mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Halbleiterrelais


Autor: Daniel F. (tokudan)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin dabei einen Sensor zu bauen der leider relativ viel Energie 
(~150mA / 5V) benötigt und per Solar-Panel betrieben werden muss, wobei 
das Solar-Panel nicht langfristig ausreichend Energie liefern kann, so 
dass ich den Sensor immer dann anschalten möchte wenn der Akku 
ausreichend geladen wurde um den Sensor für einige Stunden zu betreiben.

Einen Überblick wie ich mir die Schaltung vorstelle ist im Anhang zu 
sehen.

Mein Problem ist hierbei das die Spannung die vom Battery Management 
Chip zum Sensor geht auf ~5V steigen kann, ich diesen also nicht einfach 
mit der Batterie verbinden kann. Eine Art halber Schmitt-Trigger fällt 
damit wohl raus, zudem habe ich noch nicht rausgefunden wie ich die 
Schwellwert-Spannung  einstellen könnte.

Wie läßt sich so etwas realisieren? Oder bin ich irgendwo völlig falsch 
abgebogen?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Georg M. (g_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus dem Schaltplan ist nicht ersichtlich, was der Battery Management 
Baustein falsch machen kann.

Autor: Daniel F. (tokudan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe auch nicht was der Baustein falsch machen könnte. Es geht 
mir nicht um diesen Baustein sondern um einen Schalter vor dem 
Verbraucher der abhängig von der Spannung des LiPo Akkus schalten soll, 
aber keinen (nennenswerten) Strom direkt vom Akku über den Schalter 
leitet.

Autor: U. M. (oeletronika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Daniel F. schrieb:
> Ich verstehe auch nicht was der Baustein falsch machen könnte. Es geht
> mir nicht um diesen Baustein sondern um einen Schalter vor dem
> Verbraucher der abhängig von der Spannung des LiPo Akkus schalten soll,
> aber keinen (nennenswerten) Strom direkt vom Akku über den Schalter
> leitet.
???
Was ist es für ein Problem, dass die Spannnung auf 5V stiegen kann, wenn 
der Sensor 5V braucht?
Anstatt kryptische Fragen zu möglicherweise skurillen Lösungsideen zu 
stellen, empfehle ich dir, mal konkret zu schreiben, um was es 
eigentlich geht.
Gruß Öletronika

Autor: Daniel F. (tokudan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einen Sensor per Solar-Panel betreiben. Das Panel liefert 
nicht genug Strom, daher brauche ich wohl einen Energiespeicher, ich 
habe da einen LiPo Akku genommen.
Sobald der Akku ausreichend geladen ist (Spannung ca. 4.1V), soll der 
Sensor eingeschaltet werden, bis die Schutzschaltung des Akkus 
abschaltet.

Wie kann ich diesen Schalter der den Sensor schalten soll aufbauen?

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael Bertrandt (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel F. schrieb:
> Oder bin ich irgendwo völlig falsch abgebogen?

Beim step down.

Man kann Solarpanels nicht ohne weitere Vorkehrung an step down Regler 
hängen, man braucht MPP Regler oder ähnliches.

Dann kommt erst mal der LiPo Akku.

Danach kommt ein step up Regler der aus den 2.5 bis 4.2V des Akkus deine 
5V macht.

Keine Ahnung, ob du noch eine weitere Schaltung hast (vermutlich, wer 
sollte sonst entscheiden, wann der Sensor eingeschaltet wird, und seine 
Daten auswerten ?) und ob die direkt am Akku hängen kann, oder selbst 
geregelte 5V braucht.

Ein einfacher uC könnte direkt an den Akku, braucht im sleep wenig 
Strom, und könnte nur zu Messzwecken, wenn die gemessene eiegne 
Betreibspannung hoch genug ist also der Akku voll genug, den 
Spannungswandler für den 5V Sensor einschalten.

Einfacher wird deine Schaltung, wenn du ein Solarpanel passend zum Laden 
einer LiPo Zelle hättest, das hat dann keine Nennspannung von 16V 
sondern 5V und keine Leerlaufspannung von 21V sondern 7V. Zur 
Ladeeüberwachung käme dann ein ICL7665 an den LiPo (mit oder ohne 
protection Schutz-PCB aber besser mit), der ab 4.2V das Solarpanel 
kurzschliesst.
 +  +-------+--|>|--+----+----+----StepUp---+
    |       |       |    |    |     |  |    |
Solarpanel  I|--ICL7665 LiPo  uC----+  |  Sensor
    |      S|       |    |    | on/off |    |
 -  +-------+-------+----+----+--------+----+

: Bearbeitet durch User
Autor: U. M. (oeletronika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Daniel F. schrieb:
> Ich möchte einen Sensor per Solar-Panel betreiben. Das Panel
> liefert
> nicht genug Strom, daher brauche ich wohl einen Energiespeicher, ich
> habe da einen LiPo Akku genommen.
> Sobald der Akku ausreichend geladen ist (Spannung ca. 4.1V), soll der
> Sensor eingeschaltet werden, bis die Schutzschaltung des Akkus
> abschaltet.
> Wie kann ich diesen Schalter der den Sensor schalten soll aufbauen?
Als Komparator wurde unten schon der 7665 genannt.
Der kann mit seinen beiden Kanälen sowohl dafür benutzt werden, 
Unterspannung am Akku zu detektieren als auch den Voll-Ladezustand zum 
Einschalten.

Dann solltst du nach einem Boostregler-IC schauen, der ein Enable-Pin 
hat, mit dem man den Chip in Power-Down-Mode bringen kann.
Mit den Schaltsignalen der Komparators kann man somit diesen Regler 
ansteuern.
Gruß Öletronika

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.