Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik welcher Widerstandswert


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mustermann (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for r.png
    r.png
    7,02 KB, 134 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mir ist nicht klar, welcher Widerstandswerte die R23R und R24R haben.

steht 2002 für 20 Ohm mit 2% Toleranz oder 2002 Ohm?

Danke!

: Verschoben durch Moderator
von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht einmal, das es Widerstände sind!

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann jeder malen wie er will.
Bei der Stückliste oder Beschreibung sollte er allerdings übliche 
Bezeichnungen verwenden. Muss er aber nicht.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mustermann schrieb:
> welcher Widerstandswerte die R23R und R24R haben.
Wie sehen die anderen Widerstände im Schaltplan aus?

von zinn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mustermann schrieb:
> Hallo,
>
> mir ist nicht klar, welcher Widerstandswerte die R23R und R24R haben.
> steht 2002 für 20 Ohm mit 2% Toleranz oder 2002 Ohm?
> Danke!

Bei SMD Wid. Aufdruck
sind das 20K

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zinn schrieb:
> Bei SMD Wid. Aufdruck sind das 20K
So wie dort ganz unten: 
http://elektroniktutor.de/bauteilkunde/smd_code.html
Es wäre m.E. aber echt ein selten doofer Schaltplan, wenn dort ein 
solches Fertigungsdetail verwendet würde...

von M.A. S. (mse2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zinn schrieb:
> Bei SMD Wid. Aufdruck
> sind das 20K
Das geht mir auch durch den Kopf, finde ich allerdings sehr 
ungewöhnlich.

Aber was bedeutet "R23R"?
"R23" wäre Widerstand Nummer 23.
"23R" wäre 23 Ohm.

Die Schreibweise "R23R" kenne ich nicht und sieht für mich aus wie 
gewollt und nicht gekonnt (wobei ich keinen Anspruch darauf erhebe, alle 
Konventionen dieser Welt zu kennen, bin gespannt, ob und wie sich das 
auflöst).

Woher stammt denn dieser Schaltplan? Professioneller Bereich oder hat 
hier ein Hobbyist seine eigenen Konventionen erfunden?

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M.A. S. schrieb:
> zinn schrieb:
>> Bei SMD Wid. Aufdruck
>> sind das 20K
> Das geht mir auch durch den Kopf, finde ich allerdings sehr
> ungewöhnlich.
>
> Aber was bedeutet "R23R"?
> "R23" wäre Widerstand Nummer 23.
> "23R" wäre 23 Ohm.
>
> Die Schreibweise "R23R" kenne ich nicht und sieht für mich aus wie
> gewollt und nicht gekonnt

Eine mögliche Interpretation wäre, daß das aus der Schaltung eines 
Stereo- Verstärkers stammt, wo linker und rechter Kanal ja bekanntlich 
gleich sind. Da könnte man dann alle Widerstände im linken Kanal mit 
RxxL und im rechten Kanal mit RxxR bezeichnen.

Eine tiefere Bedeutung haben die Namen(!) von Bauteilen ohnehin nicht. 
Der Name dient lediglich dazu, daß man das Bauteil in Schaltplan, 
Bestückungsdruck und Stückliste wiederfindet.

von mse2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Eine mögliche Interpretation wäre, daß das aus der Schaltung eines
> Stereo- Verstärkers stammt, wo linker und rechter Kanal ja bekanntlich
> gleich sind.
Interessante Idee.

von zinn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TO ließt anschließend
nicht mehr mit ?!
Einen größeren Ausschnitt
des Schaltplan wäre schön
gewesen.
Jedenfalls sehe ich so
eine Bez. zu ersten mal.

von Mustermann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Widerstände gemessen, es ist wie zinn gesagt hat,

2002 = 20k

von Stephan C. (stephan_c)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Altium Designer ist es standardmäßig sogar so, dass wenn ein Bauteil, 
wie z.B. eine CPU, mehrere Schaltplansymbole besitzt, die einzelnen 
Symbole im Schaltplan dann so benannt werden: IC1A, IC1B, IC1C und so 
weiter.

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan C. schrieb:
> weiter.

Das ist in Eagle auch so, aber du willst doch nicht ernsthaft sagen dass 
das ein SIL-Widerstand ist der bis R geht? Der wievielte Buchstabe im 
Alphabet ist das, der 20-ste?

von Regal (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> Stephan C. schrieb:
>> weiter.
>
> Das ist in Eagle auch so, aber du willst doch nicht ernsthaft sagen dass
> das ein SIL-Widerstand ist der bis R geht? Der wievielte Buchstabe im
> Alphabet ist das, der 20-ste?

Zu faul oder zu dumm zum Zählen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.