Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stromstärke für "Maiskolben"-LED´s


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von interrupt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe hier eine defekte Maiskolben-LED-Lampe, bei der die meisten 
LED´s scheinbar noch intakt sind.

Die würde ich jetzt gerne auslöten und in meinen LED-Bestand aufnehmen.

Natürlich habe ich für die LED´s kein Datenblatt, daher die Frage :

Weiss jemand, wie hoch die Spannung- und Strombelastung für solche LED´s 
typischerweise sein `darf ?
Bzw. mit welchem Vorwiderstand können die LED´s z.B. an 5V betrieben 
werden ?

Und die hoch ist die verträgliche Spitzenstrombelastung beim 
Impulsbetrieb ?

Danke !

: Verschoben durch Moderator
von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jage da mal 5 mA durch und wenn sie nicht hell genug sind, nimmst du 
erst 10 mA, dann 20 mA. Wenn sie dann noch nicht hell genug sind, tust 
du sie in die Tonne. Als Impulsbelastung kannst du den zehnfachen Strom 
für ein Zehntel der Zeit schätzen.

Da du aber weder ein Bild noch irgendwas konkretes geschrieben hast, 
gibt's auch keine genaueren Hinweise, und wenn die von mir geposteten 
Daten die LED kaputtmachen, bist du selbst schuld.

von waflija (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Bauform? Welche Spannung hatte das verbaute Netzteil? Daraus 
könnte man das abschätzen.

von Kurt B. (kurt-b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
waflija schrieb:
> Welche Bauform? Welche Spannung hatte das verbaute Netzteil? Daraus
> könnte man das abschätzen.

Hingen wohl an 230V (E27)

 Kurt

von Axel R. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist eine "Maiskolben" LED?
rolleyes

StromTuner

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
interrupt schrieb:

> Weiss jemand, wie hoch die Spannung- und Strombelastung für solche LED´s
> typischerweise sein `darf ?

Das kommt auf die Schaltung an. Wie sieht die denn aus?

> Bzw. mit welchem Vorwiderstand können die LED´s z.B. an 5V betrieben
> werden ?

In solchen Lampen werden die LEDs oft in Reihe geschaltet
und brauchen dann eine wesentlich höhere Betiebsspannung.

von mal überlegen... (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Axel R. schrieb:
> Was ist eine "Maiskolben" LED?

Ernsthaft?

http://miniimg8.rightinthebox.com/images/384x384/201501/svxomr1421884479582.jpg


Am Bild-Beispiel für Überschlag:

15W / 63 LED = 0,238 W/St. / 3,2 V sind rund 7,5 mA

von Axel R. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
mal überlegen... schrieb:
> Axel R. schrieb:
>> Was ist eine "Maiskolben" LED?
>
> Ernsthaft?
>
> http://miniimg8.rightinthebox.com/images/384x384/201501/svxomr1421884479582.jpg
>
>
> Am Bild-Beispiel für Überschlag:
>
> 15W / 63 LED = 0,238 W/St. / 3,2 V sind rund 7,5 mA

"Corn Bulb" ok - überredet.
Hieß ja auch Glüh"BIRNE".

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel R. schrieb:

> "Corn Bulb" ok - überredet.
> Hieß ja auch Glüh"BIRNE".

...und bei den Engländern heisst es eben Maiszwiebeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.