Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Schaltplan Voltcraft VC7910 Multimeter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Helmut H. (65sc02)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mein seit Jahrzehnten in Dienst befindliches VC7910 hat den Geist 
aufgegeben: bei Spannungsmessung jenseits 300V DC gab es auf der Platine 
einen Überschlag und ein externer Kondensator hat sich über das 
Messgerät entladen. Dabei sind einige Leiterbahnen abgedampft!

Nun kann man sagen "Totalschaden" und "Reparatur rentiert sich nicht -- 
kauf ein Neues für 20€". Sicher, das wäre wirtschaftlich. Aber als 
Bastler zählt Zeit nicht und ich will einfach versuchen, das Meßgerät zu 
reparieren, weil es Spaß macht.

Die fehlenden Leiterbahnen habe ich schon mit Draht gebrückt. Der 
Drehschalter hatte auch durch jahrzehntelanges Schleifen einige 
Leiterbahnen am Rand dünn geschliffen, die sind auch wieder repariert. 
Was definitiv nicht mehr geht, sind die Strommessbereiche und einige 
Spannungsmessbereiche. Da andere Bereiche noch funktionieren denke ich, 
dass das IC noch OK ist.

Ein Widerstand ist leider völlig verkohlt und hat keinen Durchgang mehr. 
Leider lässt sich an den Ringen der Wert nicht mehr ablesen. Daher 
bräuchte ich nun einen Schaltplan mit Wertangaben der Bauteile um ihn 
durch den richtigen Wert zu ersetzen.

Hat jemand Unterlagen zum VC7910?

Besten Dank im Voraus
Helmut

von H. L. (hans_la)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage bei Conrad, dort habe ich für mein ebenfalls etwas älteres Gerät 
problemlos einen SP bekommen
Gruß
Hans

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut H. schrieb:

> Nun kann man sagen "Totalschaden" und "Reparatur rentiert sich nicht --

Und wie willst Du Dein Meßgerät neu kalibrieren? Bei einer derart
grossen  Beschädigung kannst Du Dich in Zukunft nicht mehr auf die
angezeigten Meßwerte verlassen.

von Helmut H. (65sc02)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und wie willst Du Dein Meßgerät neu kalibrieren? Bei einer derart
> grossen  Beschädigung kannst Du Dich in Zukunft nicht mehr auf die
> angezeigten Meßwerte verlassen.

Durch Vergleich mit einem anderen Meßgerät.

: Bearbeitet durch User
von Helmut H. (65sc02)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H. L. schrieb:
> Frage bei Conrad, dort habe ich für mein ebenfalls etwas älteres Gerät
> problemlos einen SP bekommen

Im Download-Center von Conrad habe ich leider keinen SP dazu gefunden 
(wohl schon zu alt) und leider auch keine email Adresse vom 
Conrad-Service. Hattest Du dort angerufen oder per email oder warst Du 
direkt im Laden?

von Helmut H. (65sc02)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Update:

Es waren doch noch alle Widerstände OK (auch wenn die Ringe nicht mehr 
ablesbar waren). Ich habe folgende Werte aufgeschrieben (in Klammern die 
gemessenen Werte), falls damit mal jemand anderem geholfen ist:

R02: 898 (900) kOhm
R03: 90 kOhm
R04: 9 (9.04) kOhm
R05: (900) Ohm
R06: 99.5 (gemessen 100.5) Ohm, 1%
R07: 93 (99.3) Ohm
R08: 898 (898) Ohm
R09: 9 (9.00) kOhm
R10: 90 (90.5) kOhm
R11: 909 (907) kOhm
R13: 1 (1.1) Ohm
R14: 9 (9.2) Ohm
R15: 240 (240.8) kOhm
R16: 1 (1.004) MOhm
R17: 1 (1.002) MOhm
R18: 1 (1.027) MOhm
R19: 560 (563) kOhm
R20: 560 (567) kOhm

Es waren noch zwei weitere Leiterbahnen unterbrochen, die ich vorher 
übersehen hatte (habe nun alles durchgemessen). Nachdem diese mit Draht 
repariert wurden, funktioniert das Meßgerät nun wieder einwandfrei in 
allen Bereichen.

Damit ich zu den Meßwerten auch wieder Vertrauen haben kann, habe ich in 
allen Bereichen Messungen durchgeführt und die Werte mit meinem anderen 
Meßgerät (VC820) verglichen. Die Abweichungen sind minimal und innerhalb 
der Meßgenauigkeit der beiden Geräte.

Ich danke euch allen für die Rückmeldungen, das Thema kann geschlossen 
werden.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.