Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Display Empfehlung ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein 7" TFT Display mit serial oder i2c Ansteuerung.
Also sowas wie ein Nextion.

Allerdings mit "anti aliasing" und Unterstützung für
transparente Grafiken.

Kennt jemand da was Passendes und kann eine Empfehlung abgeben ?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alf42 schrieb:
> Allerdings mit "anti aliasing" und Unterstützung für
> transparente Grafiken.

Du suchst also ein Display mit eingebautem Graphikcontroller. 
Möglicherweise ist da FTDIs "EVE" etwas für Dich, resp. ein Display, an 
dem so ein Ding angeschlossen ist.

Alternativ: Nimm einen Raspberry Pi Zero und das 7"-Raspberry-Display; 
auf dem Raspberry lässt Du ein Programm mit der gewünschten 
High-Level-Displaycontroller-Funktion laufen, und über eine serielle 
Schnittstelle sendet Dein --vermutlich-- µC dem Pi Befehle, was er wie 
darzustellen hat.

von Rudolph R. (rudolph)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://riverdi.com/product/rvt70uqfnwc0x/

Und nein, ich werde nicht von denen gesponsert, oder von FTDI, aber das 
dürfen die gerne mal in Erwägung ziehen. :-)

von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein eve und auch andere ft8x-sachen hab ich schon im einsatz,
das ist auch echt brauchbar aber spi

ra8875 ist leider auch schrott, gerade getestet ...

ich schau mir mal https://riverdi.com an, danke erstmal für
die tips

von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Hauptproblem ist ein brauchbare HighLevelAPI, Pixel, Linien und
das alles ohne "anti aliasing" und ohne transparente Hintergrundgrafik
die sich von einer SD-Card laden lässt ist das für nich im Jahr 2017
echt alles Hühnerkacke ... und ein Umstieg auf irgendwas QT-basierendes
ist für meine Anwendung einfach zu viel des Guten bzw. mit Kanonen auf
Spatzen geschossen ...

Eventuell findet sich Morgen was auf der Messe ... ;)

von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph R. schrieb:
> https://riverdi.com/product/rvt70uqfnwc0x/
>
> Und nein, ich werde nicht von denen gesponsert, oder von FTDI, aber das
> dürfen die gerne mal in Erwägung ziehen. :-)

Auch FT8x mit SPI, da nehme ich lieber sowas

www.hotmcu.com/5-graphical-lcd-touchscreen-480x272-spi-ft800-p-124.html? 
cPath=6_16

Da gibt es auch 7"

www.hotmcu.com/7-inch-1024x600-tft-lcd-display-with-capacitive-touch-pan 
el-p-70.html?cPath=6_16

Bleibt für mich die Frage wie ich die Schnittstelle da mit einem µc 
ansteuere ?
SPI gibt es nur für Displays bis 5" (800x480), alle 7" kommen mit
RGB und/oder LCDS.
Ganz zu schweigen von "brauchbare HighLevelAPI" ;(

von Rudolph R. (rudolph)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das RVT70UQFNWC0x hat 7".
Und was hast Du gegen SPI? Die FT81x haben sogar Quad-SPI und bis 30MHz.

Das 5" mit FT800 von HotMCU ist einfach nur billig, kaum preiswert.
Und nen 7" mit FT81x und gar Cap-Touch haben die nicht.

Sowas hier gibt es auch noch:
http://www.lcd-module.de/produkte/ediptft.html

Aber keine Ahnung, ob die Transparenz unterstützen.

: Bearbeitet durch User
von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph R. schrieb:
> Das RVT70UQFNWC0x hat 7".
> Und was hast Du gegen SPI? Die FT81x haben sogar Quad-SPI und bis 30MHz.

ich brauche die pins am µc für was anderes ;)

> Das 5" mit FT800 von HotMCU ist einfach nur billig, kaum preiswert.

funktioniert aber 1a, incl. "anti aliasing" in hardware und
transparenter grafik, die ft8x sind ok finde ich, nur eben spi

> Und nen 7" mit FT81x und gar Cap-Touch haben die nicht.
> Sowas hier gibt es auch noch:
> http://www.lcd-module.de/produkte/ediptft.html

das schau ich mir mal an ... danke

von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alf42 schrieb:
> das schau ich mir mal an ... danke

ca. 500€ sind auch eine ansage ;)

von Rudolph R. (rudolph)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alf42 schrieb:
>> Das 5" mit FT800 von HotMCU ist einfach nur billig, kaum preiswert.
>
> funktioniert aber 1a, incl. "anti aliasing" in hardware und
> transparenter grafik, die ft8x sind ok finde ich, nur eben spi

Mit dem FT800 da drauf habe ich sicher kein Problem, auch wenn ich den 
durch einen FT810 ersetzt habe. :-)
Mir gefällt auch das Design von der Platine und der einfache 
Einbau-Rahmen.
Nur das TFT-Panel ist reichlich billig, vor allem dann auch noch das 
Resistiv Touch dazu. Mein 5" von HotMCU sieht aus als ob es schon 
reichlich gelitten hat.

Was ich noch suche ist ein 10" oder gar 12" in 800x480 mit FT811 oder 
FT813.
Nur fürchte ich, dass TFTs mit so "niedriger" Auflösung gar nicht mehr 
hergestellt werden - aber mehr machen die FT8xx ohne Tricks nicht mit.


>ca. 500€ sind auch eine ansage ;)

Yup, keine Ahnnung wo dafür noch der Markt ist, vor zehn Jahren gab es 
da ja noch nichts anderes, heute sieht das schon etwas anders aus.

: Bearbeitet durch User
von Marcus W. (marcusaw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für privatspaß reicht da ein billiges Android-Tablet mit Otg. Für 
weniger Spaß und weniger privat würde ich QT für die STM32 F4xx und 
LPxx-Reihe nehmen.

https://www.youtube.com/watch?v=OXyJGwic0aY

Natürlich kein Out-of-the-box dingens wie die Nexions, aber 
programmieren muss man so oder so.

EDIT:
Embedded Wizard sieht hierzu auch sehr interessant aus. Lohnt sich mMn 
allerdings erst, wenn man einen größeres Produkt ab 50-100 Stück hat.
http://www.embedded-wizard.de/pricing.html

: Bearbeitet durch User
von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
qt ist keine option, dann könnte ich ja auch irgend eine
andere lib benutzen, obwohl qml eigentlich geht ...

ich will nur via rs232 daten reinpusten und gut ist ;)

von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph R. schrieb:
> Was ich noch suche ist ein 10" oder gar 12" in 800x480 mit FT811 oder
> FT813.
> Nur fürchte ich, dass TFTs mit so "niedriger" Auflösung gar nicht mehr
> hergestellt werden - aber mehr machen die FT8xx ohne Tricks nicht mit.

na ja auf ft9x musst du wohl umsteigen ;)

shop.mikroe.com/smart-displays/mikromedia-hmi/70/cap

von alf42 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alf42 schrieb:
> na ja auf ft9x musst du wohl umsteigen ;)

falsch --> FT813 ;) ;) ;)

von Rudolph R. (rudolph)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alf42 schrieb:
> na ja auf ft9x musst du wohl umsteigen ;)
>
> shop.mikroe.com/smart-displays/mikromedia-hmi/70/cap

Das oben erwähnte https://riverdi.com/product/rvt70uqfnwc0x/ habe
und benutze ich doch schon, das ist aber ebenfalls "nur" in 7".
Dafür kostet es in etwa die Hälfte und lässt sich besser einbauen.

Aber ich finde keine TFTs mit 10" oder 12", sei es nun mit 800x480 oder 
800x600.
Ein "nacktes" TFT an das man einen FT81x dran klemmen könnte müsste als 
zusätzliche Hürde noch einen passenden Kapazitiv-Touch Controller 
verbaut haben.

Nur leider drehen die Marketing-Kretins seit einiger Zeit schon frei bei 
der Auflösung von Displays.
Der 19" Monitor auf dem ich das hier schreibe hat 1280x1024.
Das sind "nur" 3,46 RGB Pixel pro mm und dennoch habe ich kein Problem 
damit auch mal Videos zu schauen. DVD sind ja sowieso "nur" 720x576 
maximal.
Das 7" mit 800x480 hat etwa 7 Pixel pro mm.
Ein 3,5" von FTDI mit 320x240 kommt auf 4 Pixel pro mm - und da kann man 
auch keine Pixel drauf zählen.

Für eine eher statische Oberfläche mit Touch-Interface wäre mehr Fläche 
viel besser als mehr Pixel, Finger sind einfach nicht beliebig klein 
oder spitz und bei der Bedienung verdeckt man auch das auf das man 
patscht.

Und was macht FTDI? Die bringen ein 5" mit 800x480 raus, das macht so 
gar keinen Sinn für HMI Anwendungen, man will das ja nicht mit Stift und 
Lupe bedienen müssen.

Klar gibt es auch aktuellere 10" TFTs, so mit 1024 oder gar 1280...
Und noch aktueller haben die sowieso LVDS.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.