel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thermostat hat eig. keine wirkliche Funktion mehr. Es wird auch 
nicht mit der Logo verbunden. Es schaltet nur eine Umwälzpumpe ist aber 
immer an da die Pumpe eine eigene Steuerung hat und je nach Leistung 
selber regelt. Sogesehen könnte das Thermostat eig weg und die Pumpe auf 
Dauer Strom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.